Frage von scupodalio, 45

Wie viel muss ich bezahlen. Weiss jemand bescheid?

hallo. ich habe bald den kampf mit der steuererklaerung vor mir. bin steuerklasse 1 und selbststaendig. bruttolohn liegt bei ca. 2600 im monat. ich bin nicht verheiratet und ohne kinder. bin mitte 20. kann mir jemand sagen wie das mit der freigrenze ist!? habe gehoert das wenn man ueber 400euro monatlich bis zum jahresende verdient die freigrenze erlischt und man alles versteuern muss. waere jemabd so nett und koennte mir sagen was am jahresende ca. auf mich zu kommt?

Antwort
von kevin1905, 28

bin steuerklasse 1 und selbststaendig.

Also zwei Einkunftsquellen?

bruttolohn liegt bei ca. 2600 im monat.

Und wie hoch ist der Gewinn der Selbständigkeit?

waere jemabd so nett und koennte mir sagen was am jahresende ca. auf mich zu kommt?

Es ist verboten individuelle Steuerberatung unentgeltlich anzubieten. Dies ist den Steuerberatern vorbehalten und für die Überschusseinkunftsarten auch den Lohnsteuerhilfevereinen.

Hier fehlen aber Informationen.

Zur Rechtschreibung und Zeichensetzung äußere ich mich gar nicht.

Antwort
von petrapetra64, 31

als selbständiger in der Einkommenshöhe solltest du dir auf alle Fälle Hilfe vom Steuerberater holen. 

Antwort
von Omikron6, 10

Die Frage ist in sich nicht schlüssig! Du sprichst von "Bruttolohn". Wenn du Arbeitslohn beziehst, übst du eine nichtselbständige Tätigkeit aus (§ 19 EStG; Arbeitnehmer). Dann redest du von "selbständig". Welche selbständige Tätigkeit (§ 18 EStG) übst du denn daneben noch aus? Die "Sachverhaltsdarstellung" lässt zu wünschen übrig...

Antwort
von Helmuthk, 15

ES gibt Berufe, die leben davon, Dir gegen Honorar Deine Fragen zu beantworten.

Die nennen sich "Steuerberater".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community