Frage von LovingStarTrek, 78

Wie Anschreiben anfangen ohne Bezug?

Hi! Mit Bewerbungen an sich habe ich eigentlich keine Probleme, allerdings bewerbe ich mich jetzt auf eine Stelle, die ich durch einen Bekannten gefunden habe. Habe also nichts (Website, Anzeige, Telefonat) auf das ich mich im ersten Abschnitt beziehen könnte (Was man ja eigentlich so macht). Wie fängt man ohne Bezug ein Anschreiben an?

Antwort
von Jewi14, 61

Wie wäre es damit: Ruf an, frage ob die eine Stelle als X offen haben und merke dir den Namen des Gesprächspartners.

Dann kannst du schreiben: Sehr geehrter X, vielen Dank für das nette und informative Gespräch heute (Mittag...). Gerne bewerbe ich mich als.... halt das übliche bla bla weiter.

Antwort
von Virginia47, 52

Warum willst du das nicht schreiben, dass du die Stelle durch eine Bekannte gefunden hast? Da ist doch nichts dabei. 

Meine Tochter hat ihre Bewerbung auf eine Stelle bei einem Optik-Unternehmen so angefangen: Auf der Suche nach einem neuen Brillengestell bin ich auf Ihre Ausschreibung gestoßen... Sie hat die Stelle bekommen. 

Ich selbst hatte eine Dauerbewerbung laufen: Wenn bei Ihnen eine Stelle frei wird... Und bin auch eingestellt worden. 

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 65

Hallo LovingStarTrek,

der gleiche Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

und speziell für die Einleitung hier: karrierebibel.de/einleitungssatze-bessere-anschreiben-formulieren-beispiele-fur-die-bewerbung/

Habe also nichts (Website, Anzeige, Telefonat) auf das ich mich im ersten Abschnitt beziehen könnte (Was man ja eigentlich so macht).

Zwar machen das viele so, das ist aber ein großer Fehler - jedenfalls, was Website und Anzeige betrifft! Der Bezug zu einer Stellenanzeige gehört in die Betreffzeile und sonst nirgendwo hin! Das mit der Website - sofern es nicht um eine Stellenanzeige geht - interessiert keinen. Das Telefonat ist der einzige der drei Fälle, den man in der Einleitung erwähnen sollte. Und diese Möglichkeit steht Dir ja auch immer noch offen.

Antwort
von Matzepower2009, 47

Na mit :hiermit bewerbe ich mich....

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 59

In welcher Beziehung steht der Bekannte denn zum Unternehmen? Was hat er dir über die Stelle und das Unternehmen berichtet, dass er dir eine Bewerbung empfiehlt?

Darauf könntest du dich beziehen, wobei es noch besser ist, wenn du darauf verzichtest und gleich mit deinen besten Argumenten für DIESE Stelle beginnst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community