Frage von Mickiemausi22, 59

Wie ändert sich der Flächeninhalt eines Dreiecks,wenn man seine grundseite halbiert und die zugehörige Höhe versechsfacht?

Flächeninhalt eines Dreiecks = g x h:2
d.h - (g:2 x h:6) ist das korrekt? ,,g durch zwei mal h durch 6"

Antwort
von Mamuschkaa, 32

A = g*h/2
A=Flächeninhalt eines Dreiecks
g=grundseite
h=höhe

nun halbierst du die Grundseite
g wird zu g/2
= (g/2) *h/2
nun versechsfachtdu die höhe
h wird zu 6*h
= (g/2) *(6*h)/2
Und das ergibt dann
 (g/2) *(6*h)/2=g / 2 * 6 * h / 2=3* (g*h/2)=3*A
Die Fläche wird also verdreifacht,
Du kannst es beim Dreieck immer so rechnen
das du die Formel vergisst und nur Die Modifikationen rechnest.
dh:
wenn die grundseite ver3facht wird und die höhe ver5facht
ist die fläche ver3*5facht also ver15facht.
wenn die Grundseite ver4facht wird und die höhe gedrittelt wird
ist die Fläche ver4/3facht also vier drittel größer als sonst
wenn die Grundseite halbiert wird und die höhe geviertelt wird
ist die Fläche durch2 und durch 4 geteilt also ge8telt

Kommentar von Mickiemausi22 ,

Ich soll den Term Anschl. Nicht berechnen sondern nur angeben,wie er Geändert wäre,d.h g:2 x h x 6

Antwort
von JonasV, 29

Nein nicht ganz. Du versechsfachst die Höhe ja. Du hast also (g*h)/2 und ((1/2)*g*6*h)/2=3*(g*h)/2. (Man zieht die 1/2 und 6 nach vorne. Also verdreifacht sich der Flächeninhalt.

Kommentar von Mickiemausi22 ,

Die Höhe sollte sich verdreifachen. Deshalb h x 6

Kommentar von Mickiemausi22 ,

Ah, also g : 2 x h x 6

Kommentar von Mamuschkaa ,

nein
g : 2 x 3 x h / 2
wenn du h durch 2 teilst und dann h verdreifachst, dann rechnest du
3/2*h also 1.5*h
im endefekt hast du dann
das der neue Flächeninhalt das 1.5 fache des alten ist,
Wenn du nur die Grundseite halbierst, haslbierst du auch den flächeninhalt, Und wenn du die höhe verdreifachst, verdreifachst du den Fläcjeninhalt, insgesamt verdreifachst du den halben Flächeninhalt was der 1.5 fache Flächeninhalt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten