Wie anfangen zu trainieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wäre auch noch ganz hilfreich zu wissen, wie groß, schwer (reicht auch eine ungefähre Angabe bzw. Statur allgemein) und vor allem wie alt ihr seid. Wenn ihr Stangen habt, könnt ihr damit speziell für die Arme auch Bizepscurls machen. Für Schultern und Trizeps Bankdrücken (halt im Zweifel auf dem Boden oder einer Isomatte) bzw. Liegestütze. Ansonsten kann ich auch empfehlen, mal nach "Training ohne Gewichte/Geräte" oder so zu googeln, wenn ihr nicht sonderlich viele Geräte (gerade für Schultern etc) habt, da findet man durchaus auch einiges brauchbares.

Reicht vielleicht nicht, dass ihr die nächsten Mr. und Mrs. Olympia werdet, aber es wär immerhin mal ein guter Anfang.^^ Und man läuft nicht so leicht Gefahr sich was kaputt zu machen, wenn man mit seinem Körpergewicht trainiert (zumindest nicht, wenn man annähernd normalgewichtig ist).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xnichtsfreix
31.07.2016, 21:47

Er ist 15 und ich fast 18. Sind beide ca. 1,72 m und ich wiege ca. 62 kg. Wie viel er wiegt weiß ich nicht genau, schätze mal so um die 55-60 kg. 

0

Das "alleine-zuhause-anfangen" ist immer so eine Sache. Da gibt es gewisse Risiken, weil euch niemand wirklich beim Ausführen der Übungen betreuen kann, das kann so gefährlich und garantiert nicht förderlich für die Gelenke sein.
Das alles ist außerdem so sehr umfangreich. Ohne zu wissen, welche Ziele ihr verfolgt und wie eure Körperwerte sind, kann man euch schlecht einen Trainings- und einen dazugehörigen Ernährungsplan erstellen (Ernährung macht ca. 60-70% des Weges zur Wunschfigur aus). Das Beste wäre, wenn ihr in einem Fitnessstudio vielleicht ohne Anmeldung mal eine Trainerstunde bucht (sofern das möglich ist) und euch die Übungen zeigen lasst. Oder ihr meldet euch dort für nur 1 Monat an und lasst euch das Ganze so erklären. Oder vielleicht macht ihr das ganze auch ein 2. oder 3. Mal in einem anderen Studio ohne Anmeldung.
Danach könntet ihr ja mithilfe von Fitnessvideos die Übungen zuhause korrekt ausführen. Die Ausführung der jeweiligen Übungen ist das A und O beim Kraftsport und man sollte die Muskeln an den richtigen Stellen spüren. In dem Sinne

MfG Gym80951996

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Übungen ist schon einiges geschrieben worden aber bezüglich der Wiederholungen -> bis 10 Wdh pro Satz ist anabole Wirkung / ab ~15-25 Wdh und höher Muskel Ausdauer trainiert .. ich empfehle erstmal Muskelausdauer (z.B. pro Übung 25Wdh mit je 3 Sätzen und Satzpause je 60sek.) Und nach 2-3 Monaten auf 4 Sätze a 10Wdh zu gehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xnichtsfreix
01.08.2016, 11:33

Und wie soll ich das machen, wenn ich noch keine 25 schaffe? Z.B. Liegestützen, da schaff ich vielleicht grad mal 10 :D

0
Kommentar von MrPriViLeG
01.08.2016, 13:09

dann mach nur die 10 die du schaffst oder mach 'Weichei' Liegestütze die nicht so anstrengend sind und davon dann 25;)

1

Das mit der Stange die man runterzieht ist wohl ein Kabelzugturm nehme ich an...

Wenn die Stange drauf ist, nennt man das ganz einen Latzug (wegen der beanspruchten Muskelpartie: Latissimus)

Die Bank bei der man etwas mit den Füßen hochhebt kenne ich, aber der Name ist auch mir entfallen ^^'

Ich würde mal im Internet schauen, welche Übungen ihr für welche Muskelgruppen machen könnt...

Der Kabelzugturm ist dabei verdammt behilflich!

Damit lässt sich fast alles trainieren, wenn man weiß wie :D

Das wissen wie ihr korrekt trainiert und welche Übungen ihr verwendet, müsst ihr euch aber leider selbst aneignen...

1. Hat da jeder seine Eigenen Vorlieben und Methoden

und 2. Würde es sehr sehr lange dauern alles Zusammenzufassen und da sich sowieso alles im Internet findet, wäre dies auch unnötig.

Auf was ihr achten sollten:

1. Trainingsplan und Richtige ausführung der Übungen

2. Richtige Ernährung. (Ihr braucht nicht unbedingt einen Ernährungsplan, aber solltet schon ein Grundwissen über die Rolle von Eiweiß, Kohlenhydraten, Fetten und auch Spurenelementen haben)

3. Ausreichend Schlaf und Erholung!!! (Diese Vorraussetzung NIEMALS Unterschätzen)

Viel Spaß und Erfolg beim Training,

mfg,

53119

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?