Frage von Discworld, 54

Wie beende ich den Pachtvertrag?

Hallo liebe Gemeinde, folgendes Problem: Ich habe mit meinem Freund, dessen Bruder und Ehefrau einen Pachtvertrag für zwei Häuser unterschrieben. Alle wohnen in Hessen, doch ich habe die Zelte in Bayern bisher noch nicht abgebrochen.

Nun habe ich ein Jobsngebot im Allgäu bekommen was ich gerne annehmen würde. Der Umzug nach Hessen hat sich somit erledigt. Wie komme ich aus dem Mietvertrag raus?

Herzlichen Dank für eure Hilfe und LG

Antwort
von ErsterSchnee, 39

Erstmal gar nicht.

Wenn ihr euch einigen könnt, wäre das super - ansonsten hast du ein riesiges Problem.

Antwort
von erobine, 35

Normalerweise steht in jedem Vertrag eine Kündigsfrist/Möglichkeit!

Kommentar von Gerhart ,

Da hier eine Mieterpartei 2 Häuser gemietet hat, kann keiner der Mieter der Mieterpartei allein aus dem Vertrag durch Kündigung ausscheiden. Nur die Mieterpartei als Ganzes kann gemeinsam kündigen.

Antwort
von ray2016, 27

lesen =https://ratgeber.immowelt.de/a/nachmieter-suchen-schneller-raus-aus-dem-mietvert...

Antwort
von baghera, 11

Ich habe mit meinem Freund, dessen Bruder und Ehefrau einen Pachtvertrag für zwei Häuser unterschrieben.

Wie komme ich aus dem Mietvertrag raus?

was jetzt? miet- oder pachtvertrag? da gibt´s dann ja doch noch ´geringfügige´ unterschiede. wenn du das beantworten würdest, bekämst du auch eine brauchbare antwort.

Kommentar von Discworld ,

Es ist ein Pachtvertrag 

Kommentar von baghera ,

pachtverträge über wohnhäuser (ist das grundstück auch mitgepachtet?) sind in vielem einem mietvertrag gleichgestellt, dennoch können hier besondere festlegungen getroffen werden, was kündigungen und -fristen betrifft. schau mal, ob du dazu in eurem pachtvertrag etwas findest.

im mietrecht gilt in kürze: im gemeinsamen mietvertrag sind alle gesamtschuldnerisch unterwegs und er kann auch nur gemeinschaftlich gekündigt werden, entsprechend der jeweiligen k.-fristen (befristet/ unbefristet), die könnten aber beim pachtvertrag länger sein. d.h. ihr müsstet alle kündigen, eine kündigung von dir allein wäre unwirksam. im besten fall könnt ihr mit dem verpächter vereinbaren, dass er euch alle aus dem vertrag entlässt und sofort im anschluss einen neuen vertrag mit den verbliebenen pächtern schließt.

was sagen denn die anderen 3 zu deinem ansinnen? würden sie, wenn nicht gemeinschschaftlich gekündigt werden soll/ kann, einen untermieter/in akzeptieren? d.h. du bleibst zwar weiter im vertrag, vermietest aber unter, um die Kosten zu decken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community