Frage von sch0kolad3, 72

Wie analysiert man ein Herrscherbild?

Antwort
von voayager, 60

Zeig uns mal eines, dann sehen wir weiter.

Kommentar von voayager ,

Hitler, zur Hälfte sichtbar, befindet sich rechts im Bild in Übergröße. Über ihn ein eher düsterer Himmel, passend zu dem ernsten Gesichtsausdruck des sogenannten Führers. Dieser schaut zudem entschlossen und unnachgiebig drein, dabei ist der Blick in die Ferne gerichtet, der Ort seines Auftrittes wohl nur eine Kulisse für ihn. Sein herrisch ausgestreckter Arm, nach Art des römischen Grußes, drückt imperiale Gelüste aus. Dieser Arm, diese Hand, ist von Oben herab über alles gehalten, über das er gebietet und noch gebieten möchte. sie weist zudem gebieterisch Anderen den Weg. Er ist schlicht gekleidet, hat eine Militärjacke an, die ordentlich gebügelt ist und gut sitzt. 

Links-mittig sieht man eine übergroße altmodisch-archaische Laterne, passend zu den Ansichten Hitlers, der gleichfalls rückwärts ausgerichtet ist. Komplettiert wird diese düstere Szenerie durch die Giebel eines alten Gebäudes, sehr wahrscheinlich ein Rathaus, über die sich der ausgestreckte Arm erhebt.

Kommentar von earnest ,

Besonders wichtig: die Perspektive. Von unten! Aus der Perspektive des Untertanen aufgenommen.

Kommentar von earnest ,

Auch Hakenkreuz und Orden sollten einbezogen werden. (Was aber nur Ergänzungen dieses hervorragenden Beitrags sind.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten