Wie bastelt man sich einen Fotohintergrund mit Sachen die man normal zu hause hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst dir aus Passepartout Karton eine Hohlkehle legen und die Sachen darauf drapieren oder du investierst in ein "Lichtzelt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Hintergrund habe ich am Anfang einfach ein weißes Bettlaken aufgehängt.

Zur Hälfte an der Wand und auf dem Tisch. Mittlerweile habe ich etliche verschiedenfarbige/einfarbige Tücher zusammengesammelt, die ich je nach Art und Farbe des zu fotografierenden Objekts verwende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaenguru1997w
02.08.2016, 15:58

Gibt es eigentlich so eine app oder geht das auf meinem Handy ( siehe oben ) dass man den Hintergrund etwas unscharf macht und nur das Produkt scharf ist?

0

Kaenguru:

Vorschlag: Fester, möglichst weißer glatter Karton, wie z. B. Rückseite eines alten Wandkalenders, mögl.  100 x 75 cm, pastellf. streichen/kleksen, Licht und Schattenseiten beachten. Im Bedarfsfalle knicken. Wirkt sehr gut und kostet für Farben nicht mehr als 2 €. Arbeite damit seit vielen Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?