Frage von yatoliefergott, 128

Wie am besten auf Auswanderung vorbereiten?

Ich weiß, es klingt schon sehr unüberlegt und unreif, aber ich (14/w) will später UNBEDINGT nach Canberra, Australien auswandern. Ehrlich gesagt war ich noch nie dort, aber ich bin seit etwa 3 Jahren total verrückt danach. Durch meine sprachbegabung spreche ich schon recht gutes Englisch (auch wenn es nicht besonders gut hier zu sehen ist :"D). Ich gehe in die 9. Klasse einer Realschule und werde dieses Jahr das erste Mal aus Deutschland raus kommen und mit der Schule ne Woche nach London fahren und in einer Gastfamilie übernachten. Ich habe mir mal überlegt als au pair nach Australien oder England zu gehen, aber ich mag keine kinder. Dann dachte ich mir, ich mache ein work&travel. Was macht man da genau und habt ihr Erfahrungen? Was kann man sonst noch so tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ralph76, 25

Hallo,

Ich habe vor mehreren Jahren eine Au-pair Reise nach Australien gemacht. Mir ist aufgefallen, dass besonders viele Jugendliche diese Angebote nutzen. Es ist nun mal eine gute Möglichkeit die Welt zu bereisen. Man kann viel über die Kultur lernen und ist auf sich alleine gestellt. Der Vorteil ist, dass man noch Ansprechpersonen in der Gastfamilie hat. Auf dieser Seite gibt es eine Art Guide, was man alles vor der Reise beachten sollte: https://www.aupair-weltweit.info/

Ich kann solche Reisen nur weiterempfehlen! Es hat mir sehr geholfen! Besonders mein Englisch ist viel besser geworden!

Wenn dir eine Au-pair Reise zu teuer ist, dann informiere Dich doch über Work & Travel Reisen. Die sind allgemein günstiger. Dort musst Du für Dein Geld arbeiten. Allerdings lernst Du so die Kultur am besten kennen!

Ich hoffe ich konnte Dir helfen!

LG

Antwort
von juergen63225, 60

Wieso ausgerechnet Canberra ? .. ist eine hübsche als Hauptstadt aufpolierte  Kleinstadt .. aber in Australien gibts interessanteres .. wo man letztlich bleibt, hängt eh vom Job ab .. in Hauptstädten sind halt Politiker, Lobbyisten, Juristen, Beamte in grosser Zahl vertreten. 

Aber zuerst muss du ein Einwanderungs-Visum bekommen, das ist möglich, Australien ist ein Einwanderungsland, aber mit strengen Auswahlregeln: die nehmen nur Leute mit Ausbildung, die im Land wirklich gebraucht werden. (Oder Leute die Geld investieren wollen) und nicht dem Sozialsytem zur Last fallen, und auch eine gute Prognose haben, nicht nach 2.3 Jahren wieder abzuhauen. Nach der Schule: keine Chance !

Ich denke, du solltest nach dem Abi ein Jahr Work and Travel machen, das ist in Australien möglich, und danach hast du schon mal richtige Ortskenntnisse, und auch für die Einwanderungsbehörden dürfte das ein Pluspunkt sein. Dann studieren und nach dem Studium hast du die besten Voraussetzungen: gute Ausbildung, Australien Erfahrung, das richtige Wunschalter für Einwanderer.

Alternative zum Studium ist sicher auch ein Handwerk (aber vorher schlau machen, was wirklich gesucht ist).

Kommentar von yatoliefergott ,

danke :D

Kommentar von yatoliefergott ,

ich finde das klingt ziemlich egoistisch von Australien..

Kommentar von hobbybotaniker ,

warum egoïstisch? ich find das vorbildlich. nur weile kleine gören ihren traum nicht schnell genug verwirklichen können^^

Antwort
von Gruene9, 56

Einen längeren Aufhenthalt dort gehabt zu haben ist wohl mit die beste Vorbereitung auf eine Auswanderung. Vorher hier recherchieren, was alles zu beachten ist und dann vor Ort ebenfalls informieren. So würde ich es denke ich machen.

Ich habe selbst noch kein Work&Travel gemacht aber soweit ich weiß schlägt man sich einfach so durch mit dem was man unterwegs verdient bei kleineren Jobs.

Es gibt aber bestimmt noch andere Möglichkeiten da zu Arbeiten. Als Animateur oder sonstige Jobs im Tourismus oder der Saisonarbeit.

Antwort
von BTyker99, 34

Work&Travel ist sicherlich das sinnvollste, was du tun kannst. Dadurch kannst du nachher auch besser einschätzen, ob es dir da wirklich gefällt. Bei W&T verdient man sich den Lebensunterhalt idR. durch Jobs, für die man keine Vorkenntnisse benötigt, z.B. als Erntehelfer.

Um gut auf die Auswanderung vorbereitet zu sein, solltest du dich erstmal informieren, welche Kriterien für die Einwanderung wichtig sind, dazu solltest du was auf der Internetseite der Regierung finden, oder in Auswanderer-Blogs, die du per Google finden kannst.

Ich weiß nur ungefähr, wie es in Neuseeland ist, weil ich ich da näher informiert hatte. Dort gibt es eine Liste von Berufen, an denen es in Neuseeland mangelt. Bzw. gibt es sogar mehrere Listen: Eine für Bewerber, die ganz kurzfristig nötig sind, eine für solche Berufe, die über längere Zeit benötigt werden, und eine dritte, die ich vergessen habe. Unter anderem werden dort viele Leute gesucht, die eine forstwirtschaftliche Ausbildung haben, allerdings kommen vor allem solche Leute in Frage, die eine wirklich hohe Ausbildung haben. Z.B. könnte es sein, dass ein Bachelor-Titel nicht ausreicht, sondern erst ein Doktor...

Antwort
von lesterb42, 30

Das größte Problem beim Auswandern: Du kommst mit.

Zu den Problemen, die du hier ggf. hast, kommen andere hinzu. Sprachprobleme vorneweg.

Antwort
von beautifulmind12, 4

Hey,

also ein paar meiner Verwandten sind vor über 30 Jahren nach Australien ausgewandert, sind ein wenig im Land hin und her gereist und schlussendlich in der Nähe von Cairns sesshaft geworden.

Ich selbst, war zwei Mal in Australien mit der Familie und kann dir echt empfehlen erstmal ein W&T zu machen, um das Land vom Nahen zu "sehen", dass will ich nämlich nach dem Abi auch machen :D Vielleicht suchst du dir dann auch einen anderen Ort aus, denn Canberra ist nicht so interessant! Sydney, Melbourne oder Cairns sind zu empfehlen :)

Genaueres zum Auswandern kann ich dir leider nicht sagen, hoffe das konnte dir trotzdem ein wenig weiter helfen!

Antwort
von Lachlan, 19

Wenn Dein Vater aus Canberra stammt, kann man das Interesse noch nachvollziehen. Aber es gibt kaum etwas langweiligeres als Canberra. Dein Vater war demnach Australier. Hast Du dann nicht sowieso auch die australische Staatsbürgerschaft? Und dann müßtest Du doch auch  Verwandtschaft in Australien haben? Hast Du denn gar keinen Kontakt nach Canberra? Merkwürdig.

Jetzt fahre erstmal mit der Schule nach London. Das wird ein tolles Erlebnis für Dich sein. Viel Spaß dabei. Dann mache Deinen Schulabschluss und eine Ausbildung. Ab Deinem 18ten Lebensjahr kannst Du ein Jahr work&travel in Australien machen und dabei dann auch Canberra besuchen. Wenn Du dann immernoch nach Australien auswandern willst, brauchst Du einen Beruf, der in Australien gesucht wird. Siehe dazu die Skilled Occupation List (SOL) www.border.gov.au/Trav/Work/Work/Skills-assessment-and-assessing-authorities/ski... Allerdings wird diese Liste immer wieder überarbeitet und aktualisiert. Außerdem solltest Du noch  mehrjährige Berufserfahrung nachweisen können und mußt ein paar Tests der Einwanderungsbehörde bestehen und Du solltest über ausreichend finanzielle Mittel verfügen, dass Du Deinen Aufenthalt dort für rd. 1 Jahr finanzieren kannst, incl. Unterkunft und PKW. Über die Auswanderungsmodalitäten kannst Du Dich z. B. hier informieren: www.sydney-migration.de/auswandern-australien.html


Antwort
von HansH41, 49

Wie kommst du nur auf Canberra?
Da gibt es interessantere Städte.

Und vergiss nicht: Zur Einreise auch als Tourist musst du dich elektronisch anmelden.

Kommentar von yatoliefergott ,

da kommt mein Vater her

Kommentar von HansH41 ,

Ja dann. Arbeitet er für die Regierung?

Kommentar von yatoliefergott ,

er ist tot

Kommentar von HansH41 ,

Sorry.

Kommentar von yatoliefergott ,

nicht schlimm :"D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community