Frage von Pilkarina, 50

Wie bei einer Krankschreibung Verhalten?

Hallo, ich muss mir morgen eine Krankschreibung holen. Ich war aber seit ich vor zwei Jahren in diese Stadt gezogen bin noch nie beim Arzt, soll ich vorher anrufen oder einfach dort auftauchen, immerhin kennen die mich dort ja noch nicht? Und sollte ich dann am Telefon bzw. bei der Sprechstundenhilfe sagen, dass ich eigentlich nur wegen der Krankschreibung komme? Ich hab ein wenig Angst, dass die mich dann gar nicht erst zur Ärztin lässt, der ich dann meine Situation schildern kann. (Der Ärztin würde ich nichts vorspielen)

LG und danke schonmal für eure Antworten

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SirAskAlot45, 37

geh einfach zum arzt deiner wahl sag der empfangsdame dass du zum ersten mal da bist und gerne zum arzt möchtest das wars sei am besten 30 min früher da bevor er aufmacht das rechnet sich :)

Antwort
von vali2104, 34

Einfach einen Termin machen (dort musst du deine Krankheit sagen) , hingehen und als dir eine Krankschreibung ausstellen lassen

Kommentar von SirAskAlot45 ,

man brauch einer empfangsdame garnichts zu sagen außer es ist hoch ansteckend es geht sie nähmlich nichts an und ein termin braucht man auch nicht .

Antwort
von herakles3000, 21

Rufe besser morgesn erstmal an den die praxis kann ja schon um 7:30 überlaufen sein und du must sowieso zum arzt rein für deine untersuchug den ohne keine krankschreibung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community