Frage von Oldnumber20, 12

Widerstände aus rechnen in einem Netzwerk?

Ich mache gerade den Techniker in der Eletrotechnik aber ich komm beim Rechnen nicht weiter gibt es da jemand der mir weiter helfen kann ?

Widerstände berechnen im Netzwerk

Antwort
von Flachsenker, 5

hast du hier vil. eine aufgabe??

sind das wid. nur in reihe und parallel oder musst du auch die Stern-Dreieck Transformation machen???

Musst du dein Netzwerk auf den Grunfstromkreis bringen? hast du mehrere Spannung- oder Stromquellen??

Maschenstromverfahren?? Knotenpotentialverfahren??

Antwort
von Streamer, 11

Im Prinzip fasst du die Widerstände in Gruppen zusammen, die entweder immer in Reihe oder parallel geschaltet sind. Diese Gruppen sind dann wiederum in Reihe oder parallel usw... Angenommen du meinst ein einfaches Widerstandsnetzwerk ohne Kapazitäten/Induktivitäten, Wechselspannung usw... 

Kommentar von Oldnumber20 ,

Genau ganz normale Widerstände habe 12V und o,6A aber laut Lösung soll es 32 Ohm sein und dann noch laut aufgabenstellung alle gleich gross ... ?

Kommentar von Gluglu ,

Mehr als die Info, Widerstände in Gruppen zusammenzufassen und von jeder einen Ersatzwiderstand zu berechnen, mit dem es in der Gruppenschaltung dann weiter gehtl, kann man Dir nicht geben. Wenn Du nach konkreteren Lösungen suchst, müsstest Du die Schaltung schon in Form eines Bilds hochladen und die Widerstände sollten eine Betriebsmittelkennzeichen haben (Rx). Dann kann Dir die Lösung mitgezeilt werden und Du erkennst die Sache mit den Gruppen auch selbst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community