Frage von Nenkrich, 34

Wie am besten den Computer Wechseln?

Da ich mir demnächst ein neues Mainboard mit Prozessor gönne muss ich ja das Betriebssystem neu installieren, alle Programme neu installieren und so. Kann man das umgehen indem man auf dem alten System die treiber für das neue Installiert? Theoretisch würde ja dann alles gehen. Das würde mir einiges an Aufwand ersparen. Wie macht ihr das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sKlapptNet, 15

Also je nachdem, was du alles wechselst musst du das Betriebssystem zumindest neu aktivieren, weil du so viel am Computer verändert hast. Das Betriebssystem nach ein paar Jahren neu aufzusetzen finde ich aber immer praktisch, da du den ganzen alten mist, den du eh nicht mehr brauchst und der deinen computer ausbremst damit auch runterhaust.
Du kannst ja all das, was du noch brauchst auf eine externe Festplatte ziehen.

Kommentar von Nenkrich ,

Hab den alten erst letztes Jahr komplett neu aufgesetzt,theoretisch dürfte da ja nicht viel angefallen sein. Wie gesagt Theoretisch ;)

Kommentar von OnkelTheodor ,

Da brauchst Dir keine Sorgen zu machen,bei den heutigen Geraeten hatte ich so gut wie nie Zwischenfaelle.Frueher wars problematischer wenn man von Intel zu AMD gewechselt hat,aber das klappt bei Dir schon,wirst sehen.

Ich wuensch Dir viel Erfolg und halte Dir die Daumen.

Kommentar von Nenkrich ,

Danke :)

Antwort
von OnkelTheodor, 21

Ja,das kann bei den meisten Hardwarewechseln uebernommen werden.Kann sein,dass Du noch einzelne Treiber aktualisieren musst,aber das macht ja nichts aus.

Kommentar von Nenkrich ,

Auch gut. Wie ist das mit der Grafikkarte? Die neue APU hat eine bessere Interne als meine etwas ältere Externe. Kann ich die dann einfach auslassen und die neue interne läuft in einer art "notbetrieb" ohne Treiber?

Antwort
von ello1011, 10

Du baust einfach das zeug ein und installierst neue treiber und dann passt das

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community