Frage von KeinName2606, 125

Wie beginne ich das Kündigungsgespräch?

Hi,

ich muss heute (leider) kündigen. Ich wurde von der Konkurrenz abgeworben, und der Hauptgrund (neben vielen weiteren) ist, dass ich dort einfach mehr Geld bekomme. Außerdem habe ich dort mehr Entwicklungsmöglichkeiten und werde regelmäßig im Ausland sein.

Bevor ich die Kündigung schriftlich einreiche möchte ich es meinem Chef persönlich sagen. Ich mag ihn sehr und er hat sehr viel in mich investiert. Leider reicht es mir nicht aus. Da es die Konkurrenzfirma ist, werden wir uns in Zukunft noch regelmäßig sehen - mir ist wichtig, nicht im Streit auseinanderzugehen.

Wie fange ich das Gespräch am besten an? Dass ich meine Gründe dann aufzähle ist klar aber wie leite ich es ein? ich weiß, dass er sehr enttäuscht sein wird. Er weiß nicht, was heute auf ihn zukommt, weil ich spontan zu ihm gehe (ist immer möglich).

Bitte um Rat! Danke!

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 50

Wenn du deinen Chef so sehr magst, wundert es mich, dass du nicht im Vorfeld mit ihm über ein höheres Gehalt verhandelt hast.Vielleicht hätte sich eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung gefunden. Man kann ja über alles reden.

Kommentar von KeinName2606 ,

Habe ich allerdings kann er nicht so viel raus holen (zu viele Ebenen hier).

Antwort
von SaSaLiA, 85

Wenn dein Chef dich schätzt, dann wird er deine Gründe nachvollziehen können. Wichtig ist, dass du ehrlich zu ihm bist und ihm nahe bringst, warum dieser Betrieb dir in deiner persönlichen Entwicklung mehr Perspektiven bieten kann.

Kommentar von KeinName2606 ,

Danke!

Antwort
von Bartstoppel1902, 80

Es ist generell schwer sowas an zu fangen.

Du musst dich auch nicht rechtfertigen. Ein Brief reicht aus und dein Chef wird von alleine auf dich zu kommen.

Kommentar von KeinName2606 ,

Das erscheint mir feige. Ich habe ein wirklich sehr gutes Verhältnis zu ihm. Deswegen möchte ich es zuerst  sagen und dann natürlich schriftlich einreichen.

Kommentar von Bartstoppel1902 ,

Klar, wenn du so ein gutes Verhältnis hast dann ist es schon nicht der netteste Weg.
Viel Erfolg !

Antwort
von Chenorm, 86

Ehrlichkeit und Offenheit ist immer gut.

Dafür wird dir keiner irgendwann den Kopf abreißen weil es selbstverständlich ist mehr erreichen zu wollen!

Toi Toi Toi!

Kommentar von KeinName2606 ,

Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten