Frage von raspel123, 99

Widescreenfernseher wegen den Asiaten erfunden( Augenform)?

Hi leute hier ist mal wieder der Benni mit ner Frage: Mir wurde erzählt, die Widescreenfernseher die man heutzutage überall hat, sind erfunden worden damit die Asiaten wie z.b. Chinesen besser sehen können (wegen der schmalen Augenform). Da die ganzen Fernseher da gebaut werden scheint mir das nicht so unlogisch. Stimmt das so oder was meint ihr dazu?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Simon8888, 72

Ja das stimmt, auf dem 4:3 format fehlt denen bei zu nahem vor dem Fernseher sitzen immer das obere und untere drittel. Da hat Sony das 16:9 Format erfunden um den Landsleuten das zu vereinfachen.

Antwort
von Fox1013b, 56

Das ist super...Und lustig..Aber totaler Quatsch. Die Augenform hat nichts mit dem eigentlichen Sehfeld eines Menschen zu tun. Das ursprüngliche TV-Format von 4:3 wurde eingeführt, weil das Sichtfeld eines Auges in diesem "Format" das Klarste ist. Weil man aber ein wesentlich breiteres Sichtfeld hat, als dieses, und vor allem weil Kinofilme schon lange in einem breiteren Format gedreht werden (CinemaScope), hat man die Fernseher danach angepasst. Früher hattest du oben und unten bei der Wiedergabe von Filmen schwarze Balken ( Letterbox ), also ungenutztes Bild deines Fernsehers. Nun kannst du diese Filme im Vollbild ohne Verzerrung sehen. Zumindest viele.. Das hat aber nichts mit Asiaten zu tun...Cheeseburger sind ja auch nicht rund, weil sie runde Bäuche machen.

Antwort
von desasterhilfe, 58

Und die Zündkerzen mit den goldenen Zündfunken und die Gewichte für Wasserwaage haben auch Ihre Gründe

Antwort
von poldiac, 60

Das ist mit Sicherheit Quarkspeise. Das rein praktischer Natur. Filme sind schon immer im Breitbildformat, so hat man im Fernsehen einen kleinen Balken. Bei Fußballspielen z.B. kann man auch mehr vom Feld sehen.

Antwort
von Ansegisel, 49

Asiaten haben trotz ihrer Augenform kein eingeschränktes oder anderes Sichtfeld.

Von daher müssen auch keine eigenen technischen Geräte dafür erfunden werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Epikanthus_medialis#Wahrnehmung

Antwort
von habakuk63, 41

Ah jetzt verstehe ich das! 

Die Weitformatfilme im Kino wurde bestimmt von eingewanderten Chinesen in Hollywood erfunden.

Antwort
von Andracus, 48

Das ist doch quatsch. Zum Sehen sind ja die Pupillen entscheidend, und die sind bei denen schließlich auch nicht anders aufgebaut als bei uns Europäern. Nur die Schädelform und die Art, wie die Haut sich um die Augen anordnet, ist etwas anders.

Antwort
von MonkeyKing, 20

Du solltest dir andere Freunde suchen..

Kommentar von raspel123 ,

haha hab ich genug ;-)

Antwort
von DrStrosmajer, 41

Oh Herr, wirf Hirn vom Himmel.

Sonnenbrillen wurden nach dieser Theorie für Afrikaner erfunden, gelle?

Kommentar von FLUPSCHI ,

Das ist dein Hauptsatz mit Hirn Vom Himmel find ich gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community