Frage von Deadpool11, 62

Wie bau ich mir mein Gaming PC selbst?

Servus Leute,

ich hab mir überlegt ein Gaming PC selbst zu bauen. Hab damit aber wenig Erfahrung und weiß nicht wie ich anfangen soll. Kann mir da jemand weiterhelfen? Außerdem weiß ich nicht wo ich genau ich Teile für den PC herbekomme.

HP ENVY Phoenix (Gaming PC) ist mein aktueller.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von miperktold, 40

https://www.youtube.com/user/HardwareRat/videos

Auf dem Kanal kannst du dir alle Preisklassen aussuchen und bekommst so ziemlich das beste Preis-Leistungsverhältnis 

Kommentar von Deadpool11 ,

und wo kann ich mir die Teile schlussendlich dann kaufen? wird das in den Videos gesagt?

Kommentar von miperktold ,

in der Videobeschreibung stehen alle Komponenten mit dem Link zur Seite. Einfach alles in den Warenkorb und fertig 

Kommentar von miperktold ,

dann hier noch ein Tutorial zum Zusammenbauen 

https://www.youtube.com/user/HardwareRat/videos

Kommentar von Deadpool11 ,

ok Top Danke. Kannst du mir noch sagen wieviel ein Guter Gaming Pc höchstens Kosten sollte? Damit ich ein Richtwert habe? :)

Kommentar von miperktold ,

zuviel kann er nicht kosten ... aber ich würde bei 800 Euro anfangen! Kommt immer drauf an was du machst mit deinem PC =) 

Kommentar von Deadpool11 ,

nur 800? hab mich jetzt auf mehr eingestellt :D Naja Ego Shooter stehen eben auf dem Tagesprogramm ;)

Kommentar von miperktold ,

naja wenn du mehr Grafik etc. willst musst du schon mit 1200 bis 1600 Euro rechnen 

Kommentar von Deadpool11 ,

okay Danke für die Info :)

Antwort
von ueberschlau16, 12

Hey, 

also ich habe das auch gemacht, vor knapp zwei Jahren;). Ich würde dir empfehlen dir mal den Youtubekanal von Hardwarerat anzugucken. Dieser macht zu fast jeder Summe eine Zusammenstellung, außerdem erklärt er in einem Video wie man den dann auch zusammenbaut.

Bestellen würde ich den Kram dann aber bei Mindfactory! Mit denen habe ich nämlich gute Erfahrungen!

Kommentar von Deadpool11 ,

Alles klar danke für die Auskunft :)

Kommentar von ueberschlau16 ,

lohnt sich echt! Habs dank ihm Geschafft;)

Antwort
von magnite, 51

Ich kann dir den Laden Alternate empfehlen. Auf der Website gibt es einen PC Konfigurator. So kannst dir ziemlich easy nen Gaming PC zusammen klickern und du kannst dir sicher sein, dass die Komponenten zueinander passen.

https://www.alternate.de/BUILDER

Kommentar von miperktold ,

und ist schlussendlich viel zu teuer .. eben ein Fertig PC 

Kommentar von Duponi ,

eben nicht. ein PC aus ausgesuchten Teilen zusammengebaut ist noch lange kein Fertig-PC.

Kommentar von Deadpool11 ,

puhh ok erstmal danke! Ist es hier der Fall dass das teuerste auch dass beste (von der Leistung und Qualität) ist?

Kommentar von magnite ,

Ich persönlich würde nicht mehr als maximal 1500 - 1800€ für einen Gaming PC ausgeben. Die Dinger sind so schnell veraltet und der Wertverlust in der Zeit ziemlich hoch, sodass es sich im Endeffekt nicht rentiert. Auch mit einem Gaming PC für ~1500€ kannst du aktuelle Games par Jahre in Ultra Settings zocken. Klar ist zb ne GeForce Titan X geil und sau performant, aber im Preis-Leistungsverhältnis zu teuer. Da würde ich mir lieber die Option offen lassen, die Kiste - sollte sie mit der Zeit lahmen - aufzurüsten. So kann man unter Umständen mit wenig Geld nochmal viel Leistung rausholen.

Kommentar von Deadpool11 ,

okay alles klar danke für die Info :)

Kommentar von profil10 ,

Die Dinger sind so schnell veraltet und der Wertverlust in der Zeit ziemlich hoch

Da hast du zwar Recht, aber nur weil es nicht mehr so viel wert ist heißt das noch lange nicht, dass die Leistung auch so schnell weniger wird.

zb ne GeForce Titan X Pascal. Geil und sau performant, aber im Preis-Leistungsverhältnis zu teuer

Nein, nicht unbedingt zu teuer. Oder benutzt du die Karte nur 1 Jahr?
Dann eindeutig. Aber Karten wie die GTX 1080 sind deshalb so teuer weil sie eine enorme Leistung haben, die 5 Jahre alles locker flockig rocken. Da stimmt das P/L Verhältnis schon.

Lieber mehr investieren und dafür erst in 4 od. 5 Jahren nen neuen Kaufen, fertig. Kommt mMn. weitaus günstiger als jährlich aufzurüsten.

Antwort
von Blas4me, 33

Informiere dich beim PC-Spezialist wenn du gar keine Ahnung hast.

Kommentar von Deadpool11 ,

kannst du mir ein link beifügen? :)

Kommentar von Blas4me ,

Wo wohnst du denn?

Kommentar von miperktold ,

er braucht keinen PC Spezialisten .. sind alle viel zu teuer! 

Kommentar von Deadpool11 ,

ich wohn in Baden Württemberg (Hohenlohekreis)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community