Frage von kurtl26, 349

Wie als Mann umgehen mit einer Jungfrau (w,23)?

Ich m, 25 habe vor 3 Monaten eine Frau (w,23) kennen gelernt. Ich habe Sie dann öfters gedatet und vor 2 Monaten haben wir uns das erste Mal geküsst. Ein paar Tage darauf hat Sie mir erzählt, dass ich der erste Mann wäre, den sie geküsst hat (ich habe am Kuss schon gemerkt, dass sie nicht wahnsinnig viel Erfahrung hatte) und sie noch Jungfrau wäre und es gerne langsam angehen würde. Ich war sehr verwundert darüber, da Sie eine hübsche (super Figur), intelligente und eigentlich ganz coole Frau ist. Meine Begeisterung über ihre Jungräulichkeit hielt sich in Grenzen, jedoch war es für mich kein großes Problem und ich sagte ihr, dass ich ihr Zeit lassen werde. Auch da ich sie sehr gerne mag und Verständnis habe, dass wenn sie schon so lange gewartet, dass sie dann nicht sofort Sex haben will, sondern zuerst noch die Vertrauensbasis vertiefen will. Ich habe ihr gesagt ich werde das Thema nicht weiter ansprechen und Sie soll mir dann einfach sagen wenn sie bereit ist.

Mittlerweile sind weitere zwei Monate vergangen, ich habe schon öfters bei ihr übernachtet und sie bei mir und wir haben auch viele andere Sachen unternommen (mind. 3 Mal die Woche), jedoch kam es bisher noch nie zum Sex, da Sie bisher immer als ich versucht habe ich Oberteil auszuziehen geblockt hat. Ich finde es bescheuert sich stundenlang unter der Kleidung zu streicheln ohne sie dann auch irgendwann auszuziehen. Es zwickt einfach und ist unbequem. Mittlerweile sagt und schreibt sie mir auch, dass sie mich liebt, woraufhin ich dann antworte, dass ich sie sehr gerne habe. Ich bin verliebt in sie, jedoch möchte ich erst von richtiger Liebe und Beziehung sprechen, wenn ich mindestens einmal mit ihr geschlafen habe. Ich habe ihr, das natürlich nicht gesagt, da ich sie nicht unter Druck setzen will. Für sie sind wir glaube ich schon seit unserem ersten Kuss in einer Beziehung (also seit 2 Monaten).

Nun beginne ich mich langsam zu fragen, wie lange will sie mit 23 noch warten? Ist für sie Sex nicht Bestandteil einer Beziehung? Hat sie kein Bedürfnis nach Sex? Jedoch spreche ich sie nicht darauf an, da das aus meiner Sicht schon unter Druck setzen wäre und ich nicht möchte, dass sie nur aufgrund dieses Drucks mit mir schläft. Ich möchte, dass sie es wirklich will und auch Lust darauf hat. Nun meine Frage: Wie soll ich ihr klarmachen, dass ich solangsam gerne Sex mit ihr hätte ohne sie unter Druck zu setzen?

Für mich ist Sex ein Grundbedürfnis und es ist wirklich schwer mit 25 über Monate hinweg keinen Sex zu haben, auch da ich genügend Angebote von anderen Frauen hätte auf die ich natürlich nicht eingehe, da ich ja nur sie (23, Jungfrau) möchte. Wenn das noch Monate so weiter geht, wäre das für mich auch ein Trennungsgrund (für sie sind wir ja in einer Beziehung), obwohl ich sie sehr gerne mag. Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ronnymiller, 186

Also erstmal kommt die Frage auf: für sie seid ihr in einer Beziehung, das hast du mehrmals erwähnt. Denkst du denn genauso? 

Das Thema Jungfräulichkeit und Sex musst du meiner Meinung nach auf jeden Fall nochmal mit ihr besprechen. Ihr habt anscheinend Bedürfnisse die sich nicht grundlegend decken. Dann dem ganzen doch lieber ein Ende setzen wenn es noch relativ schmerzlos ist. Gerade für sie werden zwei Monate Beziehung kein Grund zu sein miteinander zu schlafen, wenn sie bis 23 gewartet hat. Es wäre vlt hilfreich in einem Gespräch zu erfahren warum sie sich gerade für dich entschieden hat mit ihrem Kuss und ob sie sich überhaupt vorstellen könnte schon Sex zu haben. Dass Sex für dich in einer Beziehung ein Grundstein ist wird jeder verstehen können. Auch sie. Ich finde ihr solltet noch einmal offen über alles reden, du setzt sie eher unter Druck wenn du versuchst sie auszuziehen obwohl sie das nicht möchte. Davor solltest du also keine Angst haben.

Antworten auf die Fragen wie lange sie noch warten will kannst du nur von ihr bekommen. Weißt du zB wieso sie überhaupt so lange gewartet hat. 

Zu den anderen Sachen: Ob sie das Bedürfnis nach Sex hat und es für sie nicht Bestandteil einer Beziehung ist. Auch hier kann sie dir am besten sagen was Sache ist. Ich glaube aber dass eine Frau die noch nie Sex hatte nicht so wie ein Mann das körperliche Bedürfnis hat, sie weiß ja gar nicht wie sich das anfühlt. 

Vielleicht musst du ihr nur Zeit geben. Aber wenn du das Gefühl hast sie will Sachen die du ihr nicht geben kannst, bspw nur Sex wenn ihr auch heiratet etc, sag ihr lieber dass du das nicht kannst, bevor sie ihr erstes Mal mit dir dann bereut. Du kannst ihr ja zeigen dass Sex auch für Frauen sehr schön sein kann, aber halt nur wenn sie das wirklich will und bereit ist. 

Ich hatte allerdings nicht das Gefühl dass du sie zu irgendwas drängst was ich sehr gut finde:)

Kommentar von kurtl26 ,

Nein, ich denke nicht, dass wir in einer richtigen Beziehung sind. Wir sind in so einer Art Vorbeziehung. Natürlich würde ich im jetzigen Zeitpunkt und der Situation nie mit einer Anderen was anfangen, auch da ich sie gern habe. Zu einer Beziehung gehören für mich verschiedene Faktoren, darunter auch Sex. Bisher war das immer so, dass erst wenn ich wusste, dass alle Faktoren einigermaßen passen (u.a. dass man auch sexuell zueinander passt) ich eine Beziehung eingegangen bin.

Sie hat solange gewartet, da sie sichlaut ihrer Aussage erst 2 Mal verliebt hat und sie sich einmal nicht getraut hat es ihm zu sagen und das andere Mal ist ihre Liebe auf keine Gegenliebe gestoßen. Also keine religiösen Hintergründe. 

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Sex, 180
  • Es ist schön, dass du rücksichtsvoll und vorsichtig vorgehst, aber bloßes Fragen ist kein Druck. Du wirst es gewiss einfühlsam und lieb machen.
  • Frag sie doch beim Kuscheln einfach ganz lieb mit verschmitzem Lächeln, ob du sie obenrum ausziehen darfst. Irgendwie muss es ja weitergehen. Steigert euch ganz allmählich und schrittweise über mehrere Treffen über Nacktheit und Petting zu sexuellen Handlungen. Mit 23 wird sie ja wohl einsehen, dass das dazu gehört.
Kommentar von kurtl26 ,

Für mich ist Fragen schon Druck auf sie aufbauen.

Ich mag das nicht so gern, wenn ich sie bei jedem Kleidungsstück, das ich ihr ausziehe darum fragen muss. Da geht doch total die sexuelle Spannung verloren. Ja, aber ich gebe dir Recht. Es sollte aus meiner Sicht schon immer eine Steigerung geben.Petting hat schon geklappt.

Antwort
von SuMe3016, 143

Darüber solltest du mit ihr sprechen und nicht mit Wildfremden aus dem Internet. Ihr seid in einer Beziehung, und da sollte ein Basis Vertrauensvehältnis vorhanden sein, dass man solche Themen problemlos besprechen kann. Zuallererst solltet ihr aber überhaupt die Frage klären, ob es zwischen euch dieses Vertrauensvehältnis überhaupt gibt. Du redest nicht mit ihr, sie will nicht mit dir schlafen...
Am besten erwähnst du aber nicht die anderen "Angebote", die du sonst noch hättest.

Antwort
von voayager, 95

Ab einer gewissen Zeit heißt es "hic rhodos, hic salta", d.h. die Frau muß entweder einen guten Fi ck zulassen oder sie kann abdampfen, alles andere ist Kokolores.

Antwort
von Kuki6, 131

Ihr seid nicht in einer Beziehung, nach deiner Einstellung. Aber für mich ist man schon in einer Beziehung, wenn man miteinander geht (ins Kino, Eis essen, Händchen halten). Nach deiner Einstellung wären alle "Paare" vor ca. 17 Jahren in keiner Beziehung, wenn sie noch nicht zusammen geschlafen haben. Sobald man Händchen haltet und sich treu sein will, ist man in einer Beziehung, nach meiner Meinung nach. Das Sexleben kommt erst danach, in der Beziehung.

Habt ihr schon Petting gemacht? Hast du sie zum Höhepunkt gebracht mit deinem Finger? Zum Sex muss man sich nicht ausziehen. Sie schämt sich noch sehr und will ihr Körper dir nicht zeigen. Das ist sehr normal. Also näher dich ihrem Schambereich mit deiner Hand, angekleidet. Wenn sie erst einmal gekommen ist, will sie mehr. Dann kannst du dich zur Verfügung stellen. Hat sie dein Penis schon mal in ihrer Hand gehabt oder gesehen?

Kommentar von kurtl26 ,

Das Problem bei deiner Ansicht, wann man in einer Beziehung ist, ist, dass sollte man sexuell überhaupt nicht zueinander passen und der Sex nicht gut sein, was macht man dann? Macht man dann gleich wieder Schluss oder bleibt man dann zusammen und probiert drüber hinwegzusehen?

Petting ja, mit der Hand unter ihr Höschen blockt sie ab. Sie nimmt dann meine Hand und drückt sie gegen ihre Brust.

Antwort
von Rabko123, 127

Ich finde es echt super von dir dass du sie nicht unter Druck setzen willst. Aber ich sehe das wie mein Vorschreiber! Fragen ist nicht schlimm, solange man nicht zu direkt ist. Und ja, Sex gehört dazu und du musst kein schlechtes Gewissen haben, weil du denkst dass das so ist und erst mit ihr schlafen willst, bevor ihr eine Beziehung angeht! Es gehört dazu! Und ich denke dafür wird sie Verständnis haben. 

Ganz ehrlich wenn sie dann immer noch so komisch reagiert, dann würde ich mir Gedanken machen! Aber sprich es mal vorsichtig an!!

Antwort
von rolbrawu, 75

Wenn diese Frau vernünftig ist, wird sie so lange warten, bis sie bereit dazu ist. Und wenn Dir diese Frau etwas bedeutet, gehst Du nicht weiter, als sie es zulässt. Und was die enge Bekleidung betrifft: Sage ihr, das Dich die Erektion einengt und Du lieber eine Boxershort tragen würdest. Sie wird Deine Ehrlichkeit akzeptieren und vielleicht irgendwann neugierig sein, was sie da so begrüssen möchte. 

Aber in erster Linie solltest Du Dir über Deine Gefühle klar werden, denn mit 25 solltest Du wissen, das Sex kein Liebesbeweis ist. Auf den Partner eingehen aber durchaus...

Antwort
von Wuestenamazone, 90

Fang doch an und geh langsam weiter. Wenn du schon Sex hattest weißt du wie man eine Frau befriedigt und das nicht mit dem Akt. Wenn sie einen Höhepunkt hatte ist sie entspannt und du kannst einen Versuch starten. Wenn sie sich aber dagegen wehrt aufhören so leid mir das tut

Kommentar von kurtl26 ,

So war meine bisherige Einstellung. Aber sie blockt bisher, wenn ich beim Kuscheln mit meiner Hand unter ihr Höschen gehe. Natürlich höre ich dann sofort auf.

Antwort
von Unbekannt2411, 109

Du möchtest dich trennen, wenn sie nicht mit dir schlafen sollte? Sie ist doch noch dabei, dich richtig kennenzulernen und Vertrauen zu dir aufzubauen. Das dauert nun mal eine Weile. Schon alleine, dass du der Erste bist, dem sie ihren aller ersten Kuss gewidmet hat, hat doch etwas zu bedeuten. Sex ist nicht alles in einer Beziehung, du hast einen so wunderbaren Menschen gefunden, die außerdem noch eine Junfrau ist. Das ist doch etwas, was du nicht so schnell aufgeben solltest. Du könntest sogar damit rechnen, dass sie in 2 Jahren immernoch nicht bereit ist, aber sie dafür zu "bestrafen" und vllt. Sogar ihr Herz zu brechen, weil du Sex brauchst? 

Wenn du jetzt wartest, wird das mit ihr vllt. Der geilste Sex deines Lebens. ^^ 

Kommentar von kurtl26 ,

Ja, es ist schön, dass ich eine so wunderbare Frau kennengelernt habe, jedoch bin ich 25 und sie 23. 2 Jahre warten wäre mir definitiv zu lang. Das kann man mit 16 machen aber nicht mit Mitte 20. Nach 6 Monaten wäre bei mir spätestens Schluss und das obwohl ich sie sehr gerne mag.

Also der Sex mit ihr wird am Anfang sicher nicht der Sex meines Lebens werden. Sie hat keine Erfahrung und auch noch kein Selbstbewusstsein darin. Aber vielleicht wird es mit der Zeit richtig guter Sex werden - hoffe ich zumindest. Aber zuerst müssten wir erstmal damit anfangen.

Antwort
von Hansser, 136

Ich persönlich fände das sogar gut, weil man sich nicht immer denkt, mit wem hatte sie was usw. Sowas ist eine viel größere Vertrauensbasis, wenn man der erste ist.

Ich würde, wenn ansonsten alles super ist es einfach langsam angehen lassen und warten.

Wenn du es natürlich als dringendes Bedürfnis siehst und es nicht aushältst, bleibt dir nichts anderes übrig als Schluss zu machen und jmd. zu suchen, der es so wie du sieht.

Kommentar von kurtl26 ,

Für mich ist es kein Problem, aber ich bevorzuge Frauen mit sexueller Erfahrung. Da läuft alles einfach viel natürlicher ab, man hat guten Sex, führt eine ganz normale Beziehung und braucht sich um solche Themen gar keine Gedanken machen.

Was heißt langsam? Für mich ist zwei Monate schon langsam. Ich hatte mit meinen bisherigen Freundinen immer wesentlich schneller Sex.

Ich hatte nie das Beürfnis eine Frau zu entjungfern. Wenn ich sie nicht sehr gern hätte, hätte ich ihr lange schon gesagt, sie soll sich einen Anderen suchen.

Kommentar von Hansser ,

Ich denke ihr passt in der Hinsicht nicht zusammen. Du willst eine Freundin mit der du auch sexuellen Spaß hast, siehst das als normal und nicht super besonders an.

Sie ist da eher konservativ und will sich ganz sicher sein, dass du der richtige bist.

Das wird darauf hinaus laufen, dass du sie irgendwann doch vögelst, du wirst enttäuscht sein, weil sie nichts drauf hat. Du wirst sie irgendwann verlassen, weil Sex für dich eben wichtig ist. Sie wurde entjungfert (was für sie eine extrem große Sache ist, sie hat immerhin 23 Jahre gewartet) und sie wird auch traurig sein ihre Unschuld an den falschen verloren zu haben.

Am besten wäre sie würde jmd finden, der halt genauso tickt. Oder sie hat nach dem ersten Mal ne Kehrwende und wird plötzlich zum Sexmonster, was ich eher bezweifle.

Solche Mädchen werden immer irgendwann ausgenutzt, sie hats immerhin 23 Jahre durchgehalten. Einer wie ihr würde ich wünschen, wirklich direkt den einen und einzigen zu finden.

Antwort
von Loui95fcb, 91

Ich habe mich selbst sehr lange aufgespart. Du sagst, dass du ihr die drei Worte erst nach dem GV sagen willst, mir war es damals sehr wichti, dass er es vorher sagt, um eine gewisse Sicherheit zu haben. Gib ihr die Zeit, die sie braucht. Rede mit ihr & stoß sie nicht von dir.

Kommentar von kurtl26 ,

Ich möchte ihr die drei Worte aus Prinzip nicht davor sagen, nur damit sie mit mir schläft. Ich möchte, dass sie von sich aus Lust auf Sex mit mir hat, weil das aus meiner Sicht normal wäre, wenn sie mich wirklich liebt, dann werde ich zu ihr die drei Worte sagen. Ich seh schon, dass ich mit ihr reden muss, da führt kein Weg dran vorbei.

Kommentar von Loui95fcb ,

Du sollst es ihr sagen, weil du es empfindest und nicht damit sie mit dir schläft. Denk doch mal, vlt hat sie Angst ausgenutzt zu werden und möchte deshalb nur mit jemandem schlafen, der sie wirklich liebt. Außerdem und da spreche ich aus Erfahrung ist für jemanden, der so lange Jungfrau geblieben ist gv nicht so wichtig. Man weiß schließlich nicht wie schön das sein kann und das musst du ihr ganz behutsam zeigen.

Antwort
von Mysterion1, 119

Also wenn ich erfahren hätte, dass sie in dem Alter noch Jungfrau ist UND gut aussieht, dann wäre ich überglücklich, das ist ja noch seltener als ein 6er im Lotto...in einer Zeit, in der schon 13-14-jährige nicht mehr jungfräulich sind. Nun ja...hört sich etwas seltsam an wie sie sich verhält. Da gibt es für mich nur zwei Erklärungen: Option A: sie hat eine psychische Störung/Blockade
Option B: ,,Sie" ist transsexuell.

Kommentar von Hope124 ,

Warum eine psychische Störung nur weil man nicht sex hat ?Besser kein sex und auf den richtigen warten als mit jedem Mann in die kiste zu steigen.

Kommentar von Vollhorst123 ,

alle, die nicht nach dem Mainstream funktionieren haben psychische Probleme...so lautet die pauschale antwort, von menschen, die mit 12 Jahren permanente Partnerwechsel haben

Kommentar von sam1388 ,

Was zur Hölle hat das mit transsexualität zu tun?

Kommentar von Jessicahofst ,

Das ist voll lustig *lachmichwech*

Kommentar von kurtl26 ,

Option B kann ich ausschließen. Das hätte ich spätestens beim Petting gemerkt.

Antwort
von Hope124, 111

Naja ich würde sie fragen.Manche warten nach der Hochzeit bis sie das erste mal haben.(Will dir keine Angst machen. :D

Kommentar von Vollhorst123 ,

das wäre doch für manche männer ein schöner vertrauensbeweis oder nicht ?

Kommentar von kurtl26 ,

Sie sagt bei ihr hat das keine religiösen Hintergründe also hoffe ich nicht, dass sie diese Vorstellung hat. Wer kauft denn heutzutage noch die Katze im Sack? Ich nicht. Ich habe sie gerne, aber das ginge zu weit für mich.

Kommentar von Vollhorst123 ,

ich kaufe keine katze im Sack...dieser Spruch nervt so langsam ! Geht es nur um sex ? Was kann man da groß falsch machen, wenn man es zusammen macht bzw alles ausprobiert ? Niemand ist gleich von Anfang an ein Meister, sondern man lernt mit den malen immer wieder dazu und wird besser...warum wird immer vom ersten Sex alles weitere entschieden ???

Wenn ich einen Mann kennen lerne und absolut liebe, und wir heiraten wollen, dann ist es mir egal ob wir vor oder nach der Heirat unseren ersten sex hätten, da ich happyy wäre überhaupt mit meinen traummann zusammen zu sein !


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten