Frage von Joeng, 22

Wie anonym im Internet verkaufen?

Frage schon im Titel ausgedrückt. Kann man im Internet verkaufen, ohne durch die Impressumspflicht seine persönlichen Daten zu veröffentlichen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hasenknuffel, 4

Ja und Nein. Die vollständige Anonymität wirst du damit nicht bekommen können. Jedoch gibt es die Möglichkeit, deine Privatadresse stellvertretend durch eine andere Adresse zu ersetzen. Diese Adresse ist eine Serviceleistung und fängt mit ab ca. 20-25 Euro im Monat an. Deinen Vor- und Nachnamen, sowie deine Telefonnummer und Emailadresse musst du dennoch angeben.

Diese Dienste kannst du ganz einfach ergoogeln. Für den kommerziellen Zweck - so wie du es sagst willst du auch Dinge verkaufen - musst du aber auch deine Umsatzsteuer-ID angeben. Sonst kann es erst richtig heftig für dich werden.

Was genau möchtest du überhaupt tun?

Kommentar von Joeng ,

Ich möchte kunsthandwerkliche Sachen verkaufen, aber nicht, dass jeder auf meiner ersten Seite sehen kann, wann und für wieviel (bzw. wenig)...aber das lässt sich wohl nicht umgehen.

Kommentar von hasenknuffel ,

Tschuldige dass ich mich erst jetzt melde. :(

Es lässt sich leider zumindest mit der Sache mit der genauen Anschrift umgehen - dein echter Vor- und Nachname, sowie Handynummer (Prepaid reicht ebenso aus) und Email allerdings nicht. Spätestens allerdings beim angeben deiner Umsatzsteuer-ID hat man jedoch deine tatsächliche Anschrift raus. Ich schrieb ja vorhin, dass du deine "Postadresse" mieten kannst, aber du deine Gewerbe ebenso auf eine "angemietete Postadresse" melden möchtest - zumindest als Einzelunternehmer - musst du Summen in Höhe zwischen 80 und 130 Euro zahlen im Monat.

Ohne die genauen Hintergründe und Motive zu kennen, ist es doch schön, dass du das verkaufen möchtest. Verstehe zwar nicht, wieso du sogar deinen Vor- und Nachnamen verbergen möchtest was ja natürlich nicht geht, aber da gibt es sicher Gründe hierfür die niemand von uns kennt. :(

Antwort
von Amaroka, 11

Kurze Antwort: Nein

Technische Antwort: Alles das IPv4 Protokoll (worauf derzeit das GESAMTE Internet basiert) hat eine Quell und Zieladresse. Somit bist du bzw dein Router immer zurückverfolgbar! Solltest du jetzt an Internetcafé oä. denken greift hier die die sogn. Störerhaftung - bedeutet das Internetcafé ist verpflichte sich deinen Namen usw zu notieren und für genau solche fälle bis zu 7 Jahre archivieren...

Als letztes geb ich dir noch auf dem Weg dass auch das Internet in Deutschland kein rechtsfreier Raum ist!

Antwort
von Nieder97, 10

Nein außer auf dem Schwarzmarkt aber das ist nicht legal, weil du ja behaupten kannst das du ein Auto verkaufst die Person dir das gelb überweist und dann kein Auto bekommt wenn du verstehst was ich meine

Antwort
von qugart, 8

Naja....über Plattformen wie eBay und dergleichen muss man kein Impressum angeben.

Antwort
von Desox, 12

Legal überhaupt nicht. Dafür gibt es diese Pflicht ja auch.

Kommentar von Joeng ,

Schade - Frau Meier, die einen Gemischtwarenladen betreibt muss ja auch nicht ihre Wohnadresse den Kunden mitteilen.

Kommentar von Desox ,

Nein. Aber Frau Meier hat auch eine Geschäftsadresse die Sie angeben kann unter der Sie erreichbar ist falls es zu einem Streitfall kommt.

Antwort
von Dog79, 14

Legal sicher nicht....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community