Frage von DasRabe, 91

Wie beeinflusste das Christentum Europa?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WildPferd2000, 60

der feudalismus baut auf der religion christentum auf

https://de.wikipedia.org/wiki/Feudalismus

Kommentar von DasRabe ,

dankeschön :)

Kommentar von WildPferd2000 ,

danke sagt man mit button :P

Kommentar von WildPferd2000 ,

hier noch ein wenig drumrum. wenn du garnicht weiterkommst kannste bescheid sagen aber ich traum dir das wohl zu

https://www.gutefrage.net/frage/wann-bildeten-die-franken-ein-geschlossenes-sied...

https://de.wikipedia.org/wiki/Kanonisches_Recht

Antwort
von viktorus, 8

Europa wird von einer "Dame" gelenkt, die das "Christentum" in dieser Welt (2.Kor.4,4) verkörpert (Offb.17,1-18).

Antwort
von blumenkanne, 46

es machte europa fast kaputt. gott sei dank das das elend endlich vorbei ist und nur noch in einer kleinen stelle in italien vor sich hin ekelt.

Kommentar von comhb3mpqy ,

Ich bin Christ und wohnen nicht in Italien. Gründe, warum ich an Gott glaube stehen auf meinem Profil.

Kommentar von blumenkanne ,

was du bist, ist doch völlig unerheblich. ich meine diejenigen die für das elend und deine verblendung zuständig sind. das oberhaupt der katholen - ratzi und seine anderen verbrecher. keiner von denen glaub auch nur einen mm an irgendwelche übersinnlichen phänomene oder außerirdische wie jesus^^ sie wissen das es keinen gott gibt, wollen einfach nur dein geld um weiter in prunk leben zu können.

Antwort
von Hyperdinosaurus, 39
Kommentar von blumenkanne ,

keine religion passt zu einer freien welt und einer freien demokratie. religion, egal welche, ist aufgebaut darauf das eine minderheit eine mehrheit unterdrückt und dumm hält. wie das aussieht, kann man sehr gut in amerika erkennen oder in irland. dort sterben frauen sogar bei lebensgefährlicher schwangerschaft, weil eine abtreibung nicht erlaubt ist. auch in deutschland wird frauen in katholischen krankenhäusern im notfall die behandlung verweigert. demokratie und wirkliche gleichheit zwischen den menschen existiert erst dann, wenn auch der letzte die wundermärchen überwunden hat. jede religion basiert auf einer alten ägyptischen märchengeschichte von einem sohn der sonne, der unter die menschen kam um heil zu bringen und qualvoll jung starb um die menschen zu reinigen. geboren von einer jungfrau und geopfert für die sünden der menschen. eine geschichte 3000 jahre älter als jesus. eine bibel die ein plagiat sämtlicher geschichten des altertums ist: die geschichte von noah und der arche und der sinnflut entsprang dem gilgameschepos, jesus etc einer ägyptischen märchenstunde aus grauen vorzeiten etc und so kannst du die ganze faxerei durchgucken.

zu deutschland gehört klarer menschenverstand im bundestag und nicht irgendwelche kopfgeweihräucherte mit märchenstunde im kopf. weg damit. möge glauben wer will was er will hinter seiner haustür - aber für die mehrheit der menschen ist religion im 21. jahrhundert uninteressant.

Kommentar von Hyperdinosaurus ,

Du hast de Artikel nicht mal ganz gelesen und vermagst ein Urteil darüber zu fällen ? Setz dich fair mit der Gegenposition auseinander und dann wird deine eigene Position vielleicht etwas differenzierter wie die von Darwin in Gottwahn enthaltene Beurteilung von Religion.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten