Frage von TrollSupport, 27

Wie alt wird die 2000er Generation?

Wenn wir so 70-90 Jahre alt sind, gibt es bestimmt weitere Meilensteine in der Medizin... Über was und über welche Lebenserwartung wird da so spekuliert? Also mit Transplantationen, Zellspenden und und und.

Antwort
von WildTemptation, 22

Die Fortschritte in der Medizin führen nicht in erster Linie dazu, dass ein einzelner Mensch viel älter als die durchschnittliche Lebenserwartung wird. Es wird nur die durchschnittliche Lebenserwartung erhöht, indem verhindert wird, dass viele Menschen frühzeitig sterben. Menschen, die z.B. einen Unfall erlitten haben, sterben nun nicht mehr so häufig, weil u.a. komplizierte Transplantationen möglich sind.

Das bedeutet also nicht zwangsläufig, dass ein Mensch, der gesund lebt und keinen Unfall hat und nicht krank wird, heutzutage automatisch fünf Jahre älter wird als zu einer Zeit, in der die Lebenserwartung fünf Jahre niedriger lag. Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass die durchschnittliche Lebenserwartungen über die Lebenserwartung eines Individuums so gut wie nichts aussagt.

Natürlich wird auch versucht, einfach nur alterskranke Menschen länger am Leben zu erhalten. Aber drastische Fortschritte in diesem Bereich werden wohl in den nächsten Jahren Science Fiction bleiben.

Antwort
von Ralfi1988, 27

Wie jedes Tier hat auch der Mensch ein Verfallsdatum, über 120 Jahre ist biologisch nicht drin (einer von einer Milliarde wird vielleicht älter). Dementsprechend kann man sich diesem Wert weiter annähern, aber nciht überschreiten. Da wir aber in einer Welt des Überflusses bereits leben denke ich nicht, dass die Lebenserwartung nochma drastisch steigern wird. Die einzige Möglichkeit da ist die Medizin, aber ich schätze mal, dass das eher die Reichen betreffen wird, die sich das leisten können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community