Wie baue ich eine Kartoffelkannone und welches Treibmittel soll ich verwenden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

„Bei der Kartoffelkanone handelt es sich um eine Schusswaffe im Sinne des geltenden, wie auch des künftigen Waffengesetzes, da bei ihr Geschosse durch einen Lauf getrieben werden. Das Herstellen, Führen und Schießen unterliegt einem Genehmigungs- beziehungsweise Erlaubnisvorbehalt. Verstöße in diesem Bereich sind straf- oder bußgeldbewehrt.“

*Quelle: Wikipedia (Kartoffelkanone)

Du darfst das Ding also weder bauen, noch besitzen noch damit schießen. Wäre ein Verstoß gegen das Waffengesetz.
Lass es einfach.

Ausserdem:
Ist dir klar, dass 3-4 Joule in Verbindung mit Airsoft BBs das absolute Gegenteil von "ohne sie zu verletzen" ist??
Nicht umsonst müssen Scharfschützen bei Airsoftspielen, die hohe Energien verwenden (wobei meistens bei 3 Joule Schluss ist) einen großen Sicherheitsabstand einhalten. (Den du mit deiner Kartoffelkanone gar nicht einhalten könntest, weil das Ding so unpräzise ist. Du müsstest also aus sehr geringer Distanz schießen, um überhaupt zu treffen.)
Ein BB, welches in der Haut steckt, ist mit solchen Energien sehr leicht möglich. Mal ganz davon abgesehen, dass ein Treffer ins Auge dieses für immer blind machen kann/wird.
Ausgeschossene Zähne sind mit solchen Energien auch sehr leicht möglich.

Also: Lass es!

Lg leNeibs!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MARCINATOR1997
26.08.2016, 12:25

Also bei Wikipedia steht, dass Profi KKs durchaus 20 - kA wie viel Joule erreichen können und Geschwindigkeiten bis zu 400 KmH... zum Vgl ein Verkehrshubschrauber im vollen Einsatz schafft ca. 300 KmH

0

GAR NICHT!

Zählt als Waffe im Sinne des Waffengesetzes. Bau und Benutzung sind Straftaten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?