Wie auf die Drogenpsychose von Freund reagieren? Wann ist er wieder gesund? Zwangsweisung von Polizei!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Chance, sich von einer drogeninduzierten Psychose zu erholen, stehen sehr gut. Hab ich mit eigenen Augen erlebt, jedoch hat diese Person Ihre Psychose zuhause "durchlebt" ohne Medikamente. Dies kann aber dauern. Die besagte Person möchte die Psychose aber nicht missen da es das Leben dieses Menschen seltsamerweise bereicherte und lebenswerter machte  Ist wohl jeder verschieden bei sowas.

Ich würde ihm einfach nur gut zuhören und wenn er Fragen hat, ehrlich darauf antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernster Tipp: lass ihn in Ruhe und lass ihn kommen per Brief. Ist besser wenn so wenig Umfeldwie möglich so eine Behandlung stören bzw unmöglich machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Morpheus94
16.10.2016, 19:29

Okay wenn ihm Ruhe hilft, dann lass ich ihn erstmal in Ruhe. Wie lange dauert denn so eine Behandlung und ist er danach wieder so wie früher?

0
Kommentar von Morpheus94
16.10.2016, 19:46

Okay also kann es passieren das er so psychotisch bleibt.. Wie hoch ist denn die ca Wahrscheinlichkeit das er psychisch wieder gesund wird? Und was meinst du mit Regellaufzeit 10 Jahre?? :O

0

Also wenn er hängen geblieben ist dann gibt's für ihn keine Rettung mehr das passiert oft bei chemischen Drogen..Ein Freund von mir hat nach langem e Konsum auch einen Hänger das war vor 4 Jahren und er kann bis heute nicht mehr normal reden er sagt ständig nur "orange" also ich hoffe bei deinem freund ist das nicht der Fall ansonsten gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Morpheus94
16.10.2016, 19:27

Der ist vollkommen hängen geblieben.. Er ist im Prinzip die Definition von Hängen geblieben :( meinste nicht das die in der Psychiatrie ihm helfen können und das Medikamente ihn wieder normal machen?

0
Kommentar von Leonider
16.10.2016, 19:28

das passiert nicht öfter sondern eher selten. Ob die Droge dabei "chemisch" (eher synthetisch) oder natürlich ist, ist dabei irrelevant.

1
Kommentar von MrSLOT
16.10.2016, 19:29

Super peinlicher Beitrag, nur entschuldbar bei einem Alter < 12

0
Kommentar von Morpheus94
16.10.2016, 19:31

Welchen Beitrag meinst du? den von Keylou?

0