Frage von Felixkb, 64

Wie baue ich am besten und gesund Masse auf?

Ich bin 20, wiege ~65Kg auf 1,75m,
Gestern habe ich begonnen mit meinem Arbeitskollegen zu trainieren und ich hätte gerne von euch alle sinnvollen Tipps für allen Anfang.. Ich hab wirklich keine Ahnung von nichts. Mein Kollege kennt sich mit den Geräten aus aber eher weniger mit Ernährung etc...
Ich hab meine Ernährung auch vor einer Woche radikal umgestellt auf Viel Huhn, Fisch und Pute. Was kann ich denn noch so essen? Soll ich Protein Drinks zu mir nehmen? Welche Produkte sollte ich meiden? Brauche ich einen Trainingsplan? Was kann man alles falsch machen und sich vielleicht sogar Schaden? Danke fürs durchlesen und kommentieren! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Diät, Nahrung, Nahrungsergänzungsmittel, ..., 15

Hallo!

Soll ich Protein Drinks zu mir nehmen?

Nein.Laut dem American College of Sports Medicine (immerhin das renommierteste Sportinstitut der Welt!) und vielen anderen seriösen Institutionen sind Supplements (Shakes ect.) für ganz normale Breitensportler absolut nutzlos und machen nur bei Profiathleten Sinn. Das nötige Protein für den Muskelaufbau bekommt man durch eine ausgewogene Ernährung mühelos! Bei einem Profi oder einem Amateur jenseits 15 Stunden Training die Woche stellt sich die Frage natürlich anders.

Was kann man alles falsch machen und sich vielleicht sogar Schaden?

Nicht zu viel isoliertes Training besonders der Arme und Dein Training muss komplex sein. Nur ein komplexes Training ist ein gutes und gesundes Training. Dysbalancen durch falsches oder einseitiges Training gehören zu den größten Problemen im Kraftsport, Schäden entstehen selten weil man zu viel aber oft weil man falsch trainiert.

Und nicht, wie viele Kraftsportler, die Beine vergessen, sonst siehst Du später aus wie Spongebob, Karton auf Stelzen.

Der Oberschenkel hat große Muskeln, die sind für den ganzen Körper wichtig – Kniebeugen trainieren effektiv und komplex. Darunte rauch den Musculus glutaeus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Ausgerechnet die wichtigste Übung trainiert halt keiner gerne, ist eben mühsam.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Fatbooty, 19

Trainingsplan solltest du grundübungen machen wie kniebeugen,bankdrücken,rudern,kreuzheben.
Versuch etwa mindestens 400 Kalorien mehr zu essen als du verbrauchst, also so 2400 kcal.kohlenhydrate sollten 40 Prozent ausmachen, Proteine so 35 Prozent und fette 25 Prozent. Nimm ungesättigte Fettsäuren wie aus Fisch,Nüssen usw.

MfG

Kommentar von Felixkb ,

Danke dir :)

Antwort
von Bodybuilder1993, 30

Protein drinks brauchst du erstmal noch nicht das brauchst du nur wenn du durch bloße Ernährung deine Eiweißbedarf nicht mehr decken kannst

Essen solltest du Eiweiß und kohlenhydratreiche Nahrung

Kohlenhydrate eher vor und Eiweiße eher nach dem Training

Kohlenhydrate : Haferflocken,reis,Kartoffeln,Nudeln usw

Eiweiß :
Thunfisch,Hühnchen,Pute,Magerquark usw

MfG

Kommentar von Felixkb ,

Kompakt und einfach super, danke dir! Aber denkst du dass für mich Proteindrinks in Ordnung sein könnten? Wie gesagt ich nehme nur sehr schwer zu (liegt auch an der Schilddrüse) daher weiß ich nicht ob für mich eine gewisse Menge nicht doch gut wäre?

Kommentar von Bodybuilder1993 ,

Probier es doch erstmal mit der Ernährung aus und wenn du dadurch keine großen erfolge hast kannst ja immernoch zu den Shakes greifen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community