Frage von anonym108, 61

Wie 5-jähriges Mädchen mit Fieber beschäftigen?

Sie ruht sich schon die ganze Zeit aus und liegt flach, sieht aber so extrem gelangweilt aus. TV soll sie nicht schauen und möchte ihr auch möglichst wenig auf die Nerven gehen aber Hauptsache sie hat eine Beschäftigung. Irgendwelche Ideen?

Antwort
von Irgendwerxyz, 19

Ich würde das Kind mal fragen wozu es Lust hat.

Ich finde TV gucken völlig ok wenn ein Kind krank ist.
Du kannst aber auch vorlesen, eine CD an machen oder selbst Bücher gucken lassen. 

Antwort
von Nordseefan, 22

Solange sie sich nicht beschwert, das ihr langweilig ist, lass sie einfach in Ruhe.

Ansonsten hilft vorlesen, CD´s hören oder vielleicht mag sie auch malen.

Antwort
von seguiendo, 40

Vorlesen, ein Hörspiel hören, eine Geschichte erzählen, Fingerspiele, mit den Kuscheltieren auf der Bettdecke spielen ...

Das hängt ganz davon ab, was sie mag. Frag sie doch einfach mal.

Vielleicht ist sie aber auch gar nicht gelangweilt, sondern einfach nur fertig vom Fieber. Also frag sie einfach, sie wird dir selbst sagen können, ob sie etwas möchte oder nicht.

Antwort
von o0bellaAnna0o, 31

Auch die Kleinen brauchen mit Fieber Ruhe, Ruhe, Ruhe. 

Sollte sie anfangen zu jammern, dass ihr langweilig ist, hat sie vermutlich kein schlimmes Fieber mehr und darf auch aufstehen. Nur herumtoben muss nicht sein. Gegen normales, ruhiges Spielen spricht aber nichts, wenn sie das möchte.

Vorlesen geht auch mit Fieber wenn deine Kleine das möchte, eine Geschichte oder Musik anhören von CDs oder ähnlichem würde ich wirklich nur empfehlen wenn die Kleine halbwegs fit ist, denn auch Hören ist anstrengend.

Antwort
von Annelein69, 36

So lange sie nur gelangweilt aussieht und nicht herum quengelt,solltest du sie in Ruhe lassen.

Mit Fieber kann man sich eh nicht gut konzentrieren.

Antwort
von besweeet000, 41

Meine Mutter hat mir früher immer vorgelesen. Oder wir haben ein Spiel gespielt. Vielleicht kann sie auch eine Cd anhören oder ein Puzzle machen. 

Antwort
von DesbaTop, 32

Etwas vorlesen. Hilft immer. Oder zum lachen bringen. Kindern geht es extrem schnell besser, wenn sie was zu lachen haben :)

Antwort
von kleinefrechemau, 15

Mau-Mau mit ihr spielen, ihr eine Geschichte erzählen, ihr ein Geduldsspiel geben,....

Antwort
von LotteMotte50, 8

Was hältst du davon wenn du dich mit ihr beschäftigst wie zum Beispiel eine Geschichte vor lesen 

natürlich ist mir klar das eine Mama  sich nicht immer und stundenlang um das Kind kümmern kann aber ein krankes Kind ist schnell gelangweilt weil es sich nicht so bewegen kann wie sie gerne möchte 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community