Frage von Kallie5, 87

Wie lastet ihr euren Hund aus?

Hallo, 

wir haben einen Podengo. Wir wissen, dass diese Hunde laufen wollen und auch Aufmerksamkeit haben möchten. Unserer wird bald 2 Jahre alt und kommt aus Spanien.

Wir sind sehr sportlich, gehen ab und zu joggen, da kommt er mit.

Auch spielen wir viel mit Knochen und Bällen, machen viele Suchspiele und Apportierspiele und üben viele Sachen....

Unsere Frage: Wie lastet ihr euren Hund (Podengo) aus? Ach ja, er bekommt auch Kaustangen mit den er sich lange und gut beschäftigt.

Aber was macht ihr mit euren Hunden? Bei uns in der Nähe ist leider kein Agilityplatz oder oder Hundesportverein... 
Aber wir bauen ab und zu einen Hindernisparkur im Garten auf.

Wir habe ihn jetzt seit ca. 4 Wochen.

Antwort
von AnnaTeresaLe, 11

Hallo,

wenn ihr ihn erst Bier Wochen habt, dann lasst ihn doch erstmal ankommen - schließlich ist das hier für ihn eine vollkommen neue Welt :-)

Leider werde viele Hunde auch überbeansprucht, auch wenn man es nur gut meint. Man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass ein Hund bis zu 20 Stunden Ruhe am Tag benötigt. Ich habe auch am Anfang den Fehler gemacht und wollte meinen Hund super auslastet. Am Ende hatte ich einen super hibbeligen und hyperaktiven Hund, der einfach nicht mehr zu Ruhe gekommen ist. Wir haben dann ganz viel zurück geschraubt und und darauf konzentriert unserm Hund zu zeigen, wie man zur Ruhe kommt.

Da ist oftmals wirklich die Devise weniger ist mehr. 

Ich laste meine Hunde beim Gassigang mit Suchspielen oder mit Apportieren aus. Daheim werden dann noch oftmals Dinge oder das Herrchen versteckt. Aber mehr machen wir auch nicht, außer klar natürlich Gassi gehen oder mal einen Gassi Gang durch Joggen ersetzen.

Und ich muss dazu sagen ich habe einen Windhundmix und einen Jack Russel also durchaus Hunde, die ausdauernd sind ;-)

Ich hoffe ich konnte dir helfen :-)

Liebe Grüße

AnnaTeresa

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 31

Hi, unser Podencobub liebt es Menschen zu suchen :) Zur Huschu gehen wir deswegen zwar nicht, aber machen es hobbymässig. Dann geht Herrchen vor mit meiner kleinen Hündin und versteckt auf ein Feld und ich lauf dann mit den unseren Bub los und suchen die beiden :) bis jetzt lag die Trefferquote bei 100% :) Man muss nur selber sportlich für sein, da man hinter den Hund herrennt ;)

Beachtlich das ihr nach nur ein Monat schon soviel gemacht habt, unseren musste ich erstmal ca 1 Jahr an das Leben in Deutschland heranführen, weil er mal so gar nix kannte. Schön das euer sich da so schnell eingelebt hat :)

Ach und wenn euer aus Spanien kommt so habt ihr ein Podenco, Podengos ist nur die portugiesische Schreibweise. :)

Kommentar von Kallie5 ,

Genau. Wie habt ihr euren beigebracht die anderen zu suchen? Unser Strolchi ist bei Plastik Tüten und planen etwas unsicher aber er hat schnell vertrauen gefasst und ist sehr lernwillig er geht gut an der Leine und kann Sitz Platz Rolle Decke und schämen dich Sitz könnte er den Rest haben wir ihn beigebracht dass ging alles ganz schnell nicht weil wir es schnell beibringen wollten sondern weil er es so schnell verstanden hat.

Kommentar von MiraAnui ,

Viele Hundeschulen bieten Mantrailingkurse an....bei mantrailing muss vieles beachtet werden wie die richtige Leinenhaltung, Belohnung oder deine Körpersprache

Antwort
von MaschaTheDog, 29

Wir fangen mit unserem Dobi gerade Schutz Hundesport an,auch wenn es viele nicht gerne sehen.Das ist aber eher nichts für euren Hund.

Sonst Apportieren wir viel,beim Spazieren gehen im Wald werfen wir unser Apportierspielzeug über einen Baumstamm,dann muss der kleine drüber springen um das Spielzeug zu holen.Macht ihm sichtlich Spaß😂😂

Falls ihr eine Hundeschule in der Nähe habt,könnt ihr dort ja mal fragen was sie für Kurse geben.(Hundesport) Viele machen Mantrailing,Obedience und Trickdogging.Vielleicht erobert etwas davon das Herz deines Hundes😉😉😂

Wir lasten unsere beiden Hundis noch mit paar Tricks (Socke ausziehen,Jacke ausziehen,Pfote,Slalom durch die Beine usw.) aus.

Ich finde gut,was ihr so macht,solange der Hund Spaß hat,kann man meiner Meinung nach alles machen.👍

Kommentar von Kallie5 ,

Der hat an fast alles Spaß selbst wenn er zb. Mal mit Absicht runtergeworfenes zb. Duplo Papier aufheben soll;) 

Unser kann Sitz Decke Platz bleib schämen dich gibt Check gib Ten.... 

UNSERE HUND BLEIBT NICHT AUF DECKE ER SETZT SICH MEIST VOR DIE DECKE WIR SCHICKEN IHN DANN IMMER DRAUF UND WENN WIR DANN VON DER DECKE WEGGEHEN SPRINGT ER AIF UND LÄUFT ZB. ZUR KÜCHE ER DARF NICHT REIN ABER GUCKT GERE  kann uns da noch jemand Tipps geben?

Kommentar von MaschaTheDog ,

Kennt der Hund das Kommando "bleib" ?

Wenn nicht dann kannst du ihn erst einmal einfach irgendwo absetzen und erst nur einen kleinen Schritt von ihm weggehen,wenn er aufsteht gehst du sofort zu ihm und setzt ihn wieder hin.Und das so lange bis er sitzen bleibt,danach gehst du schon einen großen Schritt weg und wieder das gleiche,danach zwei Schritte usw.

Wenn der Hund sitzen bleibt und du z.b in die Küche gehen kannst,kannst du anfangen ihm das Kommando "decke" beizubringen.

Dazu setzt du ihn auf seine Decke,machst ein Handzeichen z.b auf die Decke zeigen,sagst "bleib" und gehst weg.Wenn er sitzen bleibt kannst du anfangen das Kommando hinzuzufügen,also mach das Handzeichen,welches dein Hund bereits verstanden haben sollte und sagst "Decke" wenn er auf die Decke geht,danach "bleib" und weggehen.Wenn er das zuverlässig kann kannst du probieren das "bleib" wegzulassen.

Auch ist eine Hundebox (Transportbox) im Hais sehr hilfreich,vor allem nach dem Spazieren gehen,wenn der Hund sich ausruhen soll oder wenn Besuch kommt oder der Hund weg vom Esstisch bleiben soll,wenn man isst usw.

Kommentar von Kallie5 ,

Danke. Ich habe es probiert ohne Gitter aber so bald er nur hört die Tür geht auf kommt er ich kann alles machen auch Geräusche...  Nur bei der Tür funktioniert nicht. Wir haben jetzt ein Gitter vor. ( in die Küche darf er nicjt seit denn wir sagen Garten dann Läufer er durch.)

Antwort
von KIttyHR, 47

Probiert es doch mal mit Agility. Das ist nicht für jeden Hund etwas, aber ihr könnt ja mal reinschnuppern. Das ist auch für sportliche Menschen gut geeignet und ist nicht zu unterschätzen. Es wird übrigens Podenco geschrieben. 😉

Kommentar von Kallie5 ,

Okey. Wir haben in der Nähe kein agilityplatz aber wir besorgen zurzeit Sachen um einen im Garten aufzubauen. 

Ich weiß dass es so geschrieben wird habe mich nur verschrieben :)

Kommentar von KIttyHR ,

Achso, das ist schade. Ansonsten kann ich euch Fahrrad fahren empfehlen. Das ist nebenbei auch noch super für die Kondition des Hundes. Dazu muss er aber natürlich gut erzogen sein, sonst wird das schnell gefährlich.
Für den Kopf, könnt ihr ruhig bei Suchspielen bleiben. Die Nase ist das wichtigste Sinnesorgan eines Hundes und wird leider viel zu wenig genutzt. Das fördert sogar das Selbstbewusstsein.

Antwort
von Hannybunny95, 50

Aportierspiele an steilen Hügeln, Parcours über Baumstämme im Wald (meiner findet den Parcours im garten unsinnig :D ), Suchspiele im Laub oder Büschen, Fährten laufen
Ansonsten was man noch machen könnte wäre Fahrrad fahren und joggen

Kommentar von Kallie5 ,

Fahrrad fahren üben wir noch. Weil wenn andere Hunde kommen will ee unbedingt dahin er versucht ab und zu dann schon mal ins Fahrrad zulaufen aber wir üben dass. 

Kommentar von Kallie5 ,

Achja, Hügel haben wir keine aber ein wald zwarnicht sehr groß aber immerhin

Antwort
von Rothskuckuck, 25

Was du da aufgezählt hast, ist doch genial. Alles dabei von Nasenarbeit über Kopfarbeit bis hin zum Laufen. Macht einfach weiter so, dann paßt das schon. Vielleicht gleichgesinnte Hundebesitzer zum gemeinsamen Sport/Spiel verabreden (soziale Kontakte). 

Und was gaaaanz wichtig ist (aber so wie sich deine Frage liest, hab ich keinerlei Bedenken), daß die Fellnase genug Streicheleinheiten bekommt. 😉

Kommentar von Kallie5 ,

Ja streicheleinheiten bekommt er viel und wird aich viel geduscht dass ist für ihn dass wichtigste::)

Antwort
von MiraAnui, 24

Mantrailing, sniffeldog, reizangel, ball spielen, Unterordnung, tricks , fährten suchen, suchspiele, Altersheim besuch (sehr anstrengend),mini dummy suchen (größe von 1€)

Kommentar von Kallie5 ,

Untergeordnet hat er sich im Haus kompletto draußen auch aber dass leider nur bei Menschen bevor er mit anderen Hunden spielt müssen die sich unterworfen haben.

Kommentar von MiraAnui ,

Mit Unterordnung meine ich sitz. Fuß, vorraus, etc...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten