Frage von VictorGong21, 84

Wie am Besten 70kg abnehmen?

Ich bin 180cm groß und wiege 130kg. Ich würde gerne genau 70kg abnehmen.

Damit sich mein Körper an Hungerphasen gewöhnt würde ich nur noch eine Kleinigkeit am Abend essen, also eine Mahlzeit am Tag.

Da ich mir nicht ganz sicher bin frage ich noch einmal:

  1. Kann man mit Hungern abnehmen?

  2. Kann ich mein Gewicht konstant halten wenn ich nur eine Mahlzeit am Tag zu mir nehme?

  3. Wie lange würde es dauern 70kg abzunehmen?

Antwort
von Shiranam, 31

Wenn Du dauerhaft abnehmen möchtest, darfst Du NIEMALS hungern. Esse immer soviel, dass Du satt bist. Dazu mußt Du Hunger von Appetit zu unterscheiden lernen. Viele kennen das Hungergefühl gar nicht mehr, weil sie ständig essen. Hunger ist das Gefühl, das sich anfühlt, als ob eine Hand deinen Magen zusammendrückt.

Wenn Du Hunger hast, dann esse das Richtige. VielGemüse, Fleisch. Wenig Karoffeln, Reis... Und immer, wenn Du Appetit auf Süßes hast, esse Obst.

Fast Food weg, Naschereien seeehr wenig.

Viel trinken (Wasser, Tee's, maximal Schorle, weeenig Alkohol)

Dazu viel bewegen, mögl. ein regelmäßiger Sport im Verein.

Antwort
von Baballisch, 46

Wenn du professionell abnehmen ohne gefahren (zu schnelles Abnehmen ist lebensbedrohlich, hat auch schon öfter zu tot geführt) suche dir einen Personal-trainer, welcher mit dir Sporteinheiten macht und zusammen mit dir einen Essensplan festlegt. So nimmst du schnell ungefährlich und gesund ab. Er wird dir auch helfen am ende dein Gewicht zu halten!

Beim abnehmen nicht unbedingt weniger essen, wenn dann gesünder!

Antwort
von sankowalz, 9

Das ist nicht gesund nur eine Mahlzeit am Tag zu essen. Investier lieber ein wenig Geld in ein Ernährungsberater oder jemanden der dir dabei hilft, anstatt dich abzuhungern. Mein Ziel ist es 14Kg abzunehmen, da ich mich sehr unwohl fühle in meiner Haut aber auf hungern hab ich echt keine Lust. Lieber informieren und eine gesunde Lösung finden. Liebe Grüße Sandra

Antwort
von user023948, 15

Nö! Damit nimmst du nach 2 Wochen überhaupt nichts mehr ab! Und nach nem Monat bist du halb tot! Für 70 kilo brauchst du allerdings mindestens 2 Jahre! Wenn du das 2 jahre durch ziehst, kann man dich nur noch im Grab bewundern. ..

Antwort
von olojith, 15

Niemals hungern beim Abnehmen
Glaube mir
Es gibt genug Ernährung Konzepte und Übungen wie du gut abnehmen kannst.
Wenn du wenig ist heißt es nicht nur dass dir Kohlenhydrate, Proteine oder fette fehlen
Sondern auch jegliche Mineralien Spurenelemente Vitamine und andere wertvolle Mikronährstoffe
Die Folgen
Mangelerscheinungen, Übelkeit, Schwindel, nervenzusammenbrüche Muskelschmerzen, kraftlosigkeit, blut lässt sich nicht mehr gescheit erzeugen.
70kg ist eine große Hausnummer
Und das geht nicht innerhalb von einem Monat, das ist schon klar.
In der Woche am besten nicht mehr, als 2kg abnehmen
Du kannst deinen kalorienumsatz am Tag ausrechnen (gibt es Rechner im Internet, die so in etwa eine Zahl sagt, die nicht ganz von der Realität abschweift)
Von dem ziehst du 200kcal ab.

Oder mach es einfach.
Frühstück bircher müsli mit Obst (am besten vom Bio Markt da ist das bircher müsli meist ohne zusätzlichen Zucker und schmeckt trotzdem.
Aber an den Geschmack muss man sich allerdings erstmal gewöhnen.
Mittags isst du normal am besten fettarm und wenn du was brätst nimm am besten Olivenöl und koche mit geringerer Temperatur.
Abends empfehle ich dir wenig Kohlenhydrate zu essen, weil diese im Schlaf das meiste Fett erzeugen.
Gut eignet sich Joghurt oder Quark (mit der Zubereitung musst du nach deinem Geschmack gehen)
Eier sind gut oder auch Salat.
ISS viel Gemüse. Hat wenig Kalorien, macht satt und Reichert den Körper mit Stoffwechselanregende Nährstoffen.

Viel Glück und bei Fragen einfach melden, LG:)

Antwort
von marmarinchen, 43

Also abnehmen kannst du damit sicherlich, aber danach wenn du wieder "normal isst" genauso schnell auch wieder zunehmen. Ich würde dir davon echt abraten. Du müsstest schon deine Ernährung umstellen, um langfristig, erfolgreich und vor allem gesund abzunehmen.

Antwort
von ZackNobody, 32

hungern bringt nichts, geht doppelt drauf

hab ich auch gemacht, kommt drauf an was du isst und wie viel

vermeide abends kohlenhydrate! zucker etc. logisch

habe für 30 kilo 3monate gebracht und dann noch mal 2monate 15kilo

ersten kilos gehen am schnellsten, die mittelphase ist die schlimmste, scheitern viele, bloß nicht nachgeben, EGAL was ist

immer dir selbst sagen wenn ich schon soviel geschafft habe, kann ich das direkt durchziehen, wozu habe ich sonst unnötig alles gemacht

Antwort
von aing1968, 7

Schön, dass du dich dazu entscheidest abzunehmen. Ich versuche deine Fragen mal zu beantworten:
1. Ja, es geht. Das Problem hierbei ist es, dass der Jojo Effekt höher sein kann, da es besser ist, wenn du dich einfach gesund ernährst und nicht hungern musst.
2. Eine Mahlzeit am Tag ist nicht gerade gut, lieber mehrer kleine Mahlzeiten, die dich über den Tag satt machen.
3. Am Anfang wird es schnell gehen, da 70kg schon viel ist, also wirst du anfangs große Erfolge haben, danach geht es etwas langsamer. 

Ich wünsche dir viel Glück mit deiner Entscheidung.

Antwort
von minecrafter340, 26

Erstmal ist Hungern nicht gut. Iss einfach gesünder und treibe sport.

Antwort
von Virginia47, 17

Wie lange das dauert, kann dir vermutlich keiner sagen. Das ist unterschiedlich und kommt auf den Grundumsatz an. 

Mit Hungern würde ich es jedenfalls nicht versuchen. Der Körper gewöhnt sich zu schnell daran und stellt dann den Grundumsatz auf Sparflamme, so dass du weniger Kalorien verbrauchst. Wenn du dann wieder ein bisschen mehr isst, was sicher nicht ausbleiben wird, nimmst du sofort wieder zu. Das nennt man Jojo-Effekt. 

Ich empfehle eine gesunde Ernährungsumstellung und viel Sport. 

Aber stell dir erstmal realistische Pläne. Und belohne dich dann auch dafür, was du geschafft hast. 70 Kilo sind schon sehr viel. Und kaum auf gesunde Weise machbar. 

Antwort
von Dummie42, 34

Hungern wäre grundfalsch. Es gilt das Richtige zu essen und das in ausreichendem Maße, also immer knapp über dem Grundumsatz zu bleiben. Viel Bewegung hilft unterstützend. Bei dem hohen Ausgangsgewicht wäre Schwimmen das Beste, um die Gelenk zu schonen.

https://jumk.de/bmi/grundumsatz.php


Kommentar von Dummie42 ,

Zeitlich solltest du etwa 2 Jahre einplanen und nicht etwa den selben Fehler machen, wie die Kandidaten bei "The Biggest Loser", die sehenden Auges ins Unglück getrieben werden.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/biggest-loser-studie-wie-die-kilos-nac...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community