Frage von yse4yse4, 41

Wie alte Katze an Neue gewöhnen?

Wir haben uns eine zweite Katze ins Haus geholt, die deutlich jünger ist als die Alte. Und beim Anblick derer fängt sie immer an zu knurren und sich merkwürdig zu verhalten. Wir nehmen die Neue dann immer auf den Arm, da wir Angst haben, dass die Alte auf die Neue losgeht. Kann sowas passieren? Wie lange dauert das Eingewöhnen?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von einfache, 17

tja grad verkehrt. Nicht die neue auf den Arm nehmen, sondern die alte, sie veröhnen mit streichen und kuscheln. Das sie weis - sie ist noch genauso wichtig!

Hab im Herbst ein kleines dazubekommen, zu meiner vierjährigen. Hab es so gemacht wie beschrieben - und jetzt liegen sie schon seit langem zusammen in einem Körbchen, schmusen miteinander, schlecken sich ab.

Wichtig, die alte ja nicht vernachlässigen - sonst wird das nichts.

alles gute

Kommentar von yse4yse4 ,

Das tun wir auch, der Alten zeigen, dass sie immer noch wichtiger ist. Aber das aggressive Verhalten hat uns aus Angst dazu gebracht die Katze auf den Arm zu nehmen. Kann man die beiden wirklich einfach so zusammenführen?

Kommentar von einfache ,

wiegesagt bei mir hat es geklappt. sie liegen zusammen als wären sie Mutter und Tochter, sind sie aber nicht, die eine war vier als die zweite vorigen Herbst dazu kam.

Viel beschäftigen mit der älteren auch wenn sie knurrt. Auf sie einreden das alles ok ist - ihr die kleine zeigen, kennenlernen. Und eben viel lieb haben das sie sich nicht benachteiligt fühlt. wir haben s so gemacht das  die ältere zu der ich die Bezugsperson war, vor allem ich sie getröstet hab und mein Mann sich mit der kleinen beschäftigt hat. Nach zwei drei Wochen passte es.

Kommentar von yse4yse4 ,

Okay vielen Dank! Es kann also nicht dazu kommen, dass die Alte versucht die Neue zu anzugreifen oder schlimmeres?

Kommentar von einfache ,

das kann nach wie vor passieren wenn sie sie grundsätzlich ablehnt. Ich weis ja nicht wie und was ihr bis jetzt gemacht habt. dazu eben die vorschläge wie es bei mir geklappt hat.

Antwort
von AuroraRich, 23

Leute informiert euch VORHER darüber. Auf den Arm nehmen ist total falsch, damit zeigt ihr der Alten nur, dass die neue wichtiger ist. Ihr müsst die beiden richtig zusammenführen, das ist das A und O.

Zu Mal ein Altersunterschied das alles nur noch schwerer macht, aber auch das hätte man vorher lesen können.


Ich hoffe ihr habt ein Plan, falls die beiden sich nie verstehen werden.


Wie lang war die alte allein? Hauskatze?  Kennt sie überhaupt andere Katzen?

Kommentar von silberwind58 ,

Sehr gut !

Kommentar von Lapushish ,

Danke!

Kommentar von yse4yse4 ,

Was heißt "richtig zusammenführen"? Die alte Katze geht nach draußen und hatte damit auch schon Kontakt mit anderen Katzen

Kommentar von silberwind58 ,

Das kannst Du mit einem zusammen leben gar nicht vergleichen!

Kommentar von AuroraRich ,

Naja, was würdest du machen wenn sich einfach jemand in dein Zimmer setzen würde, der viel älter oder jünger als du ist und sagen würde "ich wohne jetzt hier". Wäre nicht ganz so geil.

Geh ins Internet, les dir dazu ein paar Seiten durch. Wichtig ist die Katzen machen zu lassen und vor allem die Möglichkeit zu geben sich zurück zu ziehen. Aufpassen muss man natürlich, dass es zu keinen echten Kämpfen kommt und sie sich schwer verletzen.

Immerhin. Gibt eben auch Katzen, die gar kein soziales Verhalten mehr kennen.

Also informiert euch jetzt und probiert es noch mal.

Kommentar von yse4yse4 ,

Vielen Dank

Antwort
von silberwind58, 29

Vielleicht gibt es gar kein Eingewöhnen. Für eine alte Katze ist eine neue und jüngere vielleicht Stress. Ich hätte das nicht gemacht,würde mich liebevoll um meine alte Katze kümmern.Vielleicht hast Du zu schnell gehandelt und wenig Rücksicht auf Deine alte Katze genommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten