Frage von Laura690, 56

Wie backe ich Nussecken nach diesem Rezept?

Hay. Ich habe da ein kleines Problem. Ich muss nächste Woche in der Schule Probekochen, was gar kein Problem ist, nur das ich Nussecken gezogen habe. Ich weiß nicht, entweder ich war Krank oder es ist einfach viel zu lange her, weil ich mich gar nicht mehr daran erinnere diese Nussecken gebacken zu haben. Auf jeden Fall habe ich das Rezept, nur leider finde ich dieses ziemlich kompliziert. (Eigentlich klingt es recht einfach, aber nachdem ich es gestern total verhauen habe, muss ich einen dämlich Fehler gemacht haben.) Falls hier Leute sind, die gut im Backen sind, die würde ich dann bitten mir zu Helfen.

Hier ist das Rezept: Mürbeteig

Mehl auf das Backbrett sieben, mit Zucker, Vanillezucker, Salz mischen (alle trockenen Zutaten!) Mulde formen. Margarine am Rand in kleinen Stücken verteilen, Eier in der Mulde einrühren. Mit Teigkarten und Händen einen glatten Teig herstellen, kaltstellen.

Makronenmasse:

2 Eiweiß: -> schnittfesten Eischnee schlagen
1TL Zitronensaft/ 130 g Zucker -> unterrühren
130 g Mandeln -> unterheben und auf dem Mürbeteigboden verteilen, backen (lichtgelb) bei 180°C noch heiß
dreieckig schneiden
die Ecken in Schokoglasur tauchen

Ist eigentlich gar nicht so kompliziert, aber trotzdem verstehe ich nicht alles. Was ist denn zum Beispiel eine Mulde? Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen würde! :)

Antwort
von Pummelweib, 23

Wenn du uns genauere Infos gibst, dann können wir dir besser helfen...

Eine Mulde ist einfach wenn du einen Berg Mehl machst, mittig aushöhlen, also eine Mulde machen und die Eier hinein geben.

Butterstückchen auf den Rand geben und es verkneten.

Die Butter muss kalt sein, hast du das beachtet?

Die Masse am besten schnell verkneten und noch einmal in Folie kühl stellen, dann lässt sie sich hinterher besser verarbeiten.

Das Rezept geht aber auch ohne Mulde wenn du alles zusammen in eine Schüssel gibst und es verknetest, ich mache nie eine Mulde .-)

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Laura690 ,

Dankeschön! 

Heute hat alles geklappt, sie schmecken super. :D

Anscheinend muss ich vorgestern irgendwas vergessen haben, aber trotzdem vielen lieben dank!

Kommentar von Pummelweib ,

Bitteschön...freut mich, wenn jetzt alles geklappt hat, manchmal ist es nur eine Kleinigkeit, was man selbst nicht merkt, warum dann etwas nicht gelingt.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Niklas0820, 31

Du musst mit den Teig einen Vulkan formen und dann die Butter hinzugefügten!

Antwort
von vogerlsalat, 34

Eine Mulde ist eine Grube.

Was ist denn daran schief gegangen?

Antwort
von Otilie1, 26

du machst auf das häufchen trocken gemischte zutaten mit einem löffel eine mulde, also eine vertiefung - so das dann die eier nicht abhauen können. dann mit einem löffel die eier etwas in dieser mulde verschlagen und alles andere dazumischen und verkneten

Antwort
von Niklas0820, 24

Sorry ich meinte die Eier nicht die Butter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community