Frage von tjaanz, 43

wie am besten für die führerscheinprüfung vorbereiten?

hallo leute. wie bereite ich mich am besten für die theoretische führerscheinprüfung vor? einfach die app durchlernen bzw so viele frage nwie möglich oder wie soll am besten vorgehen beim lernen ?

Antwort
von sebastianla, 5

Das wichtigste Thema ist sicher Vorfahrt und Vorrang. Da werden die Fragen auch mit 5 Fehlerpunkten bewertet. Hier solltest du unbedingt die Regeln verstanden haben, nicht bloß die Fragen auswendig lernen (dafür gibt es eh zu viele Varianten).

Wenn das der Fall ist, beantworten sich die Fragen eigentlich von alleine. 

Die restlichen Fragen lernst du halt auswendig. Zuerst natürlich die mit 3 oder mehr Fehlerpunkten 

Kommentar von tjaanz ,

okay, aber auswendig lernen, wie das denn ? also wirklich versuchen die fragen auswendig zu lernen oder klappt das durch die app automatisch? 

Antwort
von BKirito, 12

Es gibt ca 350 verschiedene Fragen, jedoch gibt es fast jede Frage doppelt und einige dreifach, der unterschied ist das die meisten Fragen dann irgendwie doppelt oder verdreifacht verneint werden.
Das heißt jede frage aufmerksam durchlesen und das gelernte anweden. Natürlich sollte man halt viele Übungsbögen wie möglich machen (gibt ja schöne Apps dafür). Also viel spaß beim lernen ;) du schaffst das

Kommentar von tjaanz ,

dankesehr :) aber 350 fragen ? bei der app sind über 1000 fragen wenn man das zusatzwissen mit zählt ^^ oder meinst du es gibt 350 wirklich vscheidene fragen und die restlichen kanpp 700 sind dann wiederholungen ? 

Kommentar von BKirito ,

Zu meinem Zeitpunkt wo ich den Führerschein gemacht habe (2012) waren es nur ca. 350 verschiedene Fragen. Dazu kommen dann die zusätzlichen wiederholungen mit verdoppelter und verdreifachter verneinung. Und durch die wiederholungsfragen mit verneinung hast dann die 3fache Anzahl^^ Daher hast über 1.000 fragen. Jedoch kommen jedes Jahr halt neue fragen dazu.

Antwort
von pspdvd1997, 23

Mit der App so viel wie möglich zu lernen ist eine gute Sache!
Da ist man schon sehr gut vorbereitet!

Antwort
von keineahnung429, 16

Hab 2 tage vorher immer die neuen fragen auf der adac app angeklickt also die die nocj nicht oft geübt worden und danach immer prüfuunhssimulation gemacht. Einmal habe ich mir jede frage einzeln gegeben und in der prüfung hatte ich 0 fehler. Aber 2 tage vorher ist echt knapp

Antwort
von manfred1011, 9

Hallo,

markier dir alle Fragen, bei denen du unsicher bist und die du falsch hattest. Dann kannst du die gezielt üben.

Viel Glück !!

Antwort
von NurDerHSV188765, 17

Einfach alle durchgehen (Ca 1000), dann alle die falsch waren nochmal machen, und davon die falschen nochmal machen und immer so weiter bis alles klappt. Und die die du geraten hast und richtig waren solltest du trotzdem markieren und in ein par Tagen nochmal versuchen

Antwort
von car123k, 6

Die Fragen in Pakete einteilen. Je nach dem wieviel Zeit du pro Tag hast. Ein Paket so lernen dass du es vorwärts und rückwärts runter beten kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten