Frage von kekskuchen1, 282

Wie alt íst jesus geworden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von chrisbyrd, 92

Die Bibel gibt weder für das Geburts- noch für das Todesjahr von Jesus genaue zeitliche Angaben. In Lukas 3,23a steht: "Jesus war ungefähr dreißig Jahre alt, als er anfing, ´öffentlich zu wirken`." Die Zeit des Beginns seines Wirkens bis zur Kreuzigung, Auferstehung und Himmelfahrt könnten 3-4 Jahre gewesen sein, das ist aber nur eine Vermutung.

Folgende Informationen zum Geburts- und Todesjahr von Jesus könnten zur Beantwortung der Frage dienlich sein: 

Zum Geburtsjahr von Jesus:

Die christliche Zeitrechnung wurde erst im 10. Jahrhundert üblich.
Christliche Autoren betrachteten die Geburt Christi als Mittelpunkt der
Geschichte, daher zählten sie vor und nach Christi Geburt. Im 6.
Jahrhundert hatte der römische Abt Dionysius Exiguus versucht, das Jahr
der Geburt Christi errechnet durch eine Datenliste für Passahfeste
auszurechnen. Die christliche Zeitrechnung beruht auf diesem errechneten
Geburtsjahr.

Die Römer hatten auch ihre Zeitrechnung. Ihre Jahrzahlen begannen mit
der „Gründung der Stadt Rom“, eingepasst in die christliche
Zeitrechnung war es das Jahr 753 v.Chr. Weiter ist zu bedenken, dass die
Juden, die Moslems, die Buddhisten und andere jeweils ihre eigenen
Zeitrechnungen haben.

Bei der Abgleichung der verschiedenen Angaben hat sich
herausgestellt, dass sich der römische Abt um einige Jahre verrechnet
hat. Da die Jahrzahlen mit vor und nach Christus international
eingeführt waren, beließ man die Jahrzahlen, wobei eingeräumt werden
muss, dass das eingeführte Geburtsjahr nicht dem historischen
Geburtsjahr von Jesus Christus entspricht, da er wahrscheinlich zwischen
7 und 4 v. Chr. geboren wurde (einige Autoren geben auch die Jahre 3
oder 2 v. Chr. an, was mit der Datierung des Todes von Herodes d. Großes
zu tun hat, der noch lebte, als Jesus in Bethlehem zur Welt kam).

Für das Todesjahr Jesu gibt es keine biblischen genauen Angaben. Dafür finden wir aber in der römischen Geschichte nützliche Hinweise.

Historiker berichten, dass Konsul Lucius Aelius Sejanus im Jahre 30 n.Chr. im römischen Senat durch setzte, dass den Juden die Ausführung von Todesurteilen verboten wurde. Direser Erlass wurde im Oktober 31 aber wieder auf gehoben,. In der Bibel berufen sich die Juden vor Pilatus auf diesem Erlass, als sie von ihn die Kreuzigung Jesu fordern: "Da sagte Pilatus: »Nehmt doch ihr ihn und richtet ihn nach eurem Gesetz!« Die Juden entgegneten: »Wir haben nicht das Recht, jemand hinzurichten.«" (Johannes 18,31). 

Hinzu kommt, dass moderne Kalender Rechner nur für das Jahr 31 n. Chr. angeben, dass der (bewegliche) Passah-Sabbat auch auf einen Wochen-Sabbat fiel und somit ein großer Sabbat war. Für die Sabbate einige Jahre davor und danach traf das nicht zu. Und außerdem ging auf diese Weise die alte Daniel-Weissagung von den 70 Jahrwochen (eine der interessantesten Vorhersagen überhaupt!) ganz genau in Erfüllung. Jesus starb in der Mitte der letzten Woche.

Kommentar von gromio ,

Leider ist die "Beweisführung" von chrysbird unvollständig und daher falsch.

Siehe dazu folgende Ergänzung:

Die Beziehung zum Dienst des Johannes. 

Ein weiterer Beweis für die Richtigkeit der am Anfang dieses Abschnitts gegebenen Daten ist in Lukas 3:1-3 zu finden, wo es heißt, daß Johannes der Täufer im „fünfzehnten Jahr der Regierung des Tiberius Cäsar“ zu predigen und zu taufen begann. Dieses 15. Jahr dauerte von der zweiten Hälfte des Jahres 28 u. Z. bis August oder September 29 u. Z. (Siehe TIBERIUS.) Irgendwann während der Dienstzeit des Johannes kam Jesus zu ihm und ließ sich taufen. Als Jesus danach seinen eigenen Dienst antrat, war er „ungefähr dreißig Jahre alt“ (Luk 3:21-23). Mit 30 Jahren — das Alter, in dem David König wurde — unterstand Jesus nicht mehr seinen Eltern (2Sa 5:4, 5; vgl. Luk 2:51).
Gemäß 4. Mose 4:1-3, 22, 23, 29, 30 (EB) waren diejenigen, die unter dem Gesetzesbund im Heiligtum Dienst verrichteten, ‘dreißig Jahre und darüber’. Es ist vernünftig, anzunehmen, daß Johannes der Täufer — ein Levit und der Sohn eines Priesters — mit seinem Dienst im selben Alter begann (natürlich nicht im Tempel, sondern er führte einen besonderen von Jehova erhaltenen Auftrag durch) (Luk 1:1-17, 67, 76-79). Die Tatsache, daß der Altersunterschied zwischen Johannes und Jesus besonders erwähnt wurde (zweimal) und daß das Erscheinen des Engels Jehovas und die Ankündigung der Geburt der beiden Söhne im Falle Elisabeths und Marias in Wechselbeziehung stand (Luk 1), schafft eine gute Grundlage für die Annahme, daß der Dienst des Johannes und der Dienst Jesu zeitlich nach dem gleichen Muster verliefen, d. h., daß Johannes (als der Vorläufer Jesu) mit seinem Dienst sechs Monate vor Jesus anfing.
Folglich ereignete sich die Geburt des Johannes 30 Jahre vor dem Beginn seines Dienstes — den er im 15. Jahr des Tiberius antrat — also irgendwann zwischen der zweiten Hälfte des Jahres 3 v. u. Z. und August oder September 2 v. u. Z.; Jesus wurde dann sechs Monate später geboren.

Der Beweis für einen dreieinhalbjährigen Dienst. 

Durch ein Beweismittel, das noch verbleibt, nämlich durch die Chronologie, kommt man zu einem noch genaueren Ergebnis. Der Beweis hat mit der Länge des Dienstes Jesu und dem Zeitpunkt seines Todes zu tun. In der Prophezeiung aus Daniel 9:24-27 (Näheres unter dem Stichwort SIEBZIG WOCHEN) wird darauf hingewiesen, daß der Messias am Anfang der 70. Jahr„woche“ erscheinen (Da 9:25) und in der Mitte oder „zur Hälfte“ der letzten Woche einen Opfertod sterben würde, wodurch die Schlachtopfer und Opfergaben, die unter dem Gesetzesbund dargebracht wurden, wertlos würden (Da 9:26, 27; vgl. Heb 9:9-14; 10:1-10). Daraus folgt, daß der Dienst Jesu Christi dreieinhalb Jahre (die Hälfte einer „Woche“ von sieben Jahren) dauerte.
Wenn die Dienstzeit Jesu dreieinhalb Jahre betrug und sie zur Zeit des Passahs durch seinen Tod beendet wurde, würde das bedeuten, daß diese Periode vier Passahfeste einschlösse. Diese vier Passahfeste lassen sich mit Johannes 2:13; 5:1; 6:4 und 13:1 beweisen. In Johannes 5:1 erwähnt der Schreiber das Passah nicht direkt, sondern bezieht sich nur auf „ein [gewisse alte Handschriften sagen „das“] Fest der Juden“. Aus gutem Grund kann jedoch angenommen werden, daß mit diesem Fest nicht irgendein anderes jährliches Fest gemeint war, sondern das Passah.
Zuvor, in Johannes 4:35, wird erwähnt, daß Jesus gesagt habe, ‘es seien noch vier Monate, ehe die Ernte komme’. Die Erntezeit, besonders die Zeit der Gerstenernte, begann etwa um die Zeit des Passahs (14. Nisan). Folglich hatte Jesus diese Worte vier Monate vor dem Passah oder ungefähr im Monat Kislew (November/Dezember) geäußert. Zwar wurde das nach dem Exil eingeführte Fest der Einweihung im Kislew gefeiert, es gehörte aber nicht zu den großen Festen, denen man in Jerusalem beiwohnen mußte (2Mo 23:14-17; 3Mo 23:4-44). Gemäß der jüdischen Tradition wurden im ganzen Land in vielen Synagogen Feierlichkeiten abgehalten. (Siehe FEST DER EINWEIHUNG.) 

Die Zeit seines Todes. 

Jesus Christus starb nach dem jüdischen Kalender im Frühjahr, am 14. Nisan (oder Abib), am Passahtag (Mat 26:2; Joh 13:1-3; 2Mo 12:1-6; 13:4). In jenem Jahr fiel das Passah auf den sechsten Tag der Woche (bei den Juden dauerte er von Sonnenuntergang am Donnerstag bis zum Sonnenuntergang am Freitag). Das geht aus Johannes 19:31 hervor, wo gezeigt wird, daß der folgende Tag ein „großer“ Sabbat war. Der Tag nach dem Passah war immer ein Sabbat, ganz gleich, auf welchen Tag der Woche er fiel (3Mo 23:5-7). Wenn dieser besondere Sabbat aber auf einen regulären Sabbattag fiel (den siebten Tag der Woche), war es „ein großer“. Jesus starb also am Freitag, dem 14. Nisan, gegen 15 Uhr (Luk 23:44-46).

Kommentar von chrisbyrd ,

Vielen Dank für den "Stern", liebe Grüße und Gottes Segen wünsche ich dir!

Antwort
von nowka20, 43

er wurde 43 jahre alt. denn nachz seiner "auferstehung" wandelte er noch 10 jahre unter besonderen menschen auf der erde. da lehrte er sie das mysterium des todes.

Antwort
von knaller99, 124

Ich mein 33 wäre er geworden.

Antwort
von julinrw, 32

Jesus wurde im sommer geboren und deshalb ist er ca. Ein halbes Jahr älter als wir glauben. Aber was lernt man aus der Geschichte? Jemand der wegen LSD Halluzinationen von gott hat lebt nicht lange.also finger weg von drogen

Kommentar von botanicus ,

Wuahaha ist das lustig ... oh mann!

Kommentar von comhb3mpqy ,

nein, das ist nicht lustig. Gründe, warum ich an Gott glaube findet man auf meinem Profil.

Antwort
von Patriot1251413, 126

man geht davon aus das er zwischen 30-40 jahre alt geworden ist.

Antwort
von Nordseefan, 94

GEnau weiß das keiner aber so +/- ein paar Jahre geht man von 33 Jahren aus.

Antwort
von Monsieurdekay, 63

nach der Zeitrechnung müsste man das eigentlich ganz genau wissen... aber bin mal auf die Antworten gespannt^^

Antwort
von gromio, 19

Hallo,

ich versuche eine genaue Antwort:

"Da Jesus im Frühjahr, im Monat Nisan, starb, mußte er seinen Dienst, der gemäß Daniel 9:24-27 dreieinhalb Jahre zuvor begonnen hatte, im Herbst angetreten haben, ungefähr im Monat Ethanim (September/Oktober). Johannes hatte demnach mit seinem Dienst im Frühjahr des Jahres 29 u. Z. (im 15. Jahr des Tiberius) angefangen. Seine Geburt fiel also in den Frühling des Jahres 2 v. u. Z., und Jesus wurde sechs Monate später, im Herbst des Jahres 2 v. u. Z., geboren. Jesus trat seinen Dienst etwa 30 Jahre später an, im Herbst des Jahres 29 u. Z., und er starb im Jahre 33 u. Z. (am 14. Nisan, im Frühling, wie schon erklärt)."

Zitat aus Einsichten in die Heilige Schrift, siehe dazu folgenden link:

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200002451#h=45

Antwort
von Matzko, 36

Zwischen 32 und 34 Jahre

Antwort
von Fred4u2, 52

Jesu Kreuzigung fand im Jahr 31 unserer Zeitrechnung statt, dieses läßt sich durch prophetische Aussagen Daniels berechnen. Um zu wissen wie alt er wurde müsstest Du jedoch auch noch das genaue Geburtsjahr wissen. Bei der Berechnung ist zu berücksichtigen, dass es das Jahr Null nicht gibt. Dieses datieren wir auf das Jahr 4 vor unsere Zeitrechnung, sein Öffentlicher Dienst 26 n.Chr. und Einzug in Jerusalem 29 n.Chr. (Also 34)  http://www.dasgeheimnis.de/web/daniel\_9.htm

Kommentar von Fred4u2 ,

Nachtrag: Es war das 34.Lebensjahr, also wurde er fast 34 Jahre alt (etwa 33, 7 Jahre).  http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/70-wochen-aus-daniel... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten