Frage von Cny2456, 300

Wie bestimme ich den Mindestbestand?

Hallo, ich habe im Fach BWL folgende Aufgabe bekommen :

In einem Großhandelsunternehmen werden täglich 20 Stück eines Artikels verkauft. Die Beschaffungszeit beträgt 14 Tage. Als Mindestbestand soll ein Fünf -Tagevorrat bereitgehalten werden. Die Bestellmenge beträgt 400 Stück.

a) Berechnen Sie den Mindestbestand. b) Berechnen Sie den Meldebestand.

Die Formel für den Meldebestand kenn ich ja.... Meldebestand = (Tagesabsatz × Beschaffungszeit ) + Mindestbestand Aber wie soll ich den Mindestbestand berechnen?

Schon mal Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HONOUR, 202

In der Aufgabe steht: 
"Als Mindestbestand soll ein Fünf -Tagevorrat bereitgehalten werden"

Mindestbestand: 5 x 20 = 100 Stück

Meldebestand (du hast die richtige Formel angegeben): 20 x 14 + 100 = 380 Stück

Das bedeutet, dass sobald der Bestand auf 380 Stück fällt, wird eine Bestellung aufgeben. Die bestellte Menge ist 14 Tage später da. In diesen 14 Tagen werden (14 x 20) 280 Stück verkauft. An dem Tag, an dem die bestellte Ware eintrifft, beträgt der aktuelle Bestand 100 Stück - das ist der Mindestbestand, der zur Sicherheit vorhanden ist. 

Wenn die Bestellung eingetroffen ist, beträgt der aktuelle Bestand (100 + 400) 500 Stück. Sobald der Bestand erneut auf 380 fällt, wird wieder eine Bestellung aufgegeben.


Antwort
von AntwortMarkus, 150

Der Mindestbestand muss so groß sein, dass er die Zeit der wiederbeschaffung abdeckt. 20 Stück mal 14 Tage Lieferzeit. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten