Frage von xyxxyxxyx, 70

wie baue ich eine per Trafo gespeiste LED Lichterkette auf Akku-Stromversorgung um?

Hi, Ich möchte eine LED-Lichterkette, die per Trafo mit Strom versorgt wird, auf Akku-Betrieb umbauen. Die LED-Kette hat folgende Kenndaten:

360 warmweiße LEDs, verteilt auf 23 beleuchteten Stränge: 6 Stränge mit 10 LEDs - 90cm 8 Stränge mit 15 LEDs - 140cm 9 Stränge mit 20 LEDs - 190cm die Stränge sind aus biegbarem Kupferdraht, LED: 3V/20mA 0,064W (Total 9,72W)

Kabelzuleitung: 3m (vom Trafo bis zum Verteiler der Stränge) Trafo: 12V/AC / 12VA

1. nun weiß ich zum einen nicht, ob die LED´s Gleichstromtauglich sind, 2. wie muss ich mein Akku-Pack auslegen, um ausreichend Leistung zur Verfügung zu haben?

Antwort
von unlocker, 42

die LED-Stränge müssten irgendwo Gleichrichter haben, da ja LEDs nur mit Gleichspannung funktionieren. Daher sollte es auch egal sein, wie rum man die mit Gleichspannung versorgt. Wie lang sollten die mit einer Akkuladung leuchten? Grob geschätzt 1Ah für eine Stunde, da man Akkus aber nie komplett entladen soll würde ich da mind. 50% mehr nehmen

Kommentar von xyxxyxxyx ,

die LED-Kette wird in einen "Anzug." integriert und leuchtet, mit Reserve, maximal 15 Minuten. Einsatz im Showprogramm.

Antwort
von Xylex, 37

Das ganze klingt ehrlich gesagt ein wenig merkwürdig.
Bei 360 Leds je 0,064 W sind das gesamt ~24 W
Die werden aber nur mit 3 V betrieben.
Deine Angabe ist aber 12V / 12VA was darauf schließen lässt das hier ein Gerät davorgeschaltet ist das mit Wechselspannung läuft. (Evtl. ist das dein Verteiler?)
Wenn dem so ist dann müsste der auch weiter mit Wechselspannung versorgt werden was mit Akkus nur über einen Wechselrichter ginge. Ist also nicht ganz Einfach.
Besser wäre die Stränge direkt zu Versorgen. Mit Gleichspannung.

Dazu müsste man aber mehr zur Verkabelung wissen.
Ein weiteres Problem ist das zu 12VA schreibst was bedeutet die Wirkleistung wäre kleiner 12W. Das beißt sich mit den 24W deiner Leds passt aber wieder zu deiner Angabe Total 9,87W
Hier ist also noch Klärungsbedarf. (Was steht genau auf deinem Trafo und was steht genau auf deinem Verteiler?

Im Groben kann man sagen deine Leds brauchen zusammen vermutlich ~24 Watt
Was bei 3 V hieße 24W/3V = 8A
Das wiederum würde bedeuten ein 3V Akku mit 8 Ah würde im Idealfall 1Stunde leuchten ( bei Wirkungsgrad 70% eher 40 Minuten)
Bei einem Akku 3V/16Ah dann so ca. 80Minuten
Bei einem Akku 3V/24Ah dann 120 Minuten und so weiter.

Falls du noch weitere Angaben zu deinen verwendeten Geräten und/oder Leds findest dann könnte man die Schaltung besser optimieren und vielleicht einfach eine 12V oder 24V Autobatterie nutzen. Die ist eher erhältlich und billiger.

Gruß Xylex

Kommentar von Xylex ,

Ich lese grad es geht eher um kurze Anwendung. Da gibt es gute 3V Akkus im Modellbau. 3V 4Ah würde ja ca. 20 Minuten reichen bei 24Watt Gesamtleistung. Die wiegen dann auch nur ca. 100Gramm  

Kommentar von xyxxyxxyx ,

die LED-Lichterkette wird in ein "Kleid" integriert (eingenäht) und somit wird der Akku dann auch am Körper getragen. Eine Autobatterie wäre da etwas.... sperrig :-)  Für die Leuchtdauer sind 10min genug, mit reserve am besten so 25min.

Ich habe die Kette och nicht erhalten, die Kenndaten habe ich vom Verkäufer. Es handelt sich um diese Kette;

http://www.ebay.de/itm/351495047652

die Angaben des Verkäuers haben mich irritiert, scheinen nicht so ganz zuammen zu passen. Sobald die Kette da ist, werde ich die Deteils zur Verkabelung, etc. berichten.

Kommentar von Xylex ,

Sehr schick. Und ich glaube ich weiss wie die Schaltung gebaut ist.
Habe ein Artikelbild mit Netzteil gefunden: https://www.waschbaer.de/shop/led-lichtbuendel-76424?affiliateID=082&campaig...

Wenn es so ist wie ich vermute wird mit der Wechselspannung "getrickst" und die ständig wechselnde Polung genutzt damit der Energieverbrauch unter 12W bleibt. Im Prinzip leuchtet immer nur die Hälfte. Dadurch das aber mit Netzfrequenz 50Hz immer hin und her geschaltet wird sieht man das nicht. Man braucht aber nur die halbe Leistung.
Ich schau mir das Morgen am Rechner noch mal genauer an.(sitz grad nur am Handy) Ich denke aber das hier Leistungsmäßig sogar ein ganz normaler 3V 2500mAh Akku reichen müsste. Der wiegt fast nichts und kosten auch nicht viel. Evtl. kommt noch ein Wechselrichter dazu.

Viele Grüße
Xylex

Kommentar von xyxxyxxyx ,

hab die Bilder in einer Antwort meiner Frage eingestellt.

Kommentar von Xylex ,

Ich hab deine Frage mal Verknüpft: https://www.gutefrage.net/frage/astabile-kippstufe-multivibrator-berechnen-und-b...

Leider hab ich momentan einfach keine Zeit eine Ordentliche Lösung zuende zu entwickeln. VG

Kommentar von Xylex ,

So ich habs. Hier mal die Lösung mit begrenztem Bastelaufwand. Was noch fehlt wäre ein Gehäuse, da musst du aber selber schauen. Passieren kann nichts, ist alles Kleinspannung.

Ich habe dir mal ein PDF verfaßt da es doch etwas umfangreicher geworden ist, einige Links und Bilder enthält und auch besser ausdruckbar wäre: https://drive.google.com/open?id=0B-ltwqU_FIfpdVVXc2lLZXQ5M3c

Wird von Google sogar gewandelt und kann direkt im Browser angeschaut werden.

Bitte sag mir wenn du es nicht mehr brauchst dann nehme ich den Link wieder raus.

Viele Grüße und schon mal gutes Gelingen.

Antwort
von Xylex, 6

Hast du noch Interesse an meiner Lösung? Ich würde sonst den Link wieder raus nehmen. VG

Antwort
von xyxxyxxyx, 21

So, habe jetzt die Bilder. Was auffällt, ist eine weißes Bauteil, das zwischen Trafo und LED Strang verbindet. 

Kommentar von Xylex ,

Da in meinem neuen Post nur Sinnfreie Psoidoschlaubergerantworten kommen werde ich mich doch mal selber auf die Suche nach einer einfachen preiswerten Lösung machen. Ich melde mich Morgen im Laufe des Tages noch mal.
VG erst mal

Antwort
von Xylex, 6

So nochmal als einzelne Antwort:

Ich habs. Hier mal die Lösung mit begrenztem Bastelaufwand.

Was noch fehlt wäre ein Gehäuse, da musst du aber selber schauen.
Passieren kann nichts, ist alles Kleinspannung.

Ich habe dir mal ein PDF verfaßt da es doch etwas umfangreicher
geworden ist, einige Links und Bilder enthält und auch besser
ausdruckbar wäre:

https://drive.google.com/file/d/0B-ltwqU_FIfpdVVXc2lLZXQ5M3c

Wird von Google sogar gewandelt und kann direkt im Browser angeschaut werden.

Bitte sag mir wenn du es nicht mehr brauchst dann nehme ich den Link wieder raus.

Viele Grüße und schon mal gutes Gelingen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community