Frage von GrothBenjamin, 63

Widerspruch Wasserkosten?

Die Wasserkosten in unserem Haus (Mehrfamilienhaus; 6 Parteien) werden auf alle angemeldeten Personen verteilt. Bei unserer Jahresabrechnung fiel uns auf, dass bei einer Mieterin (wohnt seit 9 Monaten im Haus) eine Person zu wenig angemeldet wurde. An wen muss sich nun unser Widerspruch richten? An die Stadtwerke oder an den Vermieter, der einmal pro Jahr die Anzahl der Gesamtmieter melden muss?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo GrothBenjamin,

Schau mal bitte hier:
Vermieter Nebenkosten

Antwort
von anitari, 40

An den Vertragspartner. Das ist der Vermieter.

Ist die Umlage nach Personen explizit im Mietvertrag vereinbart?

Kommentar von GrothBenjamin ,

Ja ist sie. In unserem Fall müsste der gesamte Verbrauch auf 10 Personen umgelegt werden. Tatsächlich waren es aber nur 9.

Antwort
von BEAFEE, 44

Die Abrechnung macht der Vermieter, folglich mußt Du Dich an ihn wenden...

Antwort
von frischling15, 36

Kommt es nicht letztlich auf den Verbrauch an ? Hier wird häufiger geduscht, da wird öfter die Waschmaschine gebraucht .


 

Kommentar von anitari ,

Wenn keine Zähler vorhanden sind kann ja wohl schlecht nach Verbrauch abgerechnet werden.

Kommentar von GrothBenjamin ,

Mag sein, ist hier jedoch nicht das Thema. Es geht darum, dass eine Mieterin nur für eine Person zahlt. Jedoch leben in Ihrem Haushalt zwei erwachsene Personen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community