Wie auf statistische Belege reagieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt doch immer auf den genauen Beleg an. Aber ein Warum hilft immer weiter.

Warum besitzen soviel Prozent den den Reichtum (fehlende/falsche Steuern? Erbschaft z.b.) Warum sind Araber den radikaler (was ist das den überhaupt radikal? und wieviel Prozent der Deutschen sind es). Warum verdienen Frauen den weniger ( und in welchem Zeitraum? Aufs Leben gerechnet vielleicht durch Erziehungszeit? In welchen Berufen, in welchen Regionen...)

Mal genauer Nachfragen hilft schon um weiter zu diskutieren und auch um aufzudecken ob der Andere nur zahlen kennt oder auch die Hintergründe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfach mal nach der quelle fragen. den anderen über seine statistik ausfragen.

vielleicht ist dann schnell schluss und man sieht, dass hinter dem angeblichen fakt wenig steckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessant sind die Fragen, die sich so ergeben, sowie der jeweilige Background der Fakten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder vertraut nur seiner eigenen Statistik, die er selbst gefälscht hat.

Ein gutes Gedächtnis ist dabei Voraussetzung.

Frag mal einen Statistiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?