Frage von blAckXone, 99

Wie befreie ich mich vom Sportunterricht?

Also ich bin 14 und ein Mädchen. Das Problem ist wir bekommen morgen unsere letzten noten in Sport, im 800 Meter laufen. Also ich habe bis vor einem halben Jahr fußball gespielt und gehe noch gelegentlich joggen aber meine Kondition ist weg. Ich habe gestern versucht auf Zeit 800 Meter zu laufen aber ich schaffe noch nicht mal 400 Meter ohne kurz vorm umkippen zu stehen. Ich habe bis jetzt schon 10 Stunden Sport geschwänzt weil ich mit meiner Sportlehrer nicht zurechnet komme und sie mich mehr als über meine Grenzen bringt. Ich habe alle noten mitgemacht aber ich kann morgen nicht fehlen aus bestimmten gründen und meine Mutter schreibt mir keine Entschuldigung, selbst wenn würde meine Sportlehrerin das nicht akzeptieren. Ich würde aber morgen eine 6 bekommen und damit meine sportnote komplett verstauen. Was soll ich machen? Ich hoffe ihr geht mir nützliche antworten und ich weiß schwätzen ist keine dauerlösung aber ich schaff diesen sportunterricht nicht und wenn man die verlangten Sachen nicht hinbekommt bei der muss man tiergestützte machen und die kann ich auch nicht und ihr seht ich bin echt in einer Zwickmühle. Ich habe auch echt Angst vor dieser Frau. Bitte helft mir und macht mir keine Vorwürfe .

Antwort
von TechnikSpezi, 23

Wie du schon sagst kommst du mit dem schwänzen kein Stück weiter.

Du verpasst damit nur Unterricht und du solltest wissen, dass mehr Sport deine Leistungen und vor allem die Kondition und Ausdauer verbessert.

800m sind machbar, ich bin letztens noch 6,5 km in 30 Minuten gelaufen.

Damit will ich jetzt hier nicht angeben, aber du kannst genauso weiter gehen wenn du nicht mehr kannst.

Das ist doch keine Seltenheit für die du dich schämen musst, was meinst du wie viele ich dabei mehrmals überholt habe die ständig einfach nur gegangen sind weil sie entweder keine Lust mehr hatten oder eben einfach nicht mehr konnten?!

Du hättest dich da gut drauf vorbereiten können, jetzt ist es allerdings schon viel zu spät.

Du musst am Lauf teilnehmen! Wie du selbst sagst gibt es ja keine andere Lösung. Mal davon abgesehen bekommst du ziemlich sicher auch keine 6. Ungenügend ist schon wirklich das was es sagt und sowas in Sport zu bekommen ist fast unmöglich.

6 heißt bei sowas einfach dass du nicht dran teilgenommen hast, Arbeitsverweigerung nennt man das.

Sowas erreichst du wenn du dich dann vor dem Lehrer wieder quer stellst und dir irgendeine Ausrede einfallen lässt. Der Lehrer ist auch nicht doof und wenn du schon Probleme mit ihm hast und so oft gefehlt hast und an dem Tag dann zufälligerweise mal wieder nicht kannst obwohl er genau weiß dass das nicht dein Gebiet ist dann kann er auch 1 und 1 zusammen zählen und weiß dass du nur Mist erzählst.

Mach einfach mit, laufe langsam, versuche am Anfang nicht irgendwie zu schnell zu laufen und wenn du nicht mehr kannst gehst du halt weiter. Damit bekommst du definitiv immer noch eine bessere Note als wenn du stehen bleibst oder gar nicht erst los läufst.

Und Probleme mit dem Sportlehrer sind da leider auch keine Ausrede. Ich könnte da ein Lied von singen, mein ehemaliger Sportlehrer war der größte pedophile Lehrer auf der Schule, um es mal so auszudrücken.

Da haben die Mädchen die den Lauf auch immer abgebrochen haben trotzdem eine 1 bekommen und wir Jungs wie ich der dann Stufenschnellster war haben eine schöne 2 bekommen.

Als sich dann die Eltern von uns Jungs inkl. meine beschwerten war plötzlich komischerweise alles anders und auf einmal hatten wir doch alle eine 1 und die Mädchen 2en und 3en wie es auch sein musste.

Kommentar von blAckXone ,

Also die hat mir schon einmal eine 6 gegeben bei Badminton obwohl ich mir wirklich mühe gegeben habe und nichts zu der Note und sonst was gesagt habe. Aber dann nehme ich halt an dem lauf teil. Aber danke :)

Kommentar von TechnikSpezi ,

Kann ich jetzt natürlich wenig zu sagen. Aber wie gesagt, eine 6 ist wirklich schon extrem.

Sowas gab es bei mir noch nie, auch bei einem Referat ist es schier unmöglich eine 6 zu bekommen. Die bekommst du nur wenn du nicht teilnimmst, Arbeitsverweigerung eben.

Klar, theoretisch geht das auch wenn du vorträgst und mal so gar nichts hast. Du kannst aber auch eine Folie haben und nur ein Bild drin haben und was von Wikipedia komieren, schon dafür bekommt man eine 5- oder so.

Aber wie gesagt, wenn du teilnimmst kannst du selbst im absoluten Extremfall "nur" eine 6 bekommen und nicht schlechter. Es schadet also nicht teilzunehmen und wie gesagt, ich bin mir sehr sicher dass du da keine 6 bekommst.

Deine Entscheidung ist gut, mach das!

Du hast nichts zu verlieren, weiter gehen kannst du wohl, das bekommst du hin, sicher! Und wenn dir dann schwindelig wird oder sowas, dann bleibst du natürlich stehen wenn das zu schlimm wird. Das ist keine Frage, dann kannst du auch lieber darin eine schlechte Note bekommen.

Antwort
von Nemo84, 34

Sofern du keine gesundheitlichen Probleme hast, die dir ein Arzt attestieren kann, kannst du da gar nichts machen.

Hör auf den Unterricht zu schwänzen, krieg den Arsch vom Sofa hoch und beweg dich mehr!

An diesem Sechser kommst du wohl nicht vorbei, aber an zukünftigen, wenn du etwas dafür tust!

Antwort
von Blueman66, 28

Im nächsten Schuljahr hast du das gleiche Problem,aber egal

1. Wenn du in mindestens der 2 ten Stunde Sport hast kannst du zur ersten kommen und dann sag, dass es dir nicht gut geht. Bei uns braucht man dann keine Entschuldigung.
2.Sag ihm du hast deine Tage und es geht nicht.

Antwort
von iamaterroristno, 24

Sag nach dem aufwärmen du hash ein starkes ziehen im bein du würdest dich gerne hinsetzen

Antwort
von LordPhantom, 5

Du MUSST hin!!!

Antwort
von konzato1, 21

Zum Arzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten