Frage von herzogengut 30.11.2009

Wie baue ich mir einen Zyklonabscheider für einen Zentralstaubsauger?

  • Antwort von Timberg 30.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    1.) Du Hast Recht, das Beispiel hinkt. 2.) Ichn rede nicht von D.... Müll, sondern von Zentralstaubsaugern. 3.) Du hast unrecht, die namhaften Zentralstaubsaugerhersteller gehen alle von Zyklonfiltern ab und wechseln auf Tütenfilter. Der markt in diesem Segment hat sich in den letzten Jahren geändert. Die größeren Hersteller sind damit schon durch.

    So nun etwas brauchbares für Dich: Gehäusehöhe bis zur Turbine 560 mm. Gehäusedurchmesser 370 mm. Durchmesser Zyklonkonus oben 365 mm. Dazwische 5 mm Dichtung. Durchmesser Zyklonkonus unten 120 mm. Konizität Zyklonkonus ergibt sich daraus bei Höhe 210 mm. Eintragswinkel Saugluft <=10°

    Gruß Micky

  • Antwort von hermannalbers 02.12.2009

    Hallo! Meine Antwort könnte wort-, aber vielleicht nicht so hilfreich ausfallen. Ich habe mir selbst mal (mein wesentlicher Antrieb war meine Sparsamkeit) einen KLEINEN Zyklonabscheider gebaut, um damit Säge- und Hobelspäne (alles im HOBBY-Masstab!!) aufzusaugen. Auch für Baustaub (wenn man mal mehrere Steck- oder Schalterdosenlöcher bohren oder längere Schlitze fräsen will), habe ich das Ding an Stelle eines kleinen Bastler-Stabsaugers (so ein Teil ist ja schon nach dem Abhobeln von 2 m Dachlatte voll!) eingesetzt. Es funktioniert auch zufrieden stellend. Als umgebenden Zylinder habe ich damals einfach eine Chemietonne (120 l ? Inhalt) aus Kunststoff verwendet; würde ich heute nie wieder nehmen, weil das Ding sich elektrostatisch mächtig auflädt und ich HEUTE nicht sicher bin, ob es dadurch mal zu einer Staubexplosion kommen könnte. Da sollte man sicher eher eine Blechtonne nehmen. Den Trichter habe ich ähnlich zu den bereits gegebenen Antworten aus Blech gefertigt - alles nicht professionell - aber es tut's. Bei Interesse fertige ich auch Fotos und schicke die zu. Ich kann wegen meiner eigenen Bedenken wegen Staubexplosionen aber keinerlei Verantwortung für die Funktionsfähigkeit meines "Systems" übernehmen! Schreib einfach eine mail an hermann_albers@gmx.de. Das wéitere können wir gerne am Telefon bereden.

  • Antwort von Timberg 30.11.2009

    Wenn du dich damit befasst solltest du dir die Frage stellen, warum die hersteller von Markengeräten alle auf Staubbeutel umschwenken.

    Und Ja, wann fängst du an dein Auto selbst zu bauen, würde ja auch in deine Argumentation passen.

    Gruß Micky

  • Antwort von pumi001 30.11.2009

    wenn wir das wüssten würden wir selber so ein ding bauen xD
    vielleicht bist du ja selber gerade bei dem gendankenpunkt angelangt, das die sauger die es zu kaufen gibt vielleicht doch ihr geld wert sind ?! (grad wegen der technik, die die erbauer austüfteln mussten)

  • Antwort von contemplator 30.11.2009

    keine ahnung, aber deine idee find ich witzig und die zeichnung klasse.. viel glück!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!