Frage von Lillith1407, 272

Wie behandele ich Wundfleisch bzw. wildes Fleisch?

Ich habe mir Ende März ein Tragus stechen lassen und über die Zeit entstand Wundfleisch bzw. wildes Fleisch an meinem Ohr. Ich habe gelesen das ich durch Throsur Gel die Entzündung bekämpfen und durch austrocknen (mit Teebaumöl, Wasserstoffperoxid oder Salz) des wilden Fleisches selbiges los werden kann. Hat jemand Erfahrung damit gemacht?

Antwort
von jessicahn, 170

Bei mir hat Wasserstoff immer Mega gut geholfen! Vor allem ist es sehr ergiebig. Tyrosur wurde mir zwar auch schon empfohlen, da gehen die Meinungen allerdings auch sehr weit auseinander. Soll man ja nicht so lange nehmen usw. Falls du das probiert hast und du es nicht wirklich hilft,  geh in die nächste Apotheke und kauf 3% Wasserstoffperoxid. Da kostet ein halber Liter um die 10€, der hält allerdings auch eine Weile. 2-3 mal am Tag mit einem Wattestäbchen auftragen, das prickelt dann so leicht ( reinigt auch super das Piercing an sich, wurde wohl früher auch in Krankenhäusern zur Reinigung von Wunden verwendet!) und damit ging bei mir das Wildfleisch schnell weg. Hatte sowohl am Bauchnabelpiercing und 2x an Meinem Helix (die unendliche Geschichte:D) Wildfleisch, damit wars nach 3-7 Tagen weg :)👍🏻  

Viel Erfolg noch dabei :) 

Antwort
von Peppi26, 192

Thyrosur gel ist echt spitze, dauert zwar ne Weile aber hilft echt!

Kommentar von Lillith1407 ,

Auch gegen das Wundfleisch an sich oder nur gegen die Entzündung?

Kommentar von Peppi26 ,

meine piercerin hat mir das auch gegen das wundfleisch empfohlen! ich hatte das Problem auch am Ohr! hat super geholfen, kann auch wieder kommen!

Kommentar von Lillith1407 ,

Vielen Dank, da bin ich ja schon mal sehr erleichtert :)

Antwort
von Flocky212, 164

Also, bei mir hat am besten Teebaum Öl geholfen! 

Das Wildfleisch wurde nach 4 Anwendung sehr klein!

Aber man muss es regelmäßig verwenden, sonst wächst es wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community