Frage von Cassie93, 83

Wie "Abfuhr" erteilen?

Ich bin erfahrungsgemäß leider nicht gut darin Männern klar zu sagen, dass ich kein Interesse habe... Nur wenn ich weiß, dass ich den Typen eh nie wieder sehen werde, fällt es mir etwas leichter mich klarer auszudrücken. Jetzt ist es so, dass ich auf meinem Weg zur Arbeit immer an einem Café vorbei fahre und ein Mitarbeiter dort wohl ein Auge auf mich geworfen hat. Anfangs dachte ich noch, er wäre einfach nur freundlich (Nett sein wird heute ja oft mit flirten verwechselt). Aber gestern wollte er, dass ich mit ihm mal was trinken gehe und steckte mir seine Handynummer zu. Ich war sehr in Eile und konnte gar nicht richtig reagieren. Jetzt ist der Fall für mich natürlich auch klar. Ich habe seit 2,5 Jahren einen Freund und auch ohnehin kein Interesse an diesem Mann, der auch deutlich älter ist als ich. Ich möchte ihm nicht schreiben, da ich nicht möchte, dass er meine Nummer hat. Aber wie soll ich das nächste mal reagieren? Es klingt vielleicht doof aber für mich ist es sehr unangenehm ihm dann weiterhin fast täglich über den Weg zu laufen... Einen Umweg zu nehmen, geht leider auch nicht.

Antwort
von Ellen9, 41

Ist doch eine ganz einfache Sache. Du hast einen Freund, und wenn der Arbeitskollege das wissen sollte, ist sein Verhalten sowieso sehr respektlos. Außerdem kannst Du die Nummer zerreißen und in den Abfall befördern, das ist Dein gutes Recht. Nur weil Dir jemand einen Zettel zusteckt, bist Du keineswegs dazu verpflichtet darauf zu reagieren. Sollte er Dich daraufhin mal ansprechen, kannst Du immer noch sagen, dass Du einen Freund hast und nicht interessiert bist. Du brauchst Dich deswegen nicht anders verhalten. Sowas sollte Dich nicht beeinflussen und/oder irgendwie einschränken. "Alles Gute"

Kommentar von malour ,

Um einen Arbeitskollegen handelt es sich aber nicht.

Kommentar von Ellen9 ,

Bei einem Mitarbeiter vom Café wäre es ja noch einfacher auf Distanz zu gehen. Danke für den Hinweis, malour. LG

Antwort
von user023948, 47

Sag einfach so "Hey, hör mal zu! Du bist wirklich nett und so aber ich habe seit fast 3 Jahren einen Freund, mit dem ich sehr glücklich bin. Ich denke du wirst eine ganz tolle Freundin finden, aber ich bin diese tolle Freundin eben nicht. Ich hoffe du kannst das verstehen und akzeptieren!" Dabei gibst du ihm den Zettel mit der Handynummer wieder.

Kommentar von malour ,

schon richtig, aber zuviel Details(3J.) braucht ein Fremder nicht zu wissen.

Kommentar von user023948 ,

Dann sag eben, dass du schon lange einen Freund hast. Weil wenn man nur sagt "Hab nen Freund" dann denkt der sich so "Ja, dann mach ich mich eben wieder an die ran, wenn die wiedee Single ist"

Kommentar von malour ,

Wieso Freund, einen Freund kann man schnell loswerden. In festen Händen hört sich immer danach an , das nichts dazwischen kommt.

Kommentar von user023948 ,

Ja oder so😉

Antwort
von malour, 43

Bedanke dich einfach für die Einladung und sage ihm das du leider ablehnen musst, da du in festen Händen bist.

Kommentar von Ellen9 ,

Ohne "leider" ...ablehnen.😊

Kommentar von malour ,

Ja stimmt;)

Antwort
von realistir, 20

wie ist es denn mit sonstigen Angeboten die du täglich erhälst? Betreibst du diesbezüglich auch so einen gedanklichen Aufwand? ;-)

Werbung auf andere Art ist auch nur Werbung, aufmerksam machen und hinterfragen, ob Bedarf oder nicht.

Antwortest du da auch allen um dich werbenden? Na?
Wieso glaubst du in irgendeiner Form reagieren zu müssen, erkläre mal.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community