Frage von Shakira50, 132

Wie kann ich mich bei den Eltern entschuldigen?

ich hab am Dienstag Mega Mist gebaut. ich bin total ausgerastet, weil ich mega Stress zuhause hatte. es läuft viel schlecht zur Zeit in unserer Familie, noch dazu hab ich gerade eine Trennung hinter mir und bekomme nur Absagen bei Jobs für die ich mich beworben habe. Mir wurde alles zu viel und ich bin ein Mensch, der oft viel zurück steckt und nichts dazu sagt, aber plötzlich kam alles hoch und ich bin total ausgerastet und war respektlos gegenüber meinen Eltern, was mir jetzt im Nachhinein leid tut. ich muss sagen meine Eltern haben mich aber auch wirklich provoziert.
jedenfalls ich bin 17, hab meine Eltern angebrüllt, hab unschöne Sachen gesagt. dann bin ich abgehauen und es war schon dunkel. mein Vater is mir dann hinter her gerannt und hat mich festgehalten. dann hab ich geschrien so dass sogar die Nachbarn raus sind um zu kugen was los ist und mich zu beruhigen. dann bin ich weggerannt und mein Vater is mir hinter her gerannt.
Ich war so wütend und es tut mir alles so leid. ich würd mich gern entschuldigen, weiß nur nicht wie. mir is das auch total peinlich vor den Nachbarn bin seither nicht mehr raus gegangen.
was soll ich nur machen😔mir geht's so schlecht

Antwort
von Essensausgabe, 115

Muss dir nicht peinlich sein. Alle Teenager neben denen ich Zeit meines Lebens so gelebt habe hatten ein paar solcher Ausraster - bzw - es gab nicht einen den man nicht mindestens einmal so hat rumschreien hören. Mädchen wie Jungen... Einmal musste gar die Feuerwehr kommen weil sich die Backstreet-Boys aufgelöst haben (...) Das nur dazu...

Zu deiner anderen Frage: Entschuldige dich. Lass das nicht einfach so im Raum stehen. Du solltest dich schon positionieren und klar machen, dass du dein Verhalten selbst nicht in Ordnung fandest. Führe doch ein gesamt-klärendes Gespräch mit deinen Eltern. Offensichtlich hast du ja auch noch etwas mit Ihnen zu klären (Provokationen). Friss das nicht wieder in dich hinein sondern sprich es an, kläre es und entschuldige dich in dem Zug für deinen Ausraster. Erkläre am besten auch genau wie hier, woran es liegt (lässt sowas anstauen etc)...

Antwort
von iTzThisliPvP, 84

Mhhh....sprich dich aus und erkläre ihnen was die Gründen für deinen Ausraster waren :)

Antwort
von karinili, 132

Geh einfach zu ihnen hin, und sag, dass es dir leid tut. Das sind drei sehr mächtige Worte, die viel Überwindung kosten können, aber kaum jemand kann dir böse sein, wenn du dich ehrlich und aufrichtig entschuldigst.

Umarm deine Mutter und deinen Vater vielleicht und sag es einfach. Ich bin mir sicher, sie sind dir nicht böse. Wenn es dir schwer fällt, einen Rahmen dafür zu finden, mach ihnen am Wochenende vielleicht ein schönes Frühstück und sage es, oder schreib es ihnen auf eine Karte – auch wenn ich nicht glaube, dass es nötig sein wird. Wie gesagt, sind 3 sehr mächtige Worte: Und wer weiß, vielleicht ergibt sich daraus ein Gespräch, was man ändern könnte, damit dir nicht so schnell wieder alles zu viel wird :)

Alles Gute und viel Glück :)

Antwort
von schalkeattacke, 86

Geh zu deinen Eltern und bitte sie einen Moment zuzuhören.

Dann versuche deinen Situation zu erklären und sage ihnen wie leid es dir tut. Du warst in rage und hattest keine Kontrolle.

Sag ihnen wie sehr du sie liebst.

Sie werden es verstehen und vielleicht kurz Vorhaltungen machen aber es sind deine Eltern die werden die verstehen weil die auch mal jung waren.

Es zeigt ja , daß du richtig tickst :)

Viel Glück :)

Antwort
von Shany, 80

Du solltest das Gespräch mit ihnen suchen sag ihnen wie Du fühlst was Dich bedrückt hat

Antwort
von violatedsoul, 96

Wenn sie dich auch provoziert haben und eh in eurer Familie die Säge klemmt, ist ein klärendes Gespräch wohl überfällig. Und entschuldigen sollten sich auch beide Seiten.

Die Nachbarn sollten nicht interessieren. Hier geht es um eure Familie und euer Verhältnis zueinander.

Antwort
von Gina02, 41

was soll ich nur machen😔mir geht's so schlecht

Ach Du Armer! Was ist die Welt doch böse mit Dir! Im Ernst: Du darfst Dich nach diesem Benehmen zu Recht schlecht fühlen! Entschuldige Dich , wähle dabei die Worte gut, keine Vorwürfe!!! Und nimm´dich in nächster Zeit mal zurück!

Kommentar von violatedsoul ,

Warum? Eltern können auch mal über ihr Verhalten nachdenken. Oder was verstehst du unter dem Wort "Provokation"?

Kommentar von Gina02 ,

Genau das, was es bedeutet!

Kommentar von violatedsoul ,

Schön. Was also bedeutet, dass auch die Eltern einen Schritt nach vorn auf ihr Kind zumachen sollten.

Nur weil sie drei Jahre älter sind, heißt das nicht, dass sie alles richtig machen und nur die Kinder immer die Deppen sind.

Kommentar von Gina02 ,

Nur 3 Jahre? Sind aber junge Eltern! Er/sie hat sich provoziert gefühlt, ob´s auch zugetroffen hat? Wohl eher nicht, seiner /ihrer Stimmungslage nach!

Kommentar von violatedsoul ,

Kinder sind leider oft der Meinung, keine Meinung haben zu dürfen. Dann ist es normal, die Schuld nur bei sich zu suchen, obwohl es unnötig ist!

Frag dich mal, warum sich viele Kinder die Schuld an der Trennung ihrer Eltern geben.

Kommentar von Gina02 ,

Was soll denn das jetzt? Du schweifst gewaltig ab!

Kommentar von amdros ,

;-))))))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten