Frage von RBL99, 29

Wie baue ich eine echte Verbindung zu Menschen auf?

Hallo Leute! Mir ist letztends aufgefallen dass och nicht gut darin bin selbst Freunde zu machen, da ich nicht genau weiß wie man die Verbindung aufbaut. Das hat damit zu tun dass ich früher kein Selbstbewusstsein hatte und die Freunde die ich habe, haben eine Verbindung zu mor aufgebaut. Allerdings würde ich gerne wissen wie ich das mache wenn ich selbst zu jemandem eine Vernindung aufbauen kann, denn ich würde gerne neue Menschen kennenlernen? Zum Beispiel "textet" ja ieder heutzutage. Ich sehe ständig wie eigentlich jeder die ganze Ueit mit anderen leuten auf dem Handy schreibt, und ich schreibe meistens nur mit Leuten wenn es nötig ist. Wenn ich das aber ändern will, wüsste ich nocht wie ich die Leute anschreiben sollte mit denen ich mich unterhalten will und lasse mir dann die Möglichkeit entgehen mit Personen etwas auszumachen die ich noch nicht so gut kenne, weil ich nicht aufdringlich sein will.

Danke im Vorraus LG RBL99

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aqua15021999, 18

Also wenn ich jemanden kennenlernen will, dann gehe ich immer auf sie zu - also in echt, nicht am Handy. Ich klinke mich dann immer ein und fange einfach Gespräche an. Wie ihnen das neue Unterrichtsfach gefällt, was sie von dem und dem Lehrer halten. Ob sie Hausaufgabe auch so schwer fanden. Dann frage ich sie nach ihnen - irgendwann. Muss ja nicht sofort sein! Aber einfach auf sie zu gehen, fragen, wie es ihnen geht. Erzählen, was einem selbst passiert ist. Das habe ich letztes Jahr auch mal gemacht und dann lädt mich das Mädchen prompt zu ihrem GEburtstag ein. Das war ziemlich cool und seitdem sind wir eigentlich Freundinnen. Jetzt sitzen wir im Unterricht nebeneinander und quatschen über Gott und die Welt. Vielleicht ist das für Mädchen einfacher, weil wir einfach so Quatschtanten sind :) ... Aber ich finde es immer schade, wenn Menschen keine wirkliche "Beziehung" zueinander aufbauen können. Schreib Leute ruhig an, erzähl ihnen einfach was von dir. Wenn sie das nicht mögen, dann erfährst du es schon! Außerdem - Freunden kann man alles erzählen! Meine BFF weiß auch Sachen über mich, wo ich mich oft frage "muss sie das jetzt wissen?" "interessiert sie das überhaupt?" ... Aber ich habe was erzählt. und ich fühle mich besser danach. Gib einfach nie auf!!

Antwort
von verwirrtesmausi, 5

Freudschaften kann man nicht "machen" , die ergeben sich von selbst

wenn man auf jemanden zuviel gezielt zugeht, hat das was von klammern und nachlaufen, das treibt den andern in die Ecke, dann logo geht er auf Distanz

zeige bitte Interesse ohne nachzulaufen, echte Freunde gehen auch mal auf dich zu...

übrigens: diejenigen, die den ganzen Tag mit anderen dauernd texten, pflegen nur unzählige oberflächliche (!) Bekanntschaften, das ist nur Selbstinzenierung und hat mit Freudschaften nix zu tun, die sind auch nicht da wenns einem schlecht geht

und hol dir dein Selbstwertgefühl bitte nicht aus deinen Kontakten, das ist zu zerbrechlich, denke lieber an das, was du gut kannst und gerne machst

Kopf hoch!

Antwort
von lea5713, 17

Du musst dieses gefühl versuchen abzulegen, dass du aufdringlich sein könntest, wag doch einfach mal was und schreib jemanden an. Du merkst dann ja an dem verhalten der anderen person wie sie das findet :) und je nach dem wie das gespräch so läuft schreibst du die person halt irgendwann mal wieder an und so baust du langsam eine Verbindung auf und irgendwann verabredet man sich mal oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community