Wie kann ich am besten abnehmen für eine Hochzeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hallo, zum abnehmen brauchst du ein kaloriendefizit dh. du musst weniger kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst. ich verwende die app fatsecret zum kalorienzählen dort wird angezeigt wieviel deines tagesbedarfs du gedeckt hast und du kannst deine aktivitäten angeben. am ende des tages, wenn alles angegeben ist siehst du wie viel du im minus bist(1 kg fett hat etw 7500 kalorien). TIPP: wenn du lust  auf was süßes bekommst trink einfach mal ein großes glas wasser meist ist es dann schon besser :)  ansonsten empfehle ich einen ausgewogene ernährung, die ich an deiner stelle dann auch nach der hochzeit beibehalten würde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definier mal Diät. Weil ohne "weniger zu essen" kannst du nicht abnehmen. 
Du musst weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrauchst. 
Willst du also abnehmen, rechnest du dir deinen Tagesbedarf an Kalorien aus und isst dann so 300-500 Kalorien weniger. 

Bei 500 Kalorien verlierst du in der Woche ca. 1 halbes Kilo, wobei du nicht viel mehr verlieren solltest, weils nicht unbedingt gesund ist, und du sonst mit nem Jojo-Effekt rechnen kannst. 

Sport ist super und alles, aber im Endeffekt vollkommen unnötig, aber absolut empfehlenswert. Sport treibt einfach nur deinen Kalorienbedarf hoch, weswegen du "mehr essen könntest", aber trotzdem noch abnehmen kannst.
Aber Sport ist absolut gesund und man sieht auch bei weitem besser aus, wenn man neben dem Abnehmen noch Sport gemacht hat. 

Ansonsten kannst du essen was du willst (Auch McDonalds), solange du ein Defizit hast. Trotzdem solltest du die Finger davon lassen, weil Süßigkeiten, McD, etc. viele Kalorien haben, dich aber nicht wirklich satt machen.

 Deshalb "gesund" essen, auf Kalorien achten, und du wirst abnehmen.

Bei ~500 Kalorien im Defizit wirst du in 3 Monaten ca. +-7Kg abnehmen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gxtxfxaxex
07.04.2016, 16:10

Danke für deine Antwort!

Es gibt ja solche Diäten wie "Milchdiät" oder so eine Diät wo du den ganzen Tag nur 8 Äpfel mit Joghurt essen soll bzw. muss.Solche Diäten meine ich.

Ich hoffe du hast es so halbwegs verstanden was ich meine (ich bin nicht grad die beste im erklären)

0

Du solltest erstmal überlegen, dass "Diät" einfach nur Ernährungsweise heißt. Und an der wirst du selbstverständlich etwas ändern müssen. Denn von "Nichts ändern" ändert sich nichts. Ernährung macht 80% des Abnehmerfolges aus. 

Also mal kurz nachdenken, was du so für Müll isst...und was man lecker verbessern könnte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung