Frage von Natalchwi, 54

Wie beantrage ich eine Prepaid Kreditkarte?

Hallo :) Ich bin bei der Sparda Bank und habe nachgefragt ob ich eine Kreditkarte beantragen kann, aber sie meinte da ich kein festes Einkommen habe kann sie leider nichts machen.

Jetzt habe ich etwas von Prepaid Kreditkarten gelesen die man einfach mit Geld aufladen kann (wenn ich es richtig verstanden habe) Ich möchte nämlich was aus dem Ausland kaufen aber dazu brauche ich Mastercard oder Visa aber ich hab leider nur eine normale Maestro Card.

Meine Frage ist jetzt ob ich jetzt einfach irgendwo eine Prepaid Karte beantragen kann, oder muss sie von meiner Bank sein? Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus. Ich hoffe mir kann jemand alles genau erklären, so das ich das auch verstehe :) LG

Antwort
von Monxxos, 23

"einfach mit Geld aufladen kann (wenn ich es richtig verstanden habe)" - ja, hast du richtig verstanden.

"oder muss sie von meiner Bank sein?" - nein, du kannst jede Prepaid-Kreditkarte nehmen, die angeboten wird.

Je nachdem, ob man unter oder über 18 Jahre alt ist, stehen einem Interessenten mehrere Karten zur Auswahl. Du könntest dann eine weitere Frage auf Gf stellen, welche der Prepaid-KK (unter oder über 18) man dir empfehlen könnte. Dann geht es weiter... eigene Recherche im Internet, z.B. auf Kreditkartenvergleich-Seiten, welche Karte du gut findest. Die ideale Karte gibt es nicht und auch nicht die Beste, jede hat Vorteile und Nachteile.

Antwort
von Tabea112, 36

Prepaid Kreditkarten gibt es fast überall zu kaufen. Banken selbst verkaufen sie auch (keine Ahnung ob die böse Sparda Bank das auch macht, aber wenn sie es würden, dann hätten sie dir bestimmt eine Angeboten :-) )

Bei uns gibt es die sogar an der Tankstelle. Sonst gibt es auch bei vielen Seriösen Seiten aus dem Internet Prepaid Kreditkarten.

Antwort
von archibaldesel, 28

Eine Prepaidkarte solltest du auch bei der Sparda bekommen. Wahrscheinlich hast du den Angestellten auf dem falschen Fuß erwischt. Der kennt das Angebot wohl nicht.

Kommentar von Monxxos ,

Die Spardas haben tatsächlich keine Prepaid-KK im Angebot, sie bieten Postpaid-KK an.

Antwort
von Schabersack, 22

Hallo!

Da ist eine Prepaid Karte genau das richtige... Die gibt es z.B. bei PayPal im ersten jahr umsonst, danach 29€. Goggle doch einfach einmal "Kreditkarte Prepaid". Aber aufpassen. Manchmal gibt es nur virtuelle Kreditkarten. Da bekommt man nur die 12-stellige Nummer und den Code von der Rückseite. Da kann man sonst ausser Online nichts mit anfangen..

Gruß

Schabersack

Antwort
von nudelesser20, 8

Kostenlos und Prepaid verwendbar sind number26 und Revolut.

Kommentar von Natalchwi ,

sieht schonmal ganz gut aus :) muss ich bei number26 ein Konto eröffnen ?

Kommentar von nudelesser20 ,

Ja, aber es ist ohne Schufa und ohne Überziehung, besser als eine Prepaid Karte weil kostenlos und besserer Service. Geht einfach und schnell per Videochat.

Antwort
von Lukas1643, 33

Ich würde direkt die Bank wechseln :D

Die Meastro karte ist eine normale Debitkarte und hat nichts mit einer Kreditkarte zu tun. Mit der Prepaid- (oder auch Basis-) kreditkarte kannst du eben Geld aufladen und die Karte dann wie eine vollwertige Kreditkarte verwenden.
Die Volks- und Raiffeisenbanken bieten solche an, allerdings nur für Kunden. Wie es bei anderen Banken ausschaut weiß ich nicht.

Antwort
von SirEasy, 24

Prepaid Geldkarten gibt es an jeder Tankstelle und teilweise auch im Rewe,Edeka,etc. Die gibts von Mastercard, Visa,...
LG

Antwort
von OnkelSchorsch, 22

Völlig egal, wo du dir eine Prepaid-Kreditkarte holst. Must halt mal googlen, wo es zur Zeit am günstigsten ist.

Antwort
von grubenschmalz, 13

Hier http://www.mycard2go.com/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten