Frage von ab12359, 30

Wie an unbesetzte Stellen drankommen, wenn die nicht ausgeschrieben sind?

Die prangern neulich darüber, dass sehr viele Stellen im Handwerk noch unbesetzt sind... Will für Elektroniker für Geräte und Systeme, Betriebstechniker und Mechatroniker bewerben.

Antwort
von Shelly82, 15

Du kannst auch versuchen Dich initiativ zu bewerben. Das ist dann nicht auf eine bestimmte Stelle und muss anders begründet werden im Anschreiben. 

Da könnte aber das Risiko einer Absage höher sein.

Antwort
von offeltoffel, 16

Initiativbewerbung.

Gerade im Handwerksbereich kommt es auch immer gut an, wenn man persönlich vorbei schaut. Klappere doch einfach mal so die Betriebe in deiner Nähe ab, wo du dir vorstellen könntest zu arbeiten, stell dich kurz vor und frage, ob du ihnen eine Initiativbewerbung schicken darfst. Falls du dich damit sehen lassen kannst, nimm zur Vorsicht mal dein Abschlusszeugnis mit.

Viel Erfolg und danke, dass du dich im Handwerk engagieren möchtest!

Kommentar von ab12359 ,

ich wohne in einer region, wo wohl die meisten ausbildungsstellen sowieso besetzt sind

Kommentar von offeltoffel ,

Nach der Logik müsstest du dich überhaupt nicht mehr bemühen, weil du eh keinen Job bekommst. Gerade warst du am überlegen, wie du unbesetzte Stellen finden kannst und jetzt erzählst du uns, dass es eh keine gibt. Was denn nun? ;)

Kommentar von ab12359 ,

wenn die schreiben, dass sie sogar unter bewerbungsmangel leiden, sollte man sich gedanken machen

Kommentar von offeltoffel ,

Deine Aussagen verwirren mich. Was hat das denn nun mit deiner Frage zu tun?

Antwort
von Pauli1965, 23

Wende dich an die Agentur für Arbeit . Oder an die Handwerkskammer. Die kenne  auch genügend Firmen die Auszubildende suchen.

Kommentar von ab12359 ,

selbst wenn bei der ihk börse keine ausbildungsplätze offiziell angezeigt werden´?

Kommentar von Pauli1965 ,

Dann ruft man da mal an.

Antwort
von Wuestenamazone, 1

Beziehungen oder geh doch einfach mal hin

Antwort
von Januar07, 11

Die Stellen werden schon ausgeschrieben sein.

Allerdings haben viele Arbeitgeber schlechte Erfahrungen mit dem Arbeitsamt gemacht und verzichten darauf, dort freie Stellen anzubieten.

Da wird es effektiver sein, bei den einzelnen Firmen anzurufen und nachzufragen.

Antwort
von TheAllisons, 15

Das geht dann nur über Mundpropaganda, wenn dir ein Bekannter das sagt z.B.. Anders kann man sowas nicht erfahren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten