Frage von Engelchen553, 70

Wie kann ich 6 Kilo abnehmen?

Kann mir jemand einen Ernährungsplan erstellen was in der früh Mittag und am Abend danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MxMustermann, 59

Beim Abnehmen kommt es nur auf eine einzige Sache an, es gibt nur eine Regel die du beachten musst. Weniger Kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst. Wenn das der Fall ist nimmst du unweigerlich ab. Das kann man erreichen indem man kalorienarm isst, oder indem man mehr Kalorien verbraucht, zum Beispiel durch Sporttreiben. Am effektivsten wäre natürlich eine Kombination aus beidem, kalorienarm essen und sportliche Betätigung.

Jede Diät macht genau das: sie schlagen dir Mahlzeiten vor die wenige Kalorien haben, und dies in einer Reihenfolge die den Kalorienentzug auf Dauer erträglich machen. Jetzt kannst du entweder viel Geld für ein Diätprogramm ausgeben, dir im Internet eine Diät suchen oder die selbst mal Gedanken machen welche Mahlzeiten du magst die wenige Kalorien haben.

Wenn du schneller große Erfolge erzielen möchtest empfehle ich dir aber auf jeden Fall noch 2-3 mal die Woche Ausdauersport zu betreiben.

Kommentar von Koksy ,

Schließe mich dir an, aber nur Ausdauer Sport ist nicht gut besser 2x Ausdauer 2x Kraft Sport, man möchte ja die Straffe haut behalten :)

Kommentar von Engelchen553 ,

Danke für eure Hilfe ;D

Antwort
von Sixania, 70

Ich finde den Tipp von Kokomi gut, zuerst zum Arzt oder zum Ernährungsberater zu gehen. Das bringt langfristig mehr als eine Diät, bei der meist der JOJO-Effekt einsetzt. Ich wünsch dir das Durchhaltevermögen, das du brauchst, um dein Ziel zu erreichen...

Kommentar von Koksy ,

Ernährungsberater kostet 35-50 Euro die Sitzung wenn es die Krankenkasse Teile der Kosten übernimmt, bei 6 kg wird die Kranken Kasse bestimmt nicht übernehmen und es kommen die vollen kosten auf ihn, sie zu. Und das wird richtig teuer.

Diesen Aufwand für 6 Kg naja ich weiß nicht, aber ist jeden selbst überlassen.

Kommentar von Sixania ,

Ups, habe noch nie davon gehört, dass Krankenkassen für eine Beratung so viel verlangen. Wenn das über den Hausarzt geht kostet es soweit ich weiß, gar nichts.

Kommentar von Koksy ,

Bei mir damals hat die kranken Kasse 80% der Kosten übernommen und musste 40 Euro Zahlen. Musste zu 4 Sitzungen da kommt schon ein bisschen was zusammen, aber das war vor 7 Jahren. kann sich auch geändert haben.

Antwort
von kokomi, 68

wenn du bnehmen musst, geh zum arzt oder ernährungsberater

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community