Frage von hsgdf632, 95

Wie aussagekräftig ist ein IQ Test?

Ich habe heute einen IQ Test gemacht. Meine Arbeitskollegen haben den identischen Test ebenfalls absolviert. Gestellt wird dieser von der Süddeutschen Zeitung. Mein Ergebnis ist furchtbar. 79 Punkte. In der Schule war ich nie besonders gut und das Gespött des Tages bin ich nun ohnehin schon bei meinen Arbeitskollegen. Das ich noch nie einer der Hellen war ist mir schon bewusst, aber das es so schlimm ist hätte ich nun doch nicht erwartet. Um ehrlich zu sein bin ich schon etwas frustriert und auch beunruhigt, da ich nach meiner Ausbildung eigentlich ein Studium beginnen möchte. Wie viel Wert kann ich auf dieses Ergebnis legen? Danke für eure Antworten.

Antwort
von Nikita1839, 51

Garnichts kannst du darauf legen. Ein IQ Test sagt nichts aus. Meiner ist bei 140 und ich bin mies in der Schule. Ein IQ Test ist eine Mischung aus allem möglichen, nach schnelle und Richtigkeit beurteilt. Aber es hat jeder seine schwächen und braucht seine zeit um aufgaben eben richtig zu lösen :) Lass dich davon nicht verunsichern. Es sagt so ziemlich nichts darüber aus wie viel du im Leben erreichen kannst!

Antwort
von Nordseefan, 55

Diese ganzen Tests, ob nun im Internet oder in Zeitschriften sind nur eines: Unzuverlässig.

Also mach dir mal keine Kopf. Das du in der Schule nicht gut warst bedeutet übrigens nicht, das du nicht intelligent bist

Antwort
von sunandrain05, 48

Hi,

ich würd mich von so einem Test nicht runterziehen lassen ..wenn du studieren möchtest, dann tu das. Vielleicht hast du grad einen schlechten tag oder - selbst wenn nicht - willst du von so einem test deine zukunft(sentscheidungen) abhängig machen ? so ein quatsch ..geh studieren, und wenn du merkst das ist doch nichts für dich, na dann mach eben doch was anderes. ein abgeschlossenes studium macht dich nicht zu einem tollen menschen - genauso wenig wie ein un-studierter mensch in irgendeiner form weniger ist oder wird, dadurch dass er nie studiert hat. wie viele menschen gibt es, die zwar ein fettes bankkonto haben aber von ihrem mensch-sein, ihrer menschlichkeit ist nicht mehr viel übrig. ich würde sagen, diese Menschen haben ganz schön verlust gemacht ..also, lass dich nicht runterziehen :) abgesehen davon, dass ich es an deiner stelle wie gesagt erstmal probieren würde, gibt es dinge die viel wichtiger sind im leben - dein charackter zB, ob du ein Mensch bist der anderen eher hilft und ihnen eine Freude bereitet oder ob du dich über alle anderen stellst, nur deinem ego hinterherläufst und andere wegen dir leiden müssen bspw.. 

na und was deine arbeitskollegen angeht ..mach dir nichts draus ..vielleicht hast du ja ein kleineren IQ - dafür aber ein großes herz? 1000x lieber so als umgekehrt ;)

Liebe Grüße

Antwort
von CateDeLaurent, 19

Ein IQ Test hat natürlich einen gewissen Aussagewert, aber ich sage mal wenn man einen schlechten Tag hat und unvorbereitet reingeht kann man locker 20 Punkte schlechter sein.

Antwort
von PHoel, 23

Ein IQ-Test sagt überhaupt nichts über deine Intelligenz aus. Du kannst diesen Test üben und wirst besser darin, deshalb sagt es nichts über die Intelligenz aus, viel mehr über deine Übung und Kenntnisse in den jeweiligen Fragen.

Antwort
von Pangaea, 45

Mit 79 Punkten im IQ-Test könntest du keinen Computer bedienen und hier keine Fragen stellen.

Antwort
von TTurbo, 43

Solche Tests sind doch total sinnlos!

Mach dir da keine Sorge!

Antwort
von Robo267, 30

Ich bin 12 und habe einen IQ von 105?
Und seit wann sagt dir die Süddeutsche Zeitung wieviel IQ du hast?
Man misst den IQ eines Menschen meistens bei Psychologen oder Heilpädagogen.
Ich habe meinen auch bei einem Psychologen gemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community