Frage von laurajune, 29

Wie lernt man dem Hund nicht alles zu fressen?

Mit dem Kommando das sie erst fressen dürfen wenn man es ihnen erlaubt ich finds blöd ich will eigentlich nur das mein Hund nichts frisst was gefählrlich ist weil sie alles in den Mund nimmt

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo laurajune,

Schau mal bitte hier:
Tiere Hund

Antwort
von JensAT, 13

Es gibt für so etwas auch trainingsbücher die genau das problem giftköder aufgreifen und dir einen traininsplan vorgeben den du gehen kannst um deinem hund das aufnehmen von fremdkörpern ab zu gewöhnen.

ich hoffe es ist ok wenn ich hier mal einen link poste, wenn nicht bitte einfach löschen und selber suchen ;)

https://dogeridoo.com/anti-giftkoeder-training/

dort ist ein solches buch vorgestellt was sich recht brauchbar - auch für deine frage - anhört

hoffe das hilft dir weiter

Antwort
von Prettylilthing, 25

Lern ihm das entsprechende Kommando. 'Lass liegen' 'Lass es' sowas in die Richtung.

Antwort
von Fuchssprung, 23

Es ist relativ einfach. Du musst jedes Mal wenn du deinem Hund Futter gegeben hast, sein Futter für dich beanspruchen. So als ob du es selbst essen willst. (Natürlich soll er sich satt fressen und nicht hungrig bleiben.)

Dafür näherst du dich deinem Hund, wenn er mit seinem Fressen beschäftigt ist. Du stellst dich aufrecht ganz nah an seine Schale, nimmst die Schale dann zwischen deine Beine und siehst deinen Hund nur an. Er weiß ganz genau, was das zu bedeuten hat. Denn Hunde machen es ganz genau so, wenn sie etwas von einem anderen Hund haben wollen, ohne darum zu kämpfen.

Du kannst erkennen, wenn der Hund dabei ist aufzugeben und sich abwendet. In diesem Moment gibst du ihm ein Kommando deiner Wahl. Mit deinem Anspruch auf das Futter und dem Kommando lernt der Hund, dass er sich vom Futter weg begeben soll und dass es jetzt dein Futter ist. Nach einer Weile weiß dein Hund schon vorher, was gleich kommen wird wenn du dich dem Futter auch nur näherst. Dann gibst du ihm das Kommando bereits aus der Entfernung, noch bevor du seine Schale erreicht hast und schickst ihn vom Futter weg. Das musst du häufig mit ihm üben, eigentlich jeden Tag. Irgendwann brauchst du das Futter nicht mehr körperlich beanspruchen und dich nicht mehr darüber stellen. Dann reicht dein verbales Kommando. Das kannst du dann auch draußen einsetzen. 

Antwort
von SantiGalvez, 24

Ich habe meinen Hund jedes mal gerügt, wenn er was von der Strasse aufgesammelt hat. Nach ein paar Wochen hat er es nicht mehr gemacht.

Antwort
von augsburgchris, 29




Mit dem Kommando das sie erst fressen dürfen wenn man es ihnen erlaubt ich finds blöd




Warum findest du das blöd? Willst du das dein Hund lieber irgendwo vergiftet rumliegt. Der Hund kann nicht unterscheiden wer das Futter da hin getan hat.

Kommentar von laurajune ,

dann frisst sie ja auch nur aus ihrem Futternapf wenn ich das sage

Kommentar von augsburgchris ,

Ja weil du nie weißt wer da was rein getan hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten