Frage von 240529091606035, 292

Wie bedrohlich ist die Lage in Deutschland - Kann die Afd Deutschland Spalten und einen bürgerkrieg verursachen?

Wie realistisch ist dieses Szenario?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 1988Ritter, 122

Es gibt tatsächlich eine große Bedrohung, und auch ich sehe den inneren Frieden in Gefahr.

Dabei laste ich dies nicht der AfD an, sondern gehe eher davon aus, dass durch die AfD ein Signal gesetzt werden kann, welches eine Eskalation verhindert, zumindest aber eindämmt.

Die tatsächlichen Kriegstreiber finden sich unter anderer Fahne.

Klare Stellungnahmen dazu:

»Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen.

Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen.

Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmanteil haben, den wir brauchen, um die Republik zu verändern.«

Daniel Cohn-Bendit (Bündnis90/Die Grünen)

oder 

»

Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird.

«

Cem Özdemir (Bündnis90/Die Grünen auf eine Bemerkung von
Susanne Zeller-Hirzel, letzte Überlebende der Weißen Rose
(Widerstandsgruppe im Dritten Reich)

oder

»Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte,
uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen
Bevölkerungsanteils in diesem Land

(Vorstand der Bündnis90/Die Grünen in München)

oder

»In 20 Jahren haben wir eine Grüne Bundeskanzlerin, und ich berate
die türkische Regierung bei der Frage, wie sie ihre Probleme mit der
deutschen Minderheit an der Mittelmeerküste in den Griff bekommt.
«

Cem Özdemir (Bündnis90/Die Grünen)

Diese Fakten sind beliebig erweiterbar, und führen letztendlich zu
dem Schluss, dass Deutschland seiner Demokratie und Kultur beraubt
werden soll, und dies in Form einer zivilen Besatzung.

Die die sich dem Verwehren werden als Nazis verteufelt und angeprangert, so wie man es jetzt mit der AfD versucht. Ich gehe aber davon aus, dass das deutsche Volk schon zu unterscheiden weiß.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Diese Fakten sind beliebig erweiterbar, und führen letztendlich zu
dem Schluss, dass Deutschland seiner Demokratie und Kultur beraubt
werden soll, und dies in Form einer zivilen Besatzung.

Dieser Schluss scheint jedoch eher von dir gezogen zu werden. Für mich hat er mit diesen Aussagen (ob sie so gefallen sind, kann ich ja nicht nachprüfen, sie kommen mir aber selbst von den Grünen sehr komisch vor!) nicht viel zu tun. Due schließt viel eher das, was du halt daraus schließen willst.

Kommentar von 1988Ritter ,

Wenn Du den Zitaten nachgehen möchtest, dann kopiere sie einfach bei google ein.

Natürlich kann man das auch als Geschwätz abtun, aber die derzeitigen Entwicklungen scheinen die Zitate eher zu begünstigen.

Kommentar von dataways ,

Wenn Du den Zitaten nachgehen möchtest, dann kopiere sie einfach bei google ein.

...habe ich gemacht und in 30 Sekunden herausgefunden, was 1988Ritter ganz offensichtlich ausblendet: Diese Zitate sind frei erfunden!

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/verschwoerungstheorien-wenn-politiker-...

Bevor Du in Zukunft hier etwas postest, vergewissere Dich, ob das auch stimmt.

Kommentar von 1988Ritter ,

Ich möchte jetzt nicht auf alles eingehen, und stelle Dir deshalb diesen Link ein. Dort findest Du die Zitate und zwar mit Quellenangabe:

https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-pol...

Kommentar von AalFred2 ,

Zum Einen findet man dort nicht alle Zitate und nur zu einem eine Quelle. Zum anderen ist dieses eine Zitat auch kein Zitat, sondern die Behauptung einer Frau, sie hätte solches gehört.

Der Grossteil davon dürfte einfach vollkommen erfunden sein.

Kommentar von surfenohneende ,

-> Diese Zitate führen zu "Junge Freiheit" -> und das wieder zu "PI-News"   ( http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gina-lisa-lohfink-affekt-justiz-kolumn...   )

"PI-News" durch und durch Braun ( wie Französische "Front National" ) & unterstützt Apartheid (Israel)

Kommentar von Howard96 ,

Einige der Zitate sind auf dieser ominösen Seite nicht Quellen belegt. Sie lassen sich von aus dem Kontext herausgerissen Zitaten überzeugen. 

Kleines Beispiel:

Die Afd spricht von der Begrenzung von Zuwanderung und verschleiert ihr eigentliches Ziel. Hinter verschlossenen Türen sagen diese Leute: Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land

oder ich zitiere eben nur folgendes:

Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.

oder man tauscht eben nur einige Wörter... zB. uns & ihr 

Es ist so simpel. 

Kommentar von 1988Ritter ,

Vielen Dank für die Auszeichnung.

Kommentar von dataways ,

Hilfreichste Antwort für jemanden, der nur braune Sosse labert. O tempora, o mores!

Kommentar von 1988Ritter ,

Dies diem docet.

Kommentar von dataways ,

Errare humanum est.

Kommentar von 1988Ritter ,

Ecce solis tempora: Vincit tempus omnia.

Antwort
von kevin1905, 123

Ich bin tatsächlich ein wenig misstrauisch gespannt auf die LTW und BTW nächstes Jahr.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Warum? Die CDU wird weiter regieren, hoffentlich noch einmal unter Merkel, nur der Koalitionspartner steht noch nicht fest.

Kommentar von kevin1905 ,

Weil mich wirklich interessiert wie stark die AfD in Land- und Bundestag ist.

Antwort
von voayager, 115

Nein, das ist nicht möglich, denn gar zu viele deutsche Bürger sind weltoffen, reisen durch die Welt und sind daher für diese muffig-miefige AfD nicht ansprechbar. Dies gilt besonders für die größeren Städte, während alles Spießige mehr auf dem flachen Land und in den Kleinstädten, sowie partiell in den neuen Bundesländern zu suchen ist. Westdeutsche Provinz und Teile Ostdeutschlands reichen aber nicht aus, um derlei rückwärtsgewandte Strömungen wirklich entscheidend hochkommen zu lassen.

Antwort
von willom, 39

Ach......, die AFD spaltet also Deutschland.......


Was meinst du, warum sich die AFD gegründet hat....?

War da bloß einigen Menschen langweilig in einem Land, in dem alles perfekt läuft und die haben sich gedacht......: " Och...., laßt uns mal eine Partei gründen die vorgibt,  Probleme  lösen zu wollen die eigentlich nicht existieren...."......?

Oder waren das eher Menschen die jahrelang geglaubt und gehofft haben, die sogenannten " etablierten Parteien " würden doch noch irgendwann mal von selbst zur Vernunft kommen, bei denen aber eben jetzt endgültig der Punkt erreicht ist, wo es reicht ?

Wenn man nicht will das ein Land " gespalten " wird, dann sollte man vielleicht einfach mal anfangen Politik zu machen die zum Nutzen des größten Teils des eigenen Volkes ist....und nicht zum ausschließlichen Nutzen von Rangruppen, Außenstehenden, diversen Interessengruppen oder einfach all derjehnigen die von den derzeitigen Verhältnissen profitieren.


Kommentar von dataways ,

Was meinst du, warum sich die AFD gegründet hat....?

Die Motive der Gründung waren sicherlich edler Natur. Ein paar Professoren haben da die Finger in die Wunde gelegt, aber 2015 haben Rechtradikale, Putinisten, Eso-Spinner und Reichsbürger diese Partei gekapert und die Professoren vertrieben.

Und jetzt haben wir in Deutschland die Probleme, die unsere Nachbarn in Österreich, der Schweiz und Frankreich schon länger haben.

Antwort
von JBEZorg, 77

Das schon wieder. Was ist mit Merkel? Sie spaltet Deutschland und sie ist Kanzlerin. Fangt mal da an wo es ernst ist.

Kommentar von dataways ,

2017 kannst Du ja eine demokratische Partei wählen, die Merkel als Kanzlerin nie unterstützen würde. Wo liegt Dein Problem?

Kommentar von JBEZorg ,

AfD ist eine demokratische Partei. Aber das ist auch ein anderes Thema.

Hier wird ein Aufriss über die AfD gemacht, die nichts bewirken kann. Aber Verbrechen des Merkel-Regimes sind kein Grund zur Besorgnis offenbar.

Kommentar von dataways ,

Verbrechen? Merkel-Regime?

Höhö, da hat wohl jemand seine Tablette nicht genommen...

Kommentar von JBEZorg ,

Tja, schmekt dir wohl nicht wenn ich den Spiess umdrehe und genau das tue was das Markel-Regime tut? Im 3.Reich waren die deutschen auch glücklich. Es gab Arbeit und die Deutschen waren die Herrenrasse. Wen interessierte es wenn man irgendwelche Juden wegbrachte? Genauso seid ihr heute glücklich mit eurer Fühererin. Leider werdet ihr wieder die Folgen ihrer Politik ausbaden müssen. Auch wenn es diesmal nicht die Juden sind, die zum Feind erklärt wurden.

Ja, Deutschland begeht Verbrechen. Ein Angriffskrieg ist ein Verbrechen. Einschränkung der Meinungsfreiheit ist ein Verbrechen. Volksverhetzung ist ein Verbrechen.

Kommentar von dataways ,

Im 3.Reich waren die deutschen auch glücklich

Sofern sie keine Juden, aktive Sozialdemokraten, Kommunisten, Sinti, Roma, Mitglieder des Stahlhelms, aktive Gewerkschafter, aktive Katholiken, Mitglieder der Zentrumspartei, Sorben, Wenden etc. pp waren.

Markel-Regime

Regime kann man so verdammt schwer abwählen, weil man keine Wahl hat. Der Bundestag wurde vom deutschen Volk gewählt und der Bundestag hat demokratisch Frau Dr. Merkel zur Kanzlerin gewählt.

Ich habe 2013 weder die CDU noch die SPD gewählt, aber ich akzeptiere die Wahl., weil es die Mehrheit der Deutschen so wollte. Wen ich das nicht aushalte, dann kann ich als freier Mensch und EU-Bürger auswandern und mich in einem EU-Land meiner Wahl niederlassen.

Kommentar von JBEZorg ,

Sofern sie keine Juden, aktive Sozialdemokraten, Kommunisten, Sinti, Roma, Mitglieder des Stahlhelms, aktive Gewerkschafter, aktive Katholiken, Mitglieder der Zentrumspartei, Sorben, Wenden etc. pp waren.

Und? Genau das ist die Richtung jetzt. Deutsche, die nicht ins Konzept von "wir schaffen es... koste es was es wolle" passen sind nicht glücklich. Aber sie sind in der Minderheit. Der Rest der Schafe grast und nickt.

Regime kann man so verdammt schwer abwählen, weil man keine Wahl hat. 

Du denkst ernsthaft du hast eine Wahl in Deutschland?

Der Bundestag wurde vom deutschen Volk gewählt und der Bundestag hat demokratisch Frau Dr. Merkel zur Kanzlerin gewählt.

Na wie schön. Ein schönes Märchen.

Ich habe 2013 weder die CDU noch die SPD gewählt, aber ich akzeptiere die Wahl., weil es die Mehrheit der Deutschen so wollte. Wen ich das nicht aushalte, dann kann ich als freier Mensch und EU-Bürger auswandern und mich in einem EU-Land meiner Wahl niederlassen.

Noch kannst du dich überall auf der Welt niederlassen, auch wenn es nicht sonderlich verantwortungsvoll deinem Land gegenüber wäre. Aber Kennedys Worte stehen heute da als leere Floskel und er selbst... na du weisst schon.

Kommentar von dataways ,

Mit Verlaub, Deine Einlassungen sind Gewäsch.

Kommentar von JBEZorg ,

Also hast du nichts von Substanz vorzubringen. Ist notiert.

Kommentar von dataways ,

ok.

Und? Genau das ist die Richtung jetzt. Deutsche, die nicht ins Konzept von "wir schaffen es... koste es was es wolle" passen sind nicht glücklich. Aber sie sind in der Minderheit. Der Rest der Schafe grast und nickt.

Und diese Minderheit landet nicht, wie damals üblich, heute ins KZ.

Hitler hat 12 Jahre regiert. Fazit: 20 Millionen Tote, ein Reich, das bereits Anfang 1939 bankrott war, letztendlich totale Zerstörung Deutschlands und Teilung.

Merkel regiert 11 Jahre. Fazit: kein Krieg, kein Bankrott, keine Massenvernichtung. Un dennoch 43 Millionen Beschäftigte.

Läuft.

Kommentar von JBEZorg ,

Du meinst es müssen Leute in KZs kommen, damit man den Vergleich anfangen darf?

Merkle wäre ja auch weltmeisterlich wenn sie den Bankrott geschafft hätte bei so einem Land. Und Krieg darfs sie garnicht wenn der Chef nicht ausdrücklich befielt.

Was sie geschafft hat sind Millionen fon Fake-Beschäftigten und eine kriselnde neoliberalisierte Wirtschaft. Und eine Propagandamaschinerie, die der Führerin blind gehorscht.

Kommentar von dataways ,

Merkle wäre ja auch weltmeisterlich wenn sie den Bankrott geschafft hätte bei so einem Land.

Das haben in anderen Ländern schon ganz andere Staatsführer hinbekommen. Mir fallen da spontan Zimbabwe und Venezuela ein.

Was sie geschafft hat sind Millionen fon Fake-Beschäftigten

So wie der Reichsarbeitsdienst im Deutschen Reich und die vielen beschäftigten in der DDR? Mal ganz unter uns: Merkel hat mit den vielen prekär Beschäftigten nicht viel zu tun. Da musst Du mal Schröder fragen.

eine kriselnde neoliberalisierte Wirtschaft.

kriselt seit 2010 nicht mehr in Deutschland und wegen neoliberalisiert darfst Du auch Herrn Schröder fragen

Und eine Propagandamaschinerie, die der Führerin blind gehorscht.

die Führerin ist ein Führer, heißt Putin und die Propagandamaschinerie hält er ganz famos am Kochen (RT-Deutsch, Compact, Ken-FM etc.)

Kommentar von JBEZorg ,

1.Bei Zimbabwe und Venezuela haben aber auch gewisse Länder massiv mitgeholfen. Und vergleichst du ernsthaft eine Top-10 Wirtschaftsmacht mit diesen Ländern?

2.Toll wie dieser angebliche Machtwechsel funktioniert für die Propaganda, nicht? "Ich war's nicht. Waren die Vorgänger".

3.Lach. Wenn du wüsstest wei es kriselt. Und du glaubst wohl wirklich an Machtwechsel zwischen den grossen Parteien.

4.Netter VErsuch. Aber die Wahrheit als Propaganda zu bezeichnen finktioniert nicht. Die Wahrheit kann man nämlich überpfüfen. Deswegen ist das einzige was kocht der Kessel der Westpropaganda weil sie auch mit millionenfachen Lügen nicht gegen die Berichte der von dir genannten Quellen ankommt.

Und Putin ist Präsident und ein guter. Davon könnte sich Merkel was abschneiden. Nicht zuletzt demokratische Führungsmethoden. 

Kommentar von dataways ,

Bei Zimbabwe und Venezuela haben aber auch gewisse Länder massiv mitgeholfen.

Welche? Inwiefern?

Wenn du wüsstest wei es kriselt.

Beispiele?

Und Putin ist Präsident und ein guter. Davon könnte sich Merkel was abschneiden. Nicht zuletzt demokratische Führungsmethoden. 

Er hat sein Land in die Wirtschaftskrise mit Hyperinflation geführt. Dank eines Gegenboykottes Putins bekommt die Bevölkerung kein ausgewogenes Nahrungsangebot. Das Gesundheitssystem funktioniert nicht. Die Lebenserwartung in Russland ist bereits hinter die Marokkos zurückgefallen. Was soll sich Merkel von so einem Präsidenten abschneiden?

Deswegen ist das einzige was kocht der Kessel der Westpropaganda weil sie auch mit millionenfachen Lügen nicht gegen die Berichte der von dir genannten Quellen ankommt.

Diese von mir genannten Quellen werden von Russland finanziert.

Antwort
von spreejungeac, 137

Deutschland ist schon gespalten, aber zu einem Bügerkrieg wird es nicht kommen. Uns geht es doch viel zu gut. Und "den Bürgerkrieg" führt der Deutsche an der Tastertur in diversen sozialen Netzwerken. Also keine Angst, alles wird gut!

Antwort
von AalFred2, 96

Da spaltet die AFD eher sich selber. Diese Politclowns wissen doch nicht einmal, in welche Richtung sie wirklich marschieren wollen.

Zudem gibt es keinerlei Grund, dass in Deutschland ein Bürgerkrieg ausbrechen sollte.

Antwort
von kubamax, 110

Zu anstrengend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community