Frage von Cici26, 42

Wie antworte ich bei einem Vorstellungsgespräch?

Hallo Leute,

ich habe nächste woche ein Vorstellungsgespräch, es geht um die Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung. Habt ihr tipps wie ich mich so präsentieren könnte und was für fragen mir gestellt werden können ? Zudem wüsste ich nicht was ich antworten soll, wenn sie mich fragen was meine stärken und schwächen sind, ich kenne die passenden Worte nicht.. kommt jetzt nicht mit "woher sollen wir das denn wissen? " ich will nur die Wörter wissen, die jeweils zu stärken und schwächen passen. Danke Leute !

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung, 42

Hallo Cici26,

zu diesem Thema gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich jemanden, der sich auskennt, der die richtigen Fragen stellt und der einem dann auch eine realistische Rückmeldung mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gibt.

Zum Thema Schwächen empfehle ich Dir, im Fall einer entsprechenden Frage eine echte, aber für die angestrebte Position nicht kritische Schwäche zu nennen. Auch solltest Du hinzufügen, wie Du mit dieser Schwäche umgehst und was Du unternimmst, um sie zu überwinden.

Aus Unternehmenssicht geht es bei dieser Frage nicht so sehr um die Schwäche an sich, sondern eher darum, zu sehen, ob der Bewerber zu seinen Schwächen steht und wie er damit umgeht.

Hier kannst Du auch mal schauen: karrierebibel.de/schwaechen-im-bewerbungsgespraech-beispiele-und-antworten/

Bei den Stärken ist es nicht so schwierig, da braucht man nicht groß zu taktieren. Nimm nach Möglichkeit solche – natürlich auch echten - Stärken,die Dir auch in dem angestrebten Beruf zugute kommen.

Antwort
von vomfeinsten111, 40

Im Bereich Spedition und Logistik wird heute fast jeder /jede eingestellt, der / die körperlich fit ist und selbstständig atmen kann. Das ist ein extrem anstrengender Job mit miesen Arbeitszeiten und schlechter Bezahlung.

Auf Fragen wie "wie sind Sie auf unser Unternehmen aufmerksam geworden" oder "warum sollten wir gerade Sie aus 100 Bewerbern aussuchen" solltest Du schon eine Antwort wissen.

Ebenso solltest Du die Firmengeschichte und Daten zur Firma präsent haben.

Mathematikkenntnisse sind extrem wichtig - ebenso eine hohe Belastbarkeit und ein gutes Gedächtnis - auch und besonders in Stresssituationen.

Ebenso sind Fähigkeiten im sozialen Bereich "Umgang mit Menschen" essentiell wichtig.

Rechtschreibung !

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Nicht Möbelpacker sondern KAUFMANN!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community