Frage von roggenvollkorn, 21

Wie am besten den ganzen Papierkram in der Schule ordnen?

Halli hallo hallöchen,

meine Freundin und ich haben ein dickes fettes Dilemma: Im Laufe des Schuljahres häufen sich ja so allerlei beschriebene Blätter und Arbeitsbögen an. Bei uns beiden endet das häufig in einer losen Blatt Sammlung und einem großem Chaos. Hefter finden wir nicht so gut, da man dann den einen oder anderen mal doch nicht dabei hat oder mal aus Eile das Blatt einfach schnell in den Schulrucksack steckt. Wir hatten evtl. an einen RIngordner (mit Unterteilung für die Fächer)gedacht wo nur die Arbeitsbögen eingeheftet werden und für Selbstgeschriebenes könnte man Hefte für die einzelnen Fächer nehmen. Was denkt ihr? Wie kann man das am besten bewältigen? Habt ihr eine gute Idee oder einen grandiosen Tipp? Vielen Dank!

Antwort
von henzy71, 13

Jedes Fach ein eigener Ringordner und ein Collegeblock mit Blätter für's Selbstgeschriebene. Blatt voll? Super. Abreissen vom Collegeblock und rein in den passenden Ringordner und gut ist. Das Leben kann manchmal so einfach sein.....

Gruß

Henzy

Antwort
von DerDudude, 11

Ich würde normale Mappen aus Papier empfehlen.

Wenn ihr eure Tasche dann gewissenhaft packt, werdet ihr die Mappe auch immer dabei haben. Wenn ihr zuhause Hausaufgaben macht, könnt ihr die beschriebenen Blockblätter noch richtig abheften. Es erfordert nicht viel Zeit, bringt aber ein hohes Maß an Ordnung mit sich.

Einen einzigen Ordner empfehle ich nur dann, wenn ihr nach jedem abgeschlossenen Thema jenes alte Thema in einen Ordner zuhause abheftet und dort verwahrt. Liegt daran, dass ihr dann alle Blätter aus jedem Fach an jedem Tag mitnehmen müsst.

Das habe ich selbst mal ein halbes Jahr lang mitgemacht, dann ist der Ordner einfach zu voll und zu schwer gewesen und ich bin wieder auf Mappen umgestiegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten