Frage von andrea23012000, 51

Wie behandelt man eine Prellung am mittelhandknochen?

Hallo, Samstag Mittag ist mir eine Junge auf die Hand gesprungen ( danach sah es so aus) , worauf hin ich Montag nach der Schule zum Kinderarzt gegangen bin. Dieser hat mich dann zum röntgen geschickt weil er der Meinung war das mein mittelhandknochen gebrochen iist. Nach 7 std warten im Krankenhaus wurde mir dann einfach ein zettel für den hausarzt mit folgenden Worten in die Hand gedrückt :" ist nur eine Prellung, gute Besserung " , ich habe weder einen Verband bekommen, noch irgendwas erklärt bekommen wie lange das dauert etc. Könnt ihr mir da helfen?

Antwort
von SiViHa72, 43

Warst Du denn jetzt schon beim Hausarzt? Hört sich nicht so an.. der hätte Dior nämlich definitiv was dazu erklärt!

Also- schon die Hand mal, bandagier sie.. benutzt Sportsalben (Kytta, Votaren, Mobilat o.ä.).

Und Du gehst zum HA und lässt Dir das richtig erklären, ja?

Alles Gute!

Antwort
von TobiQu97, 35

Hallo, am besten kühlst du die Prellung regelmäßig. Nicht zu eisig, Wickel ein Tuch um das KühlPad. Dann kannst du die Prellung mit einem Voltaren Verband ein wenig fixieren.

Eine Prellung kann schon bis zu 3 Wochen Schmerzen verursachen. Am besten Hand ruhig halten und nicht großartig belasten. Gut kühlen und eincremen, dann wird es relativ schnell besser.

Liebe Grüße 

Antwort
von PaiinZ19, 31

Sportsalbe 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten