Frage von Insomniac93, 64

Wie Back Up machen, ohne USB Slots?

Hallo,

ich habe ein ungewöhnliches Problem. Seit gestern geht bei mir der Treiber für die USB Slots nicht mehr! Woran dies liegt weiß ich nicht, ich vermute an einem Virus da vor kurzem mein Kaspersky abgelaufen ist, kann aber auch was anderes sein (was jetzt erst mal egal ist).

Es ist so: Ich starte den PC, meine Maus und beleuchtete Tastatur blinken auf, jedoch nur bis zu dem Fenster wo man via F12 in die erweiterten Einstellungen kommt (BIOS, verschiedene Reperatur-Optionen, bla bla bla). Danach fährt sich alles hoch bis zur Seite wo ich mein PW eingeben muss. Dies geht jedoch nicht, da bis dahin schon meine Maus und Tastatur nicht mehr leuchten und auch nicht reagieren.

Ich war im BIOS (dort ging sowohl Tastatur als auch Maus, was einen Defekt dieser beiden Geräte ausschließt) und habe geschaut ob im BIOS bei Advanced "Legacy USB Support" auf "Enabeld" geschalten ist. Auch dies ist der Fall... Habe dann BIOS komplett zurückgesetzt, nochmal kontrolliert, die Einstellungen gespeichert und den PC neu gestartet..

Kein Erfolg.

Ich habe Reperatur und Analyse via Erweiterte Optionen durchgeführt. Mein PC hat jedoch nichts gefunden. Gut, ich hab mich dann durch das Eingabefeld gearbeitet und eine überprüfung verschiedenere Hardware eingeleitet. Überprüfung ergab keine Fehler / Defekte. Im abgesicherten Modus starten hat auch gar nichts gebracht.

Ich habe 2 PS2 Anschlüsse hinten am PC (Maus/Tastatur wie gewohnt) jedoch keine Adapter. Diese will ich mir jetzt auch nicht bestellen das dauert wieder und in der Nähe gibt es keinen Elektrofachmarkt.

Ich habe von jmd mit dem gleichen Problem gehört, der über eine PS2 Schnittstelle Maus und Tastatur angeschlossen hat und darüber den PC gestartet hat. Bei ihm waren im Geräte Manager sämtliche USB Treiber deaktiviert(!!!). Dies wird vermutlich (warum auch immer) bei mir auch der Fall sein.

Ich würde aber gerne meinen PC plattmachen, anstatt jetzt noch was zu kaufen, da ich sämltiches Zeug zum Booten (Bootfähiger 14GB USB-Stick) schon parat habe.

Meine Frage ist jetzt, kann ich ein Backup meiner Daten irgendwie machen, ohne dafür eine PS2 schnittstelle zu benötigen, denn meine USB anschlüsse sind momentan für den normalen Betriebszustand "tot".

LG der Psycho

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 32

Wenn du USB3.0 Ports am Mainboard hast,wechsele mal auf die 2.0 Ports.

Kommentar von Insomniac93 ,

Bin von USB 3.0 auf 2.0 immer wieder gewechselt. Kein Resultat.

Antwort
von SteveDaPro, 30

Starte deinen Computer von einem USB oder CD Live System. z.B. Knoppix oder ein anderes Linux. Dann kannst du auf deine Festplatte zugreifen (Vorausgesetzt sie ist nicht verschlüsselt) und dir deine Daten auf einen USB Stick, oder eine USB-Festplatte kopieren. 

Kommentar von Insomniac93 ,

Sry falls ich grade auf dem Schlauch stehe aber ich habe Win als Betriebssystem, erkennt der meinen Stick mit einem auf Linux basierenden Betriebssystem?

Kommentar von SteveDaPro ,

ja, du musst den Stick stecken, wenn dein Computer aus ist und dann im Bios die Boot Reihenfolge ändern, so, dass der USB stick als erstes bootet. 

Antwort
von OfflineGuru, 27

Ich empfehle als Überbrückung der nicht funktionierenden Tastatur eine digitale, wie sie bei Kaspersky als Ad-On enthalten ist (Virtuelle Tastatur, unter Google Chrome in den Erweiterungen).

Kommentar von Insomniac93 ,

Hallo, das ist eine interessante Methode. Nur wie soll ich das bei meinem PC machen, wenn ich nicht weiter als bis zum Anmeldebildschirm komme und ich über den abgesicherten Modus auch nicht rein komme?

Kommentar von OfflineGuru ,

In dem Fall musst du direkt die beschädigte Hardware austauschen

Kommentar von Insomniac93 ,

Das wird wahrscheinlich komplizierter, als wenn ich mir einen PS2 adapter kaufe, über den auf das Start-Menü komme und entweder das Problem manuell behebe, oder mir ein BackUp erstelle und alles plattmache oder was meinen Sie?

Kommentar von OfflineGuru ,

Wahrscheinlich ja - aber im schlimmsten Fall die einzige Möglichkeit.

Kommentar von Insomniac93 ,

Danke für den fachmännischen Rat!

Antwort
von michamama, 29

geht auch nicht der "Abgesicherte Modus"? wenn der geht, dann mit dem hochfahren und die wichtigen Dinge als Back Up speichern und dann PC plattmachen und frisch aufbauen

Kommentar von Insomniac93 ,

nein der geht nicht, sonst hätte ich mein Back Up schon :/

Kommentar von michamama ,

hast Du schon mal probiert sämtliche Stecker zu ziehen und neu zu stöpseln. Also auch Strom raus ?

Kommentar von Insomniac93 ,

Habe mal alles aus den Slots entfernt, auch Ethernet-Kabel, das Kabel meines Monitors komplett entfernt, verstaubte Anschlüsse  gesäubert und alles wieder sorfgältig eingestöpselt. Das Strom Kabel habe ich dabei nicht rausgemacht, ich denke jedoch nicht dass das eine Rolle spielt, da ich den Power - Schalter meiner Steckdose in der das Kabel eingesteckt ist mehrmals komplett aus hatte.

LG

Kommentar von michamama ,

Ich würde aber TROTZDEM mal den Stecker ziehen

Kommentar von Insomniac93 ,

so stecker wurde gezogen, nochmal alles raus (bis auf das angeschraubte kabel des monitors) gereinigt und eingsteckt. Pc fährt jetzt automatisch in die Erweiterten Reparaturoptionen hoch

Kommentar von michamama ,

vielleicht geht ja dann eine Reperatur bzw. Back up. Viel Glück

Kommentar von Insomniac93 ,

Welcher abgesicherte Modus eignet sich hier am besten? Habe 3: Normaler, dann einer Mit Netzwerktreibern und einer mit Einabeaufforderung

Kommentar von michamama ,

Wie gesagt, Viel Glück und übrigends frohe Weihnachten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community