Wie behandelt eine med. Fusspflege eingewachsene Nägel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist leider definitiv kein Kassenleistung. Nur wenn es Diabetiker Füße im fortgeschrittenen Stadium sind, zahlt die Kasse.

Die Behandlung ist zwar nicht angenehm und tut schon ein bisschen weh, aber danach geht man wie auf Wolken. Es lohnt sich wirklich, das Geld für die Podologin woanders einzusparen.

Aber unbedingt eine "medizinische" Fußpflege aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten in einem Krankenhaus operieren lassen. Das zahlt die Kasse. Ich habe das auch gehabt. Man bekommt eine örtliche Betäubung. Man spürt von der OP überhaupt nichts. Dann bekommt man einen Verband. Du kannst halt nicht in einen Schuh. Da bekommt man so einen Gehschuh vom Krankenhaus. Nach ca. einer Woche ist alles wieder gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Nagel richtig eingewachsen ist, kommt der Podologe evtl. auch an seine Grenzen, dann braucht es einen Chirurgen, das zahlt aber dann die Kasse. Das ist dann leider sehr schmerzhaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache jeden Monat die besten Erfahrungen mit meiner Podologin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?